Startseite

BVB U19:
Hoffmann: "Niveau noch nicht erreicht"

Foto: Thorsten Tillmann

Nach dem 2:1-Sieg von Borussia Dortmunds U19 gegen Fortuna Düsseldorf zum Start der A-Junioren Bundesliga West sprach BVB-Trainer Benjamin Hoffmann von einem glücklichen Sieg.

Es war nicht das von BVB U19-Trainer Benjamin Hoffmann gewünschte Niveau, dass seine seine Spieler beim 2:1 (2:1)-Sieg gegen Fortuna Düsseldorf beim Saisonstart an den Tag legten. Dennoch war der 36-Jährige glücklich, dass seine Akteure den Auftaktsieg eingefahren haben.

Benjamin Hoffmann, Ihre Mannschaft ist mit einem knappen Sieg gegen Fortuna Düsseldorf gestartet. Wie haben Sie das Spiel gesehen?

Man hat klar gesehen, dass beide Mannschaften noch nicht auf Betriebstemperatur waren. Wir haben nicht das Niveau gezeigt, dass wir uns eigentlich vorstellen. Dennoch sind wir nach dem 0:1-Rückstand super zurück ins Spiel gekommen und haben uns reingebissen. Wir haben die Partie dann im ersten Durchgang super gedreht, müssen aber direkt auf das 3:1 gehen, dann wird das Spiel ruhiger. So war es im zweiten Durchgang eine hektische Partie, in der Fortuna Düsseldorf immer wieder in der Lage war, vielleicht auch den Ausgleich zu erzielen. Über verdient oder nicht verdient müssen wir da gar nicht reden. Am Ende sind wir glücklich, dass wir unsere Vorgabe - einen Sieg zum Auftakt zu schaffen- erfüllt haben.

Mit Alaa Bakir, Patrick Osterhage und Niclas Knoop sind wichtige Spieler verletzt. Ist es schwierig für eine Mannschaft ordentlich in die Saison zu starten, wenn immer wieder Säulen wegbrechen?

Na klar! Die Jungs hätten uns gegen Düsseldorf super zu Gesicht gestanden und sind ein wichtiger Bestandteil. Das hat man gemerkt und auch gesehen. Dennoch hatten wir das Gefühl, dass wir mit elf guten Jungs auf den Platz gehen. Das haben wir in kleinen Phasen des Spiels auch gezeigt. Schade war nur, dass uns das nicht über 90 Minuten gelungen ist.

Ihr Torhüter Luca Unbehaun war mit den BVB-Profis eine Woche im Trainingslager in der Schweiz. Kommt so jemand dann mit erhobenem Haupt wieder zurück und kann der Mannschaft vielleicht auch etwas weitergeben oder nervt es eher, wenn der eigene Torhüter dann beim Training fehlt?

Nein, wir wollen Spieler ja immer weiterentwickeln und den Sprung nach oben ermöglichen. Mich freut es, wenn jemand die Chance bekommt, sich bei den Profis mal zu beweisen. Ich erwarte dann aber auch von Luca, dass er dann mit einer klaren Spiellinie hier her zurückkommt. Die hat er gegen Fortuna Düsseldorf nicht gezeigt.

Autor: Marlon Irlbacher

A-Junioren Bundesliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 1. FC Köln 1 1 0 0 5:0 5 3
2 Borussia Dortmund 1 1 0 0 3:1 2 3
3 VfL Bochum 1 1 0 0 2:0 2 3
4 Fortuna Düsseldorf 1 1 0 0 2:0 2 3
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 1. FC Köln 1 1 0 0 5:0 5 3
2 Borussia Dortmund 1 1 0 0 3:1 2 3
3 Bayer 04 Leverkusen 1 1 0 0 3:2 1 3
4 Bonner SC 1 1 0 0 2:1 1 3
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
3 Borussia Mönchengladbach 1 0 1 0 1:1 0 1
4 SC Paderborn 07 1 0 1 0 1:1 0 1
5 Borussia Dortmund 0 0 0 0 0:0 0 0
6 SC Preußen Münster 0 0 0 0 0:0 0 0
7 MSV Duisburg 0 0 0 0 0:0 0 0

Transfers

Borussia Dortmund (U19)

Borussia Dortmund

01 H
FC Schalke 04 Logo
FC Schalke 04 (U19)
Sonntag, 14.08.2022 11:00 Uhr
3:1 (-:-)
01 H
FC Schalke 04 Logo
FC Schalke 04 (U19)
Sonntag, 14.08.2022 11:00 Uhr
3:1 (-:-)

Torjäger

Borussia Dortmund (U19)

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.