Startseite » Fußball » Bezirksliga

VfB Speldorf
Bezirksliga-Neustart mit dem Ziel Wiederaufstieg

(0) Kommentare
VfB Speldorf: Bezirksliga-Neustart mit dem Ziel Wiederaufstieg
Foto: Martin Möller

Der VfB Speldorf muss sich nach dem Abstieg aus der Landesliga neuen Herausforderung stellen. Trainer Julien Schneider möchte mit seiner Mannschaft um den direkten Wiederaufstieg spielen.

Nach dem verpassten Klassenerhalt geht der VfB Speldorf zum ersten Mal seit den 70er Jahren in der Bezirksliga an den Start. „Das haben wir uns letzte Saison anders vorgestellt. Der Abstieg fiel am Ende natürlich nicht vom Himmel, aber er war relativ unglücklich“, bilanziert Trainer Julien Schneider die abgelaufene Spielzeit. Die Sommerpause ist für die Speldorfer denkbar kurz, keine zwei Wochen nach dem letzten Relegationsspiel startete die Mannschaft bereits am vergangenen Dienstag in die Vorbereitung.

„Natürlich hat man den Abstieg und die Enttäuschung noch im Hinterkopf. Jetzt ist es aber wichtig die Kurve zu bekommen und sich auf die nächste Saison zu konzentrieren“, erklärt Schneider die aktuelle Situation. Nun soll der direkte Wiederaufstieg her: „Wir sind uns der Schwere dieser Aufgabe bewusst. Es werden drei oder vier Teams um den Aufstieg spielen können. Wir wollen eines davon sein. Wichtig ist, dass wir den Spaß am Fußball wiederfinden.“

In der Vorbereitung gilt es nun an den Fehlern des Vorjahres zu arbeiten, die Mannschaft fit zu halten und die verletzten Spieler wieder an das Training heranzuführen.

Die Kaderplanung des VfB Speldorf ist bereits weit fortgeschritten. Florian Klasen (Blau-Weiß Mintard), Pierre Kanzen, Deniz Hotoglu (beide Duisburger SV), Ismail Öztürk (FSV Duisburg) und Lennart Wessing (TuSpo Saarn) verstärken den Verein für die neue Aufgabe in der Bezirksliga.

5 externe Neue und 5 U19-Spieler stoßen zum VfB Speldorf

Des Weiteren wird der Kader von fünf Spielern aus der eigenen A-Jugend ergänzt. Einen weiteren Neuzugang könnte Schneider vor Anlauf der Saison noch verpflichten wollen: „Wir würden gerne noch einen klassischen Stürmer holen. Allerdings nur, wenn einer da ist, der uns besser macht. Sonst sind wir mit unserem Kader für die nächste Saison zufrieden.“

Ercan Aydogmus (TuS Asterlagen), Dennis Terwiel (Rhenania Bottrop), Ekrem Duljaj, Ahmed Can Simsek (beide Duisburger FV), Maximilian Heckhoff (Germania Ratingen), Mehmet-Ali Cengiz (TuS Fichte Lintfort), Tom Luca Pasky (SV Hösel) und Nico Piepenbreier (SV Heißen) werden Schneider in der kommenden Saison nicht mehr zur Verfügung stehen. Auch Hendrik Willing, Martin Hauffe (beide SV Scherpenberg) und Guido-Can Brühl (Spvgg Sterkrade-Nord) verlassen den Verein nach dem Abstieg.

(0) Kommentare

Bezirksliga 5

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 VfB Speldorf 1 1 0 0 8:3 5 3
2 FC Sterkrade 72 1 1 0 0 5:3 2 3
3 Viktoria Buchholz 1 1 0 0 4:2 2 3
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 VfB Speldorf 1 1 0 0 8:3 5 3
2 SpVgg Sterkrade 06/07 1 1 0 0 4:3 1 3
3 Duisburger FV 08 0 0 0 0 0:0 0 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
8 Duisburger SV 1900 0 0 0 0 0:0 0 0
9 GSG Duisburg 0 0 0 0 0:0 0 0
10 VfB Speldorf 0 0 0 0 0:0 0 0
11 SV Rot-Weiß Mülheim 0 0 0 0 0:0 0 0
12 SpVgg Sterkrade 06/07 0 0 0 0 0:0 0 0

Transfers

VfB Speldorf

VfB Speldorf

01 H
DJK Arminia Klosterhardt II Logo
DJK Arminia Klosterhardt II
Sonntag, 14.08.2022 15:00 Uhr
8:3 (-:-)
02 A
SC 20 Oberhausen Logo
SC 20 Oberhausen
Sonntag, 21.08.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)
03 H
Schwarz-Weiß Alstaden Logo
Schwarz-Weiß Alstaden
Sonntag, 28.08.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)
01 H
DJK Arminia Klosterhardt II Logo
DJK Arminia Klosterhardt II
Sonntag, 14.08.2022 15:00 Uhr
8:3 (-:-)
03 H
Schwarz-Weiß Alstaden Logo
Schwarz-Weiß Alstaden
Sonntag, 28.08.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)
02 A
SC 20 Oberhausen Logo
SC 20 Oberhausen
Sonntag, 21.08.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

VfB Speldorf

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.