Startseite

SGS Essen
Platz zwei, aber noch viel Luft nach oben

(2) Kommentare
SGS Essen: Platz zwei, aber noch viel Luft nach oben
Foto: Michael Gohl

Die SGS Essen bleibt in der Frauen-Bundesliga erfolgreich. Gegen die TSG 1899 Hoffenheim erspielten sich die Essenerinnen einen verdienten 1:0-Sieg.

Die Begegnung fand lange Zeit auf Augenhöhe statt. In der zweiten Halbzeit änderten sich dann aber die Verhältnisse. Nach einer Abseitsstellung der Gäste leiteten die Essenerinnen den entscheiden Angriff ein. Am Ende war es Lea Schüller, die den Treffer des Tages erzielte. Hoffenheim fiel nach dem Rückstand nicht mehr viel ein, daher feiert die SGS den perfekten Start in die noch junge Spielzeit.

Dementsprechend fiel die Reaktion von TSG-Trainer Jürgen Gehrmann aus: "Gegen Essen hätten wir eigentlich einen Punkt oder vielleicht sogar mehr mitnehmen müssen. Es ist sehr ärgerlich, dass wir dieses Spiel durch einen einfachen Fehler verlieren." Doch auch positive Aspekte erkannte man im Hoffenheimer Lager: "Im Gegensatz zum Spiel in Potsdam konnten wir uns auch Chancen erspielen und waren generell mehr am Spiel beteiligt. Man kann der Mannschaft nicht vorwerfen, sie habe nicht alles probiert."

Trainer Daniel Kraus und seine SGS-Mädels feiern dagegen den tollen Start. Platz zwei in der Tabelle ist der Lohn. Dennoch sieht Kraus noch viel Luft nach oben. "Das Ergebnis geht in Ordnung. Aber wir müssen trotzdem noch besser werden. Das war sicherlich ein Schritt nach vorne", erklärte der SGS-Coach erwartungsvoll.

(2) Kommentare

Spieltag

1. Frauen-Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.