Startseite » Fußball » Bezirksliga

BL NR 6: Expertentipp
"Begeisterung ist noch zu spüren"

BL NR 6: Expertentipp von Christian Rolnik

Die Sportfreunde Katernberg haben sich die Saison wahrlich anders vorgestellt. Der Traditionsklub hat aktuell die Rote Laterne der Bezirksliga Niederrhein 6 inne.

"Uns haben kurz vor dem Saisonbeginn völlig unerwartet Burak Piri und Boguslaw "Bulle" Nier (RS berichtete) verlassen. Sie haben beide zugesagt und sind dann doch nach Helene gegangen. Damit waren zwei Säulen weggebrochen. Nun sieht man wie wertvoll die beiden Spieler für uns gewesen sind", erklärt SFK-Coach Christian Rolnik den Hauptgrund für das bisherige schlechte Abschneiden der Katernberger.

Trotz der Misere will Rolnik alles unternehmen, damit auch in der kommenden Saison am Katernberger Lindenbruch Bezirksliga-Fußball zu sehen ist. "Die Begeisterung ist im Training noch zu spüren. Wir haben immer 13, 14 Leute in den Einheiten. Die Jungs haben Spaß. Leider klappt es an den Sonntagen nicht so, wie wir uns das unter der Woche vorstellen", sagt der ehemalige Profi von Rot-Weiss Essen.

Geht es nach dem ehemaligen Übungsleiter des ESC Preußen Essen, dann wird seine Elf am kommenden Spieltag gegen RuWa Dellwig den zweiten Saisonsieg einfahren. "Wir erkämpfen uns einen 2:1-Sieg", tippt Rolnik auf sein Team.

So tippt Christian Rolnik die weiteren Begegnungen:

Spieltag

Bezirksliga 6 Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.