Startseite

VfL
Ex-RWE-Stürmer erhält neue Aufgabe in Bochum

(8) Kommentare
VfL: Ex-RWE-Stürmer erhält neue Aufgabe in Bochum
Foto: Thorsten Tillmann

In der Nachwuchsabteilung des VfL Bochum werden sich einige Trainerposten zur kommenden Saison verändern. Neu mit dabei ist auch: Ex-RWE-Stürmer Daniel Engelbrecht.

Der 27-jährige Ex-Profi hat eine Vergangenheit beim VfL: In der Saison 2012/13 absolvierte der Stürmer zwei Pflichtspiele für die Bochumer Profis und stand 18 Mal in der Regionalliga West für die U23 des VfL auf dem Platz. In der Zukunft wird er U19-Trainer Dimitrios Grammozis als Assistent fungieren.

Engelbrecht war der erste deutsche Profifußballer, der mit einem eingepflanzten Defibrilator spielte. Bei Rot-Weiss Essen unterschrieb er im Juli 2017 einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. Aufgrund anhaltender Herzprobleme blieb ihm ein Pflichtspiel-Einsatz für RWE verwehrt. In der Bochum Nachwuchsabteilung soll er nach RevierSport-Informationen einen Zweijahresvertrag erhalten. Der Vertrag in Essen soll aufgelöst werden. Mit dem Schritt in den Trainerbereich dürfte auch die aktive Karriere des ehrgeizigen Engelbrecht beendet sein.

Ein neues, aber altbekanntes Gesicht trainiert ab der kommenden Saison die Bochumer U16: Paul "Slawo" Freier wird die Mannschaft in der Westfalenliga übernehmen. Der ehemalige Profi des VfL, der zwischen 2000 und 2014 – mit Unterbrechung bei Bayer 04 Leverkusen – insgesamt 289 Pflichtspiele für die Blau-Weißen absolviert hat, kehrt damit an die Castroper Straße zurück. Bereits in der Saison 2015/16 war der ehemalige deutsche Nationalspieler als Co-Trainer im VfL-Nachwuchs aktiv, ehe er zunächst als Cheftrainer der U19 des FC Iserlohn und zuletzt als Co-Trainer von Norbert Elgert beim FC Schalke 04 aktiv war. "Besonders schön ist es, dass wir mit Paul Freier einen echten Bochumer Jungen und ehemaligen Profi in die Nachwuchsarbeit des VfL integrieren konnten", freut sich Alexander Richter, Chef der Bochumer Nachwuchsabteilung.

Die Bundesliga-Junioren der U17 trainiert in der kommenden Spielzeit David Siebers, der zuletzt bei der U16 aktiv war und zudem ab sofort als Sportlicher Leiter die Mannschaften von der U16 bis zur U13 koordiniert. Christian Mollocher, im vergangenen Jahr Trainer der U17, scheidet als Trainer der Bochumer Jugendabteilung aus.

(8) Kommentare

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans
RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

rolbot 2018-06-05 16:18:09 Uhr
Zitatgeschrieben von westkurver

Wie schön für DE und RWE. Es werden Mittel bei RWE frei und Daniel hat hoffentlich das Trainergen, das ihm erlaubt in seinem Lieblingssport weiterhin tätig zu sein.

Wieso werden Mittel frei? Daniel war aufgrund seiner Erkrankung nicht in der Lage, seiner Arbeit nachzugehen. Er hat also Krankengeld erhalten.
gprovinzial 2018-06-05 19:02:29 Uhr
Zitatgeschrieben von cicco39

Was ist eigentlich mit Vincent Wagner? Der war doch Co der U19...


Freigestellt worden in 2.2018...War aber auch schon Co bei der Ersten...

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.