Startseite » Fußball » Bezirksliga

BL NR 5
Lehrstunde für Walbeck

(0) Kommentare
BL NR 5: Lehrstunde für Walbeck

Der VfL Tönisberg fertigte den SV Walbeck am Sonntag nach allen Regeln der Kunst mit 7:2 ab.

Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Tönisberg wurde der Favoritenrolle gerecht.

Während bei Walbeck diesmal Holla, Rothoff, Prangs und Kropp für Giesen, Statetzny, Gorthmanns und Elspaß begannen, standen beim VfL Fuhrmann, Schlebusch und Höffler statt Konrad, Riad und Mrosek in der Startelf.

Die 100 Zuschauer hatten sich kaum hingesetzt, da fiel auch schon der erste Treffer: Sören Höffler brachte den VfL Tönisberg bereits in der sechsten Minute in Front. Der SVW zeigte sich wenig beeindruckt. In der achten Minute schlug Gijs Hagens mit dem Ausgleich zurück. In der 17. Minute erzielte Robin von Radecke das 2:1 für Tönisberg. Der Gast bejubelte noch das letzte Erfolgserlebnis, als Philipp Pertz für den Ausgleich sorgte (22.). Mehmet Ügüdür brachte den Ball zum 3:2 zugunsten des VfL über die Linie (24.). Kurz vor dem Seitenwechsel legte Robin Fuhrmann das 4:2 nach (43.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. In der Halbzeit nahm der SV Walbeck gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Stefan Gorthmanns und Philipp Elspaß für Roy Rothoff und Dirk Hegmans auf dem Platz. Für endgültig klare Verhältnisse sorgten die Treffer von Höffler (69.), Joshua Sprenger (74.) und von Radecke (77.). Der VfL Tönisberg überrannte Walbeck förmlich mit sieben Toren und fährt so mit einem verdienten Sieg in der Tasche nach Hause.

Vor fünf Spielen bejubelte der SVW zuletzt einen Sieg. Der Gastgeber bekommt das Defensivmanko nicht in den Griff und steckt weiter im Keller fest. Die Ursache für das bis dato schwache Abschneiden des SV Walbeck liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 16 Gegentreffer fing.

Tönisberg macht mit diesem Sieg einen erfreulichen Satz in der Tabelle und steht zu diesem frühen Saisonzeitpunkt nun auf Rang sieben. Erfolgsgarant des VfL ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 14 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Am kommenden Sonntag trifft Walbeck auf den TSV Wachtendonk-Wankum (15:00 Uhr), der VfL Tönisberg reist zu TuS Fichte Lintfort (15:15 Uhr).

(0) Kommentare

Spieltag

Bezirksliga 5 Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.