Startseite

U19-Bundesliga
BVB deklassiert Gladbach, RWE und Bochum träumen, Aachen abgestiegen

(0) Kommentare
U19: Klare Siege für BVB und Bochum, RWE schießt Aachen zum Abstieg
Foto: Thorsten Tillmann

In der A-Junioren Bundesliga West stand am Sonntag der 14. Spieltag an. So lief es für die U19-Teams des BVB, VfL Bochum, von RWE und Co.

Borussia Mönchengladbach - Borussia Dortmund 0:6 (0:1)

Dem enteilten Tabellenführer aus Dortmund ist der Hauptrunden-Titel kaum noch zu nehmen. Nach dem Zittersieg im Elfmeterschießen gegen Bochum im Pokal unter der Woche machte der BVB im Borussia-Duell am Sonntag kurzen Prozess: Samuel Bamba (23.), Lion Semic (47.), Bradley Fink (50.), Julian Rijkhoff (60., 88.) sowie Jamie Bynoe-Gittens (87.) schossen das Über-Team der Liga zum Sieg. Derweil beträgt Gladbachs Vorsprung auf die Abstiegsränge nur drei Punkte.

VfL Bochum - Wuppertaler SV 3:0 (2:0)

Mit einem klaren Heimsieg bleibt die Bochumer U19 im Geschäft um den zweiten Tabellenplatz, der zur Endrunden-Teilnahme berechtigt. Ali Demirel (20.) und Florian Berisha (40.) trafen im ersten Durchgang, in der Schlussphase besorgte Dominik Wasilewski den Endstand (84.). Die Bochumer stehen bei erst einer Saisonpleite und rücken vorübergehend bis auf einen Punkt an den derzeitigen Tabellenzweiten Schalke heran, während der WSV um den Klassenerhalt bangen muss, aber noch über dem Strich liegt.

Rot-Weiss Essen - Alemannia Aachen 4:0 (3:0)

Gegensätzlicher konnten die Gefühlswelten nach Abpfiff kaum sein. RWE darf weiter von den Meister-Playoffs träumen, das punktlose Schlusslicht Aachen ist endgültig abgestiegen. Bei noch drei ausstehen Partien und 13 Punkten Rückstand ist das rettende Ufer nicht mehr zu erreichen. Arnis Osmani (14.), Muhammed Karkar (17.), Armen Maksutoski (29.) und Oguzcan Büyükarslan (90.+1) trafen für Rot-Weiss. Die letzte halbe Stunde mussten die Gastgeber nach einem Platzverweis gegen Elefertios Theocharis (59.) in Unterzahl auskommen. Die Essener bleiben mit dem fünften Spiel ohne Niederlage im Verfolgerfeld hinter dem aktuellen Tabellen-Vize Schalke. Die Alemannia kann sich auf die U19-Mittelrheinliga vorbereiten. Vor Anpfiff war der Klassenerhalt aber auch nur noch theoretisch möglich.

Rot-Weiß Oberhausen - Fortuna Düsseldorf 2:2 (2:1)

Im Kellerduell hat RWO der Fortuna immerhin einen Zähler abgerungen und die Abstiegsränge verlassen. Erst drehten die Oberhausener den frühen Rückstand - Jubes Ticha hatte für Düsseldorf getroffen (3.) - durch Kerem Yalcin (11.) und Henrik Dier (14.). Dann erzielte Justin Seven den Ausgleich (68.). Durch das Remis schiebt sich RWO am SC Paderborn vorbei auf Platz 13, zwei Ränge und einen Zähler davor steht die Fortuna.

Der 14. Spieltag im Überblick

Fortuna Köln - Schalke 04 0:3 (Samstag)

SC Paderborn - 1. FC Köln 0:0 (Samstag)

Rot-Weiß Oberhausen - Fortuna Düsseldorf 2:2

Rot-Weiss Essen - Alemannia Aachen 4:0

VfL Bochum - Wuppertaler SV 3:0

Borussia Mönchengladbach - Borussia Dortmund 0:6

MSV Duisburg - DSC Arminia Bielefeld (Anpfiff 13.15 Uhr, wird nachgereicht)

Dieses Thema im Forum diskutieren » (0 Kommentare)

Spieltag

A-Junioren Bundesliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans
RevierSport beim MSV
die Facebookseite für alle MSV-Fans
RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans
RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.