Startseite

Schalke U17
Cinel stolz auf sein Team – Fortuna-Coach drückt S04 die Daumen

(0) Kommentare
Schalke U17: Cinel stolz auf sein Team – Fortuna-Coach drückt S04 die Daumen
Foto: Getty Images

Nach einem 3:1-Sieg im Rückspiel bei Fortuna Düsseldorf steht die U17 des FC Schalke 04 im Finale um die Deutsche Meisterschaft. Trainer Onur Cinel ist stolz auf sein Team.

Die U17 des FC Schalke 04 gewann das Halbfinalrückspiel bei Fortuna Düsseldorf mit 3:1. Durch Siege in Hin- und Rückspiel steht das Team von Onur Cinel im Finale um die Deutsche Meisterschaft.

Vor 1600 Zuschauern im Paul-Janes-Stadion legte der Schalker Nachwuchs einen Blitzstart hin. Nach nur sieben Minuten brachten Enes Kaan Rüzgar (4.) und Armend Likaj (7./Foulelfmeter) die Königsblauen mit 2:0 in Führung. Karim Affo erzielte kurz nach der Halbzeit den Anschlusstreffer, Noah Zula Mutanda Kasongo (63.) machte den Sack dann aber zu.

Langeneke drückt Schalke die Daumen

Fortunas U17-Coach Jens Langeneke sagte nach Abpfiff: „Das Spiel war schnell entschieden. Nach fünf Minuten lagen wir schon 0:2 zurück. Es war schwierig für uns, dann nochmal reinzukommen. Die Jungs haben sich nochmal aufgerafft, ein Tor erzielt, aber insgesamt nach Hin- und Rückspiel steht Schalke verdient im Finale.“ Er zeigte sich als fairer Verlierer: „Ich drücke ihnen die Daumen, dass sie den Titel jetzt auch in den Westen holen.“

Cinel ist stolz

Schalkes Nachwuchstrainer Cinel war stolz auf seine Jungs: „Das war ich vor dem Spiel schon und bin ich jetzt nach wie vor. Alles in allem war das ein verdienter Sieg für uns. Es war eine sehr reife Vorstellung. Man muss auch den Kontext sehen, es war klar, dass Düsseldorf Risiko gehen und alles reinhauen wird. Wir haben es sehr reif gelöst, sauber hinten raus gespielt, viele Torchancen kreiert und am Ende verdient gewonnen. Wir wussten, dass wir Räume bekommen würden. Dass wir die dann so schnell ausnutzen, zeigt ein bisschen, dass die Mannschaft stark ist, wenn es drauf ankommt.“

S04 hat Finale im Parkstadion

20 Jahre ist es her, dass die Schalker U17 das letzte Mal Deutscher Meister wurde. Am 8. Mai haben sie im Parkstadion die Chance, das zu wiederholen. Gegner wird der VfB Stuttgart oder Hertha BSC sein.

Dass das Finale ein Heimspiel für die Schalker werden wird, freut den Trainer: „Natürlich freut es uns ungemein, dass wir vor heimischer Kulisse spielen. Das ist ein Finale, das ist ein Spiel. Egal, wer bei uns im Parkstadion spielt, es wird für alle ein Erlebnis werden. Insofern ist es einfach schön für uns.“

(0) Kommentare

Spieltag

B-Junioren Bundesliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.