Startseite » Fußball » Bezirksliga

Essen
Bezirksligist TuS 84/10 holt acht neue Spieler

(1) Kommentar
TuS 84/10, TuS 84/10
Foto: Thorsten Tillmann

TuS 84/10 Essen befindet sich im Abstiegskampf der Bezirksliga. Um am Ende über dem Strich zu stehen, holte Trainer Olaf Rehmann in der Winterpause gleich acht neue Spieler.

Während Ugur Gözey (TuRa 86 Essen), Fathi Arcali (BV Eintracht 16), Mohammed Diab (Tgd. Essen-West) und Nabil Solouhi (FC Kray) die Germaniastraße verlassen haben, werden Kaan Kaplan (BV Altenessen), Mahmud, Ahmed Aiub (Barisspor 84), Nico Wollny (SC Hassel), Karim Zidan (zugezogen aus Belgien), Philipp Schwarzhof, Philipp Pabst und Gajendran Balamurali (alle zuletzt ohne Verein) in der Rückrunde zum 84/10-Kader gehören.

"Außerdem haben wir regelmäßig Spieler unserer zweiten Mannschaft beim Training. Marc Hammermeister und Hassan Fakhro sind auch Bestandteil der Hallen-Mannschaft, die es bis zum Final-Wochenende geschafft hat. Anders als andere Vereine in der Liga können wir nicht mit teuren Winter-Transfers aus höheren Ligen aufwarten. Unser Ziel ist es weiterhin unsere Jungs zu entwickeln und unseren Kader durch die Neuverpflichtungen vielseitiger aufzustellen", erklärt Rehmann.

Torwart kommt aus der Oberliga

Dass Nico Wollny vom westfälischen Oberligisten SC Hassel, der seine Mannschaft vom Spielbetrieb abgemeldet hat, nach Essen-Bergeborbeck wechselt, freut Rehmann sehr: "Das ist ein richtig guter Torwart, der über Oberliga-Erfahrung verfügt. Er kommt nur für ein halbes Jahr zu uns. Diese Verpflichtung konnte nur realisiert werden, weil Nico einen privaten Kontakt zu unserem Torwart Trainer Frank Meetz hat. Dadurch konnten wir Nabil Solouhi auch die Chance ermöglichen höher zu spielen und zum FC Kray in die Landesliga zu wechseln."

In der Rückrunde kann es für TuS 84/10 Essen nur um den Klassenerhalt gehen. Die Blau-Weißen stehen aktuell auf dem drittletzten Tabellenplatz und haben einen Punkt Rückstand auf den 15. der Liga. Der 15. Rang würde am Ende der Saison für die Abstiegsrelegation genügen. Auf den 14. Platz, der den sicheren Klassenerhalt bedeuten würde, beträgt der Rückstand fünf Zähler. "Ziel ist es natürlich den Klassenerhalt zu erreichen. Dafür wird der Wille und Einsatz der Mannschaft im Training und in den Spielen entscheidend sein. In der Hinrunde haben wir viele Spiele knapp verloren oder Unentschieden gespielt. Unser Ziel muss es in der Rückrunde sein, das nötige Glück zu erzwingen und genau diese knappen Begegnungen für uns zu entscheiden. Wenn uns das gelingt, werden wir am Ende auch den Klassenerhalt feiern können", betont Rehmann.

(1) Kommentar

Kreisliga A2

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
7 SuS Haarzopf 5 2 1 2 8:9 -1 7
8 SG Kupferdreh-Byfang 3 2 0 1 6:8 -2 6
9 TuS 84/10 Bergeborbeck 4 1 2 1 7:10 -3 5
10 TC Freisenbruch 4 1 1 2 8:11 -3 4
11 SG Essen-Schönebeck II 4 1 0 3 11:11 0 3
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
11 SpVg Schonnebeck II 3 1 0 2 5:7 -2 3
12 VfL Sportfreunde 07 Essen 1 0 1 0 1:1 0 1
13 TuS 84/10 Bergeborbeck 2 0 1 1 2:6 -4 1
14 Essener SG 99/06 II 0 0 0 0 0:0 0 0
15 FC Kray II 1 0 0 1 0:2 -2 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
4 Sportfreunde Niederwenigern II 2 1 1 0 5:2 3 4
5 SV Leithe 2 1 1 0 3:1 2 4
6 TuS 84/10 Bergeborbeck 2 1 1 0 5:4 1 4
7 SG Essen-Schönebeck II 2 1 0 1 9:3 6 3
8 Teutonia Überruhr 2 1 0 1 4:6 -2 3

Transfers

TuS 84/10 Bergeborbeck

TuS 84/10 Bergeborbeck

04 A
Sportfreunde Niederwenigern II
Sonntag, 12.09.2021 12:30 Uhr
3:3 (-:-)
06 H
SpVg Schonnebeck II
Sonntag, 26.09.2021 11:00 Uhr
-:- (-:-)
07 A
SV Burgaltendorf II
Sonntag, 03.10.2021 10:30 Uhr
-:- (-:-)
06 H
SpVg Schonnebeck II
Sonntag, 26.09.2021 11:00 Uhr
-:- (-:-)
04 A
Sportfreunde Niederwenigern II
Sonntag, 12.09.2021 12:30 Uhr
3:3 (-:-)
07 A
SV Burgaltendorf II
Sonntag, 03.10.2021 10:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

TuS 84/10 Bergeborbeck

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.