Startseite

Holland: Ajax holt Stürmer Sulejmani aus Heerenveen
Ablösesumme: 16,25 Millionen Euro

Holland: Ajax holt Stürmer Sulejmani aus Heerenveen

Für die Rückkehr auf Europas Fußball-Thron hat Ajax Amsterdam den Transferrekord in den Niederlanden geknackt. Der viermalige Gewinner der wichtigsten Trophäe im europäischen Klub-Fußball, der ab der kommenden Saison vom ehemaligen Bondscoach Marco van Basten betreut wird, vermeldet die Verpflichtung des serbischen Stürmertalents Miralem Sulejmani.

Nach offiziellen Angaben der Ajacieden wurde für den 19 Jahre jungen serbischen Nationalspieler mit dessen bisherigem Klub SC Heerenveen eine Ablösesumme von 16,25 Millionen Euro vereinbart. Die bisherige Rekordmarke bei Transfers hatte sich Ajax mit dem Erzrivalen PSV Eindhoven geteilt. Amsterdam überwies 2005 ebenfalls an Heerenveen neun Millionen Euro für Nationalstürmer Klaas Jan Huntelaar, ein Jahr später wendete der PSV die gleiche Summe für Aruna Kone von Roda JC Kerkrade auf.

Bis dahin war der Wechsel von Nikos Machlas von Vitesse Arnheim zu Ajax 1999 für 8,6 Millionen Euro der teuerste Transfer der Niederlande. Der neue Rekordmann Sulejmani hatte bei Heervenveen noch einen Kontrakt bis 2010 und erhält in Amsterdam einen Vierjahresvertrag. Heerenveen hatte für ihn 2006 300.000 Euro Ausbildungsentschädigung an Partizan Belgrad bezahlt. Sulejmani hat in der vergangenen Saison in 34 Spielen 15 Tore erzielt. Er ist der zweite Neuzugang bei Ajax nach dem argentinischen Stürmer Dario Cvitanich (Atletico Banfield/7 Millionen Euro).

Marco van Basten war mit der Elftal bei EM im Viertelfinale an Russland gescheitert und wird seine Arbeit bei Ajax am 15. Juli aufnehmen. Er führte Ajax 1987 mit seinem Tor zum 1:0 im Finale gegen Lok Leipzig zum Europapokal der Pokalsieger und wechselte dann zum AC Mailand. Viele weitere Ajax-Stars folgten seinem Beispiel.

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.