Startseite » Fußball » Bezirksliga

BWO steigt auf
"Jetzt gebe ich mir die Kante"

(0) Kommentare
Blau-Weiß Oberhausen, Aufstieg 2015
Foto: Ketzer

Blau-Weiß Oberhausen sichert sich nach einem 0:0 bei Absteiger SGP Oberlohberg die Meisterschaft und steigt in die Landesliga auf.

"Der Wahnsinnige hat doch T-Shirts gemacht", staunte Blau-Weiß Oberhausen-Lirich Trainer Thorsten Möllmann nach dem ersehnten Abpfiff und stülpte sich eins über. Aus dem Organisatorischen hatte sich der Coach komplett herausgehalten. Grund dafür war der verspielte Aufstieg am letzten Spieltag vor zwei Jahren. Dass seine Truppe beim Absteiger aus Oberlohberg nicht über ein 0:0 hinauskam, interessierte Möllmann nach dem Schlusspfiff folglich nicht: "Scheiß auf 5:0, scheiß auf 6:0. Wir spielen 0:0 und werden Meister", grölte er. Der Stein, der ihm vom Herzen gefallen ist, war ihm und der Mannschaft nach dem torlosen Remis deutlich anzusehen.

Die Angst zu versagen

Ohne passende Ideen und den nötigen Drang und Kampf nach vorne, präsentiere sich seine Elf beim Absteiger, der mit seiner Leistung überraschte. "Ein Großteil der Mannschaft hat schon einmal etwas ganz Schlimmes erlebt. Diese Erinnerung ging nach zwei Jahren wieder in die Köpfe rein. Befreit aufzuspielen war hier nicht so leicht. Die Angst, nochmal zu versagen, hat überwogen", erklärte Möllmann den Grund für die zurückhaltende Leistung seiner Jungs. Und es hätte wieder passieren können. Da Verfolger Viktoria Buchholz mit 2:0 in Führung lag, hätten nur ein Gegentreffer seitens der Oberlohberger und ein weiteres Tor der Buchholzer die Blau-Weißen erneut um den großen Traum bringen können.

BWO-Spieler Ümit Ertural wusste kurz nach der Partie, wie sich ein solches Ereignis auf das Team auswirken kann: "Ein Aufstieg ist nichts Normales, da macht der Kopf einfach nicht mit. Es war auf jeden Fall Nervosität dabei. Das Ergebnis ist jetzt aber nicht so wichtig. Fakt ist, dass wir aufgestiegen sind."


Die Aufregung und Anspannung war nicht nur den Spielern und dem Trainer anzumerken, sondern auch den mitgereisten Fans. Mit Telefon am Ohr und Liveticker auf dem Smartphone verfolgten sie die Partie ihres Konkurrenten aus Duisburg. Als Schiedsrichter Kevin Lüttig die Begegnung abpfiff, lagen sich alle umso mehr in den Armen – zumindest die Oberhausener.

Die Jungs aus Oberlohberg gingen mit hängenden Köpfen in Richtung Kabine. Für sie war es das letzte Spiel in der Bezirksliga. „Schade“, fand der eingewechselte Oliver Simic: "Es ist ärgerlich, dass wir den Oberhausenern nicht die drei Punkte abgenommen haben. Dennoch haben wir ein gutes Spiel gemacht und können uns jetzt versöhnlich aus der Liga verabschieden." Er hätte sich mehr für Viktoria Buchholz als neuen Landesligisten gefreut. "Die sind für mich einfach die bessere Mannschaft", begründete er und schob fairerweise nach: "Dennoch steigt BWO auch verdient auf, keine Frage. Ich gönne es jedem."

Jetzt gebe ich mir die Kante

Thorsten Möllmann

Für Möllmann gibt es nur eine Mannschaft, die es verdient hat eine Liga höher zu spielen: "Die beste Mannschaft dieser Saison war eine Oberhausener Mannschaft – das war BW Oberhausen, das waren wir. Wenn Buchholz 3:0 gewonnen und wir einen Gegentreffer kassiert hätten, dann braucht mir über Fairness keiner was zu erzählen. Jetzt bin ich bin einfach nur fertig und gebe mir die Kante."

Ausgelassene Freude bei den Oberhausenern. „Landesliga, Landesliga, hey hey!“, stimmte die Truppe vor der Kabine an. Dazu gab es Bierduschen. Das Aufstiegs-Shirt des Coaches blieb nicht lange trocken. Und die Feierei sollte noch lange andauern. "Wir werden auf jeden Fall eine riesige Reise machen. Vielleicht starten wir gleich noch spontan mit zwei Bummelwagen durch die City", plante Möllmann den Aufstiegs-Abend. In rund einer Woche geht die große Sause auf Mallorca weiter. "Da wird dann nochmal die Sau rausgelassen", prophezeite Ertural. Malle ist eben nur einmal im Jahr, und Aufstieg auch.

(0) Kommentare

Spieltag

Bezirksliga 6 Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.