Startseite » Fußball » Bezirksliga

SC Werden-Heidhausen
Die Woche des Erfolgs

(0) Kommentare
SC Werden-Heidhausen: Die Woche des Erfolgs

Sieben Tage - drei Siege, der SC Werden Heidhausen klettert, nach einem holprigen Start, in der Bezirksliga 5 Niederrhein auf Platz vier.

Nach der Auftaktpleite gegen Fortuna Bottrop gelang es dem Team aus dem Essener Süden in drei Spielen 15 Tore zu erzielen: "Wir haben nicht viele Neuzugänge, von daher hatten wir keinen Findungsprozess. Wir haben, auch aufgrund unserer Verletztenmisere, die nebenbei immer noch anhält, keine gute Vorbereitung gespielt, aber drei Siege in einer Woche sind schon außergewöhnlich." lobt Chefcoach Danny Konietzko seine Mannschaft vor dem Hintergrund der schweren Personalsituation.

"Spiel lief optimal"

Vom jüngsten 8:1 Kantersieg seiner Mannschaft gegen Adler Union Frintrop ist der Trainer, der in seine vierte Saison im Löwental geht, vollends begeistert: "Ich bin vollkommen zufrieden: Sämtliche Tore wurden herausgespielt, was die spielerische Stärke meiner Mannschaft zeigt. Besonders mit dem Spielverlauf bin ich hochzufrieden. Das Spiel lief einfach optimal und, dass ein Spiel so deutlich, vielleicht etwas zu deutlich ausfällt, kommt nicht oft vor."


Nicht nur Spieler des Spiels, sondern Spieler der Woche ist Halil Erciyas, der allein gegen Frintrop sage und schreibe sechs Tore erzielte und damit sein Konto auf acht hochschraubt. "Sechs Tore sind schon außergewöhnlich, besonders in einer so ausgeglichenen Bezirksligagruppe, wie unserer. Die Mannschaft hat ihm aber auch hervorragend zugearbeitet und Halil war eben der Vollstrecker", ist Konietzko voll des Lobes für seinen Neuzugang. "Er hat aber auch einen unheimlichen Trainingsfleiß gezeigt und war bei jeder Trainingseinheit anwesend." Erciyas kam vor der Saison vom Kreisligisten Türkiyemspor Essen, wo ihm in der letzten Saison 50 Buden gelangen.

"TuS 81 muss aufsteigen"

Weiterhin dämpft er aber die Euphorie: "Das Saisonziel bleibt aber, dass wir nichts mit dem Abstieg zu tun haben wollen. Oben werden andere Teams das Rennen machen: Ich sehe TuS Essen West ganz vorne. Wenn die es nicht schaffen, wäre das ein Wunder. Für TuS 81 ist es kein 'Kann', sondern ein "Muss"."

Für den nächsten Spieltag steht bei den Blau-Roten eine Auswärtsfahrt nach Bottrop zur SV Rhenania an, die sich am vergangenen Sonntag dem Lokalrivalen Fortuna Bottrop geschlagen geben mussten und mit acht Punkten nur einen Zähler hinter dem Sportclub liegen. Konietzko erwartet ein "hartes Auswärtsspiel."

(0) Kommentare

Bezirksliga 3

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Adler Union Frintrop 28 26 2 0 113:20 93 80
2 SSVg Velbert II 28 18 4 6 76:48 28 58
3 SC Werden-Heidhausen 28 18 2 8 85:51 34 56
4 TSV Ronsdorf 28 16 6 6 73:37 36 54
5 SSV Bergisch Born 28 15 5 8 87:44 43 50
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 SSV Bergisch Born 14 10 2 2 51:20 31 32
3 SSVg Velbert II 14 9 3 2 34:24 10 30
4 SC Werden-Heidhausen 14 9 1 4 44:24 20 28
5 ASV Mettmann 14 8 2 4 44:18 26 26
6 SSV Germania Wuppertal 14 8 2 4 37:20 17 26
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 TSV Ronsdorf 14 9 3 2 36:17 19 30
3 SSVg Velbert II 14 9 1 4 42:24 18 28
4 SC Werden-Heidhausen 14 9 1 4 41:27 14 28
5 SSV Bergisch Born 14 5 3 6 36:24 12 18
6 SSV Germania Wuppertal 14 5 3 6 27:37 -10 18

Transfers

SC Werden-Heidhausen

SC Werden-Heidhausen

30 A
SV Bayer Wuppertal
Sonntag, 19.06.2022 15:30 Uhr
2:7 (-:-)
30 A
SV Bayer Wuppertal
Sonntag, 19.06.2022 15:30 Uhr
2:7 (-:-)

Torjäger

SC Werden-Heidhausen

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.