Startseite » Fußball » Bezirksliga

Bezirksliga Niederrhein 5
SV Biemenhorst sichert sich einen Zähler

Der SC Bocholt 26 und der SV Biemenhorst trennten sich mit einem 1:1-Unentschieden. Der vermeintlich leichte Gegner war der SV Biemenhorst mitnichten. Der Gast kam gegen den SC Bocholt zu einem achtbaren Remis.

Während beim SC Bocholt diesmal Müller, Mohamed Misselmani und Hassan Misselmani für Schmänk, Rülfing und Simmrow begannen, standen beim SV Biemenhorst Zorlu, Egeling und Mike Löken statt Marcel Löken, Dienberg und Lechtenberg in der Startelf.

Großes Abtasten gab es zwischen den Kontrahenten nicht. Vor 250 Zuschauern besorgte Hassan Misselmani bereits in der ersten Minute die Führung des SC Bocholt 26. In der 29. Minute erzielte Colin Borremans das 1:1 für den SV Biemenhorst. Nennenswerte Szenen blieben bis zum Seitenwechsel aus, sodass das Zwischenergebnis auch zu Beginn des zweiten Durchgangs Bestand hatte. Bis zur ersten personellen Änderung, als Bayar Shahab Ali Abdallah ersetzte, war es im zweiten Durchgang ruhig geblieben (65.). Als Schiedsrichter Jan Niklas Schluse das Spiel beendete, blieb der folgende Eindruck: Einen offenen Schlagabtausch lieferten sich beide Teams nach dem Seitenwechsel wahrlich nicht, sodass es am Ende beim Unentschieden blieb.

Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte der SC Bocholt seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt fünf Spiele ist es her. Die Heimmannschaft bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz zehn.

In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für den SV Biemenhorst, sodass man lediglich fünf Punkte holte. Am kommenden Donnerstag tritt der SC Bocholt 26 bei Schwarz-Weiß Twisteden an, während der SV Biemenhorst zwei Tage später den TSV Wachtendonk Wankum empfängt.

[url=spm_match_139348973]Weitere Daten zur Spielpaarung...[/url]

Spieltag

Bezirksliga 5 Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.