Startseite » Fußball » Bezirksliga

Bezirksliga Niederrhein 6
Schnellstart von Bahadir reicht am Ende aus

Die SpVgg Steele verbuchte einen 1:0-Arbeitssieg gegen TuS Essen West 81. Die SpVgg Steele wurde der Favoritenrolle somit gerecht.

Während bei TuS Essen West 81 diesmal Kirschstein, Bönisch, Brose und Özer für Wienecke, Pernau, Hooge und Bednarski begannen, standen bei der SpVgg Steele Marlinghaus und Lenort statt Marzinzik und Schaaf in der Startelf.

Großes Abtasten gab es zwischen den Kontrahenten nicht. Vor 70 Zuschauern besorgte Burak Bahadir bereits in der siebten Minute die Führung der SpVgg Steele. Zur Pause hatte der Gast eine hauchdünne Führung inne. Mit einem Wechsel – Onur Altunel kam für Arian Kadrijaj – startete TuS Essen West in Durchgang zwei. Jamal Achaaibi beendete das Spiel und damit schlug die SpVgg Steele TuS Essen West 81 auswärts mit 1:0.

TuS Essen West wartet schon seit fünf Spielen auf einen Sieg. Trotz der Niederlage belegt der Gastgeber weiterhin den sechsten Tabellenplatz.

Sechs Spiele währt bereits die Serie, in der die SpVgg Steele ungeschlagen ist. Die Saisonbilanz der SpVgg Steele sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei acht Siegen und einem Unentschieden büßte Steele lediglich zwei Niederlagen ein. Die Angriffsreihe der SpVgg Steele lehrt ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 36 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Die Steeler setzt sich mit dem Dreier im oberen Tabellendrittel fest. Nächster Prüfstein für TuS Essen West 81 ist die Reserve der SpVg Schonnebeck (Sonntag, 11:00 Uhr). Die SpVgg Steele misst sich am selben Tag mit dem VfB Essen-Nord (15:15 Uhr).

[url=spm_match_139350117]Weitere Daten zur Spielpaarung...[/url]

Spieltag

Bezirksliga 6 Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.