Startseite » Fußball » Bezirksliga

BL NR 3
Der Dreikampf an der Spitze

(0) Kommentare
SV Genc Osman, Bezirksliga Niederrhein 3.
Foto: Jochen Emde

Der SV Genc Osman will den ersten Platz behaupten. Die Reserve der Sportfreunde Hamborn 07 und TuS Mündelheim müssen den freien Fall stoppen.

Mit jeweils 50 Zählern gleichauf geht das Spitzentrio der Gruppe 3, Genc Osman, Vogelheim und Überruhr, nach der Wachablösung vor einer Woche in den 22. Spieltag der Fußball-Bezirksliga. Hamborn 07 II und die TuS Mündelheim wollen morgen indes den Fall in der Tabelle stoppen und Meiderich 06/95 weiter nach oben klettern.

1. FC Mülheim – SV Genc Osman (So, 15.15 Uhr): 21 Spieltage hat es gedauert, bis Genc die Spitzenposition einnehmen konnte. Und für Musa Celik steht fest: „Jetzt werden wir sie auch nicht mehr hergeben.“ Doch dem Coach ist auch bewusst, dass dazu noch ein langer Atem notwendig sein wird. „Es ist noch ein langer Weg mit vielen schweren Spielen. Wir sind alle eng beieinander auf den ersten drei Plätzen, selbst das Torverhältnis ist eng. Da müssen wir in jedem Spiel Vollgas geben.“ Und das gilt auch im Spiel beim Schlusslicht. Oguzhan Maminoglu (Verdacht auf Faserriss) fehlt, Torjäger Harun Celebi konnte angeschlagen nicht das volle Trainingspensum absolvieren.

Hamborn 07 II – DJK Vierlinden (So, 15.15 Uhr): Noch trennen die Hamborner zwei Zähler vom Relegations- und drei Punkte von einem direkten Abstiegsplatz. Aufgrund des bitteren Torverhältnisses muss jedoch nochmal ein Punkt „abgezogen“ werden. Hans Herr sieht das magere Abschneiden in der Startphase der Rückrunde gelassen. „Mit den Topteams der Liga müssen wir uns nicht messen“, sagt der Coach, der den letzten Sieg vor neun Spielen am 22. Oktober feiern durfte. „Das war in der Hinrunde ähnlich. Wenn wir die anschließenden Spiele auf Augenhöhe dann wieder für uns entscheiden, sind wir im grünen Bereich. Wenn nicht, haben wir auch nichts in der Liga zu suchen.“ Nach dem Spielausfall bei RWS Lohberg (Nachholtermin: Mittwoch, 21. März, 19.30 Uhr), auf Rang zehn abgerutscht, möchte DJK-Coach Almir Duric nun an die gute Leistung gegen Genc anknüpfen und wieder nach oben klettern: „Wenn wir nur einen Prozent weniger geben, wird es in Hamborn nicht reichen, aber jetzt kommen die Gegner, gegen die wir punkten müssen.“ Niko Koncic hat seine Sperre abgesessen; dagegen fehlt Ammadou Jammeh wegen einer Ampelkarte in einem Spiel der Reserve.

TuS Bergeborbeck – TuS Mündelheim (So, 15 Uhr): Nur zwei Zähler holte die TuS aus den letzten fünf Partien, das Polster auf die Gefahrenzone ist nach der Niederlage beim damaligen Schlusslicht Lohberg auf fünf Punkte geschmolzen. Und nun steht das Schlüsselspiel bei der TuS aus Essen an, die auf dem ersten Abstiegsplatz steht. Da hofft Frank Krüll, dass seine Kicker schnell wieder zur starken Form zurückfinden, die sie beim 1:2 gegen Überruhr zeigten. „Es ist ein Sechs-Punkte-Spiel. Wenn wir es nicht schaffen, den Schalter umzulegen, wird es schwer für uns“, sagt der Coach, der wieder auf Benedikt Thülig und Andre Schröder zurückgreifen kann. Meiderich 06/95 – Rot-Weiß Mülheim (So, 15.30 Uhr): Nach zwei Siegen mit fünf Toren in Folge hat sich 06 aus der roten Zone auf Rang 13 katapultiert und möchte nun gegen den Sechsten „den Schwung für den nächsten Schritt mitnehmen“, sagt Dirk Kahle. Warum es nach einer gefühlten Ewigkeit im Tabellenkeller plötzlich so gut läuft? „Disziplin“, sagt der Coach, der nach der Übernahme des Trainerpostens angekündigt hatte, die Zügel zu straffen. Und mit drei Punkten Abstand zur Abstiegszone „fallen die Wege im Training etwas leichter“, so Kahle.

(0) Kommentare

Spieltag

Bezirksliga 3 Niederrhein

1
2
3
4
5
RWE: Was macht eigentlich... Ali Bilgin?
1
2
3
4
5
RWE: Was macht eigentlich... Ali Bilgin?
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.