Startseite » Fußball » Bezirksliga

Meiderich 06/95
Vereinschef hört auf, Stürmer kommt

(2) Kommentare
Tor, Symbolfoto, Symbolbild, Symbol, Fußbälle, Tor, Symbolfoto, Symbolbild, Symbol, Fußbälle
Foto: Tim Müller

Das Personalkarussell ist nun auch beim Fußball-Bezirksligisten Meiderich 06/95 in Schwung gekommen.

Mit vier externen Neuzugängen erhält vor allem die Offensive Zuwachs. Stürmer George Michael Wiedemann kehrt nach einem halben Jahr beim VfB Ruhrort/Laar, für den der 22-Jährige in 13 Spielen zwölfmal traf, zurück an die Honigstraße. Vom Drittplatzierten der Kreisliga-B, Gruppe 2, dem DSC Preußen, kommen mit Pascal Ostrowski (22 Jahre/ 23 Spiele/ 14 Tore / 6 Vorlagen), Cihad Saral (20/ 21/15/2) und Tim Mummes (22/ 20/9/0) kommen drei offensiv ausgerichtete Mittelfeldspieler hinzu. „Alles junge Burschen, mit denen uns hoffentlich eine gute Runde gelingen wird“, sagt Oliver Bähr mit Blick auf die Neuzugänge. Auch der Coach selbst erhält Unterstützung. Es sind nicht zufällig drei Preußen unter den Neuen: Dirk Kahlert, langjähriger Coach beim DSC und schon zu Bährs Zeiten in Duissern Co-Trainer wird erneut an die Seite des 06-Trainers rücken.

Mit Verteidiger Raphael Sener (VfB Homberg, A-Jugend) und Defensivmann Nico Ringewitz aus der eigenen A-Jugend stocken zwei weitere Talente den Kader auf. Zudem stoßen mit Christian Furchert und Dominik Winsberg die Torhüter aus der zweiten Mannschaft und der A-Junioren zum Team. Damit reagiert Bähr unter anderem auf den Abgang von Keeper Stefan Minz, den es wie Mittelfeldmann Yousef Gamal zu seinem Ex-Coach Ralf Gemmer in die Landesliga zum SV Schwafheim zieht. Mit Danny Robel verlässt ein weiterer Ersatztorwart die Meidericher in Richtung Sportfreunde Königshardt II, für die auch Angreifer Kevin Fricke in der kommenden Saison die Kugel rollen lassen möchte.

Auch im Vorstand gibt es Rotation. Der langjährige Vereinsboss Harald Schüffeln hat seine Ämter bei 06/95 nach der Saison niedergelegt und leitet den Vorsitz noch kommissionarisch, bis demnächst ein neuer Vorstand gewählt ist. Auch als Trainer der zweiten Mannschaft hört Schüffeln auf, was Bähr bedauert. „Das ist eine ganz gute Truppe, die nun auseinander zu brechen droht“, hofft der Coach auch zukünftig noch auf einen soliden Unterbau zurückgreifen zu können. Zehn Abgänge bei Genc Gruppenkontrahent SV Genc Osman zählt indes nicht nur auf der Seite der Zugänge zahlreiche Namen. Zehn Mann werden auch gehen. Neben Samed Basol (Hamborn 07) und Serkan Karaüzüm (Sterkrade 06/07), verlassen Hikmet Öztürk, Yüksel Kilic, Muhammed Demiral, Bünyamin Aksoy, Yalcin Alkurt, Anil Yildirim und Baris Celiker die Neumühler mit noch unbekanntem Ziel.

(2) Kommentare

Kreisliga A

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
3 SC Croatia Mülheim 9 4 4 1 21:12 9 16
4 SV Wanheim 1900 9 4 4 1 24:16 8 16
5 Spvgg Meiderich 06/95 8 5 0 3 29:19 10 15
6 FC Taxi Duisburg 8 5 0 3 18:10 8 15
7 1. FC Mülheim-Styrum 7 4 2 1 24:13 11 14
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Viktoria Buchholz II 5 4 1 0 12:5 7 13
2 Spvgg Meiderich 06/95 4 3 0 1 20:8 12 9
3 Duisburger SV 1900 II 3 3 0 0 12:1 11 9
4 SV Wanheim 1900 5 2 3 0 14:10 4 9
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
5 SV Wanheim 1900 4 2 1 1 10:6 4 7
6 TuS Mündelheim 5 2 1 2 10:8 2 7
7 Spvgg Meiderich 06/95 4 2 0 2 9:11 -2 6
8 DSC Preußen 4 2 0 2 7:9 -2 6
9 SV Raadt 4 2 0 2 8:12 -4 6

Transfers

Spvgg Meiderich 06/95

Spvgg Meiderich 06/95

11 A
1. FC Mülheim-Styrum
Sonntag, 17.10.2021 15:15 Uhr
5:4 (-:-)
12 H
FC Taxi Duisburg
Sonntag, 24.10.2021 15:30 Uhr
-:- (-:-)
13 A
SV Duissern
Sonntag, 31.10.2021 15:00 Uhr
-:- (-:-)
12 H
FC Taxi Duisburg
Sonntag, 24.10.2021 15:30 Uhr
-:- (-:-)
11 A
1. FC Mülheim-Styrum
Sonntag, 17.10.2021 15:15 Uhr
5:4 (-:-)
13 A
SV Duissern
Sonntag, 31.10.2021 15:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

Spvgg Meiderich 06/95

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.