Startseite

Frauen
SGS ist jetzt schon heiß auf Potsdam

Foto: firo

Am Samstag findet das Länderspiel Deutschland gegen Österreich im Stadion Essen statt. Bedeutet: Länderspielpause in der Allianz-Frauenbundesliga. Doch bereits nächste Woche Sonntag steht für die SGS Essen ein richtiger Heimkracher auf dem Programm. Dann gastiert die Turbine Potsdam im Stadion Essen.

„Wir erhoffen uns von dem Spiel eine Menge. Potsdam ist eine extrem gute Mannschaft, aber nicht unschlagbar. Wir werden alles daran setzen, um ihnen das Leben schwer zu machen“, ist sich SGS-Manager Philipp Symanzik sicher.

Verstecken müssen sich die Essenerinnen auf jeden Fall nicht. In der Tabelle befinden sich beide Mannschaften dicht beieinander: Mit zwei Siegen und einer Niederlage belegt die SGS aktuell den sechsten Tabellenplatz. Die Turbinen kommen auf ebenfalls sechs Punkte und befinden sich, aufgrund der besseren Tordifferenz, auf dem fünften Platz.

Zurzeit läuft also in Sachen Saisonziel alles nach Plan für die Ruhrstädterinnen: „“Natürlich wollen wir uns auf jeden Fall weiterentwickeln und dabei im Vergleich zu letzter Saison verbessern. Ob das jetzt bei der Platzierung oder an den Punkten sichtbar sein wird, werden wir sehen“, erklärt Symanzik. Eine Steigerung war bereits im Spiel gegen Hoffenheim zu sehen. „Wir haben das allererste Mal in Hoffenheim gewonnen und da haben wir gesehen, was wir leisten können“, freut sich der SGS-Manager.

Während der Sieg in Hoffenheim Grund zur Freude für die Essenerinnen bedeutet, ist die Verletzung von Torfrau Stina Johannes dafür umso bitterer. Die Keeperin ist beim Spiel gegen den VfL Wolfsburg im Rasen hängengeblieben und hatte sich dabei schwer am Sprunggelenk verletzt. Mittlerweile wurde sie zum zweiten Mal operiert und kann das Krankenhaus diese Woche verlassen. „Aufgrund unserer Torfrau-Situation überlegen wir sehr intensiv, ob und wie wir aktiv werden können. Aber: Wir vertrauen Kim Sindermann komplett“, betont Symanzik. Auch die Langzeitverletzen Ramona Petzelberger und Ina Lehmann werden dem Team weiterhin fehlen.

Stina Johannes kam diese Saison vom USV Jena an die Ardelhütte. Bis zu ihrer verhängnisvollen Verletzung hatte die Torfrau stets gute Leistung abgerufen. Aber nicht nur Johannes, sondern auch Danica Wu ist super eingeschlagen: „Wu war eine absolut positive Entscheidung, sie hilft uns enorm weiter. Eigentlich hatte sie immer in der Zentrale gespielt, aber auch auf der Außenbahn macht sie sich gut“, ist der SGS-Manager überzeugt von der Neuverpflichtung.

Autorin: Charmaine Fischer

1. Frauen-Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
3 SV Werder Bremen 0 0 0 0 0:0 0 0
4 MSV Duisburg 0 0 0 0 0:0 0 0
5 SGS Essen 0 0 0 0 0:0 0 0
6 1. FC Köln 0 0 0 0 0:0 0 0
7 Bayer 04 Leverkusen 0 0 0 0 0:0 0 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
3 SV Werder Bremen 0 0 0 0 0:0 0 0
4 MSV Duisburg 0 0 0 0 0:0 0 0
5 SGS Essen 0 0 0 0 0:0 0 0
6 1. FC Köln 0 0 0 0 0:0 0 0
7 Bayer 04 Leverkusen 0 0 0 0 0:0 0 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
3 SV Werder Bremen 0 0 0 0 0:0 0 0
4 MSV Duisburg 0 0 0 0 0:0 0 0
5 SGS Essen 0 0 0 0 0:0 0 0
6 1. FC Köln 0 0 0 0 0:0 0 0
7 Bayer 04 Leverkusen 0 0 0 0 0:0 0 0

Transfers

SGS Essen (Frauen)

SGS Essen

01 A
VfL Wolfsburg Logo
VfL Wolfsburg (Frauen)
Samstag, 17.09.2022 13:00 Uhr
-:- (-:-)
02 H
SV Meppen Logo
SV Meppen (Frauen)
Sonntag, 25.09.2022 16:00 Uhr
-:- (-:-)
03 A
SC Freiburg Logo
SC Freiburg (Frauen)
Sonntag, 02.10.2022 13:00 Uhr
-:- (-:-)
02 H
SV Meppen Logo
SV Meppen (Frauen)
Sonntag, 25.09.2022 16:00 Uhr
-:- (-:-)
01 A
VfL Wolfsburg Logo
VfL Wolfsburg (Frauen)
Samstag, 17.09.2022 13:00 Uhr
-:- (-:-)
03 A
SC Freiburg Logo
SC Freiburg (Frauen)
Sonntag, 02.10.2022 13:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

SGS Essen (Frauen)

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.