Startseite

"Juve" gewinnt Pokal-Auftakt in Bari 3:0

"Juve" gewinnt Pokal-Auftakt in Bari 3:0

Mit einem Sieg hat Juventus Turin das erste Saisonpflichtspiel beendet. Das Team von Trainer Didier Deschamps setzte sich im italienischen Pokal 3:0 gegen den Serie-C-Klub Martina Franca Bari durch.

Juventus Turin hat das erste Saisonpflichtspiel gewonnen. Im italienischen Pokal setzte sich der Rekordmeister gegen den Serie-C-Klub Martina Franca Bari in der ersten Runde mit 3:0 (2:0) durch. Marco Marchionni (7.), der bulgarische Stürmer Waleri Bojinow (35.) und der tschechische Star Pavel Nedved (81.), der mit einem fulimanten 35-m-Schuss erfolgreich war, trafen für die "alte Dame". Juventus musste auf Grund der Verwicklung in den Manipulationsskandal in die Serie B zwangsabsteigen.

"Juve" bestritt das erste Pflichtspiel der Saison 2006/2007 ausgerechnet in Bari. Dort, im San-Nicola-Stadion, hatte es zum Abschluss der vergangenen Meisterschaftsspielzeit einen 2:0-Erfolg gegen Reggina gegeben. Durch den Dreier am letzten Spieltag hatte der Renommierklub seinen 29. Titel errungen, doch am grünen Tisch verloren die Norditaliener den Scudetto und mussten den Titel an Inter Mailand abtreten. Trainer Didier Deschamps konnte gegen Bari auf Weltmeister-Torwart Gianluigi Buffon zurückgreifen, der der "alten Dame" trotz des Zwangsabstiegs die Treue hält.

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.