Startseite » Fußball » Bezirksliga

BL NR 6
Dingden wird der Favoritenrolle gerecht

(0) Kommentare
BL NR 6: Dingden wird der Favoritenrolle gerecht

BW Dingden gewann das Mittwochsspiel gegen RSV Praest mit 3:1.

Dingden ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. Der Gast hatte mit 5:2 gewonnen.

RSV Praest nahm in der Startelf fünf Veränderungen vor und begann die Partie mit Verbücheln, Hülsmann, Jesche, Stein und Heiliger statt Schwarz, Doos, Szczepinski, Ising und Wilde. Auch Dingden tauschte auf fünf Positionen. Dort standen Leyking, Tafese, Joosten, van der Heiden und Egeling für Schröder, Ameling, Schneiders, Holtkamp und Lange in der Startformation.

In der 16. Minute erzielte Robin Volmering das 1:0 für BW Dingden. Der Aufsteiger bejubelte noch das letzte Erfolgserlebnis, als Dennis Thyssen für den Ausgleich sorgte (18.). Mohamed Salman nutzte die Chance für Dingden und beförderte in der 35. Minute das Leder zum 2:1 ins Netz. Zur Pause behielt die Dingdener die Nase knapp vorn. Den Vorsprung baute BW Dingden dann in der Mitte der zweiten Hälfte aus. Rene van der Heiden traf in der 64. Minute zum 3:1. Mit Ablauf der Spielzeit schlug Dingden Praest 3:1.

Die Situation bei RSV Praest bleibt angespannt. Gegen BW Dingden kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie. Praest musste sich nun schon 13-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der Gastgeber insgesamt auch nur acht Siege und vier Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. In der Defensivabteilung von RSV Praest knirscht es gewaltig, weshalb man weiter im Schlamassel steckt.

Die Offensive von Dingden in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 68-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu. Auch Praest gelang dies heute nicht besonders gut. BW Dingden ist seit drei Spielen unbezwungen. Mit dem Sieg baut Dingden die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte BW Dingden 17 Siege, vier Remis und kassierte erst sechs Niederlagen. Im Tableau hat der Sieg von Dingden keine Auswirkungen, es bleibt bei Platz drei. Das nächste Mal ist RSV Praest am 15.04.2018 gefordert, wenn TuB Bocholt zu Gast ist. Die nächste Station von BW Dingden am 13.04.2018 heißt Adler Osterfeld.

(0) Kommentare

Spieltag

Bezirksliga 6 Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.