Startseite

U19
RWE mit dem nächsten Schritt Richtung Bundesliga

(0) Kommentare
Damian Apfeld, Damian Apfeld
Foto: MaBo-Sport

Rot-Weiss Essens U19 hat mit dem 2:1 (1:0)-Auswärtssieg beim FSV Duisburg den nächsten Schritt in Richtung Junioren-Bundesliga gemacht.

RWE-Trainer Damian Apfeld musste seine Startaufstellung umbauen, weil ihm nicht alle Spieler zur Verfügung standen. Dies wirkte sich jedoch nicht negativ auf die Anfangsphase aus. Die Mannschaft hat trotz der Umstellungen im Vergleich zum Heimsieg gegen Bayer Uerdingen (3:1) einen homogenen Eindruck gemacht.

Die Belohnung gab es kurz vor der Pause. Mervan Aydin traf für den Spitzenreiter zur Führung. In der zweiten Halbzeit legte Ayoub Boulia für den Favoriten nach. Spannend wurde es nach einem Fehler von RWE-Keeper Stefan Jaschin. Fatih Ünal nutzte dem zum Anschluss für die Gastgeber. Im Anschluss wollte der FSV den Ausgleich, auf der anderen Seite gab es Kontermöglichkeiten für RWE, die die Mannschaft aber nicht nutzen konnte.

Apfeld lobte sein Team nach dem Spiel: "Die Situation mit vielen Ausfällen hatten wir in der ersten Saisonhälfte nicht, jetzt kompensieren wir das sehr gut." In der Tabelle führt RWE nach dem Nachholspiel mit sechs Punkten vor dem WSV, zudem haben die Essener noch ein Spiel weniger ausgetragen. Daher sieht alles nach dem sofortigen Wiederaufstieg für die Essener aus.

(0) Kommentare

Spieltag

U19-Niederrheinliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.