Startseite » Fußball » Bezirksliga

BL NR 6
SC 20 Oberhausen baut Serie aus

(0) Kommentare
BL NR 6: SC 20 Oberhausen baut Serie aus

Die Auswärtspartie für die SpVgg Friedrichsfeld ging erfolglos vonstatten.

Der SC 20 Oberhausen bezwang Friedrichsfeld mit 3:1. Oberhausen ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Im Hinspiel hatten beide Mannschaften ein spannendes Duell geboten, das die SpVgg letztendlich mit 3:2 für sich entschieden hatte.

Während der SC 20 auf die Startelf des Vorspieltages setzte, begann bei der SpVgg Friedrichsfeld Jansen statt Weigl das Spiel. 150 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den SC 20 Oberhausen schlägt – bejubelten in der neunten Minute den Treffer von Marko Djurdjevic zum 1:0. In der 19. Minute brachte David Möllmann das Netz für den Gastgeber zum Zappeln. Bis zum Abpfiff des ersten Durchgangs wurden keine Tore mehr geschossen und so traten die Mannschaften den Gang in die Kabinen an. Kurz nach dem Wiederanpfiff verließ Marco Horstkamp von Friedrichsfeld den Platz. Für ihn spielte Christian De Groodt weiter (52.). David Fojcik schraubte das Ergebnis in der 58. Minute zum 3:0 für Oberhausen in die Höhe. Bünyamin Özdemir beförderte das Leder zum 1:3 der SpVgg über die Linie (78.). Am Schluss schlug der SC 20 die SpVgg Friedrichsfeld vor eigenem Publikum und rief dabei eine souveräne Leistung ab.

Die Offensive des SC 20 Oberhausen in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 78-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu. Auch Friedrichsfeld gelang dies heute nicht besonders gut. Oberhausen hat nach dem souveränen Erfolg über die SpVgg weiter die zweite Tabellenposition inne. Seit 13 Begegnungen hat der SC 20 das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen. Mit dem Sieg baut der Aufsteiger die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte der Sportclub 20 18 Siege, drei Remis und kassierte erst sechs Niederlagen.

Trotz der Niederlage behält die SpVgg Friedrichsfeld den elften Tabellenplatz. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte der Gast deutlich. Insgesamt nur vier Zähler weist die Friedrichsfelder in diesem Ranking auf. Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag empfängt der SC 20 Oberhausen Blau-Weiß Oberhausen, während Friedrichsfeld am selben Tag beim SV Haldern antritt.

(0) Kommentare

Spieltag

Bezirksliga 6 Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.