Startseite » Fußball » Kreisliga A

Lohberg
Drei Monate Sperre für RWS-Akteur nach "Nazi-Satz"

(25) Kommentare
Kreisliga DU-MH-DIN: Aydin drei Monate gesperrt

A-Ligist RWS Lohberg muss womöglich zwei schwere Schläge auf einmal verkraften.

Nach dem Spielabbruch der Partie gegen SuS 09 Dinslaken steht nun das Urteil der zuständigen Kreisspruchkammer fest. Der Spieler Ugur-Deniz Aydin, welcher den Schiedsrichter nach einigen zweifelhaften Entscheidungen und Sprüchen in Richtung der RWS-Spieler mit den Worten "Schiri, sie pfeifen wie ein Nazi" belegte, wird für drei Monate gesperrt und ist somit erst Anfang Februar wieder spielberechtigt. Zusätzlich wird die beim Spielstand von 1:1 abgebrochene Partie zugunsten von SuS 09 gewertet, alle drei Punkte landen an der Voerder Straße. Der Schiedsrichter kommt straffrei davon.

"Dieses Urteil ist ein absoluter Hammer"

RWS-Coach Mahmut Tas kann und will sich damit nicht anfreunden: "Dieses Urteil ist ein absoluter Hammer! Man kann doch hier nicht mit zweierlei Maß messen. Ich verstehe einfach nicht, wie man nach der Äußerung eines Spielers nun die gesamte Mannschaft und den gesamten Verein bestrafen kann." Tas kündigt zudem an, direkt "am Montag gegen dieses Urteil Einspruch einzulegen. Außerdem werden wir einen privaten Anwalt einschalten."

(25) Kommentare

Spieltag

Kreisliga A2 Kreis Duisburg-Mülheim-Dinslaken

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.