Startseite

Livorno-Anhänger zu langer Haftstrafe verurteilt

Livorno-Anhänger zu langer Haftstrafe verurteilt

Die Ausschreitungen nach der Serie-A-Partie zwischen Lazio Rom und Livorno haben für einen "Fan" des Hauptstadtklubs harte Folgen. Am Donnerstag verurteilte ein Gericht in Rom den Randalierer zu 14 Monaten Haft.

Wegen der Krawalle zwischen Hooligans der italienischen Serie-A-Klubs Lazio Rom und Livorno am 10. April ist es am Donnerstag zu einer ersten Verurteilung gekommen. Ein Gericht in Rom verhängte gegen einen Livorno-Anhänger 14 Monate Haft. Drei Jahre darf der Randalierer zudem nicht mehr an öffentlichen Sportevents teilnehmen.

Nach dem Spiel Lazio-Livorno (3:1) war es zu schweren Krawallen am Bahnhof San Pietro unweit des Vatikans gekommen. Bei den Krawallen wurden zwölf Personen festgenommen. Die Polizei beschlagnahmte Knüppel, Tränengas und Stöcke. Die Tifosi randalierten und verwüsteten mehrere Geschäfte. 190 Personen wurden von der Polizei verhört.

RevierSport Fussballbörse

Trainer sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Spieler sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Trainer sucht Verein
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.