Startseite

OL NR
Mewes-Start in Hiesfeld: "Habe schon mit 50 Spielern telefoniert"

Georg Mewes wird nun beim TV Jahn Hiesfeld am Platz stehen.
Foto: Volker Herold

Georg Mewes heuert mit sofortiger Wirkung als Sportchef beim Oberligisten TV Jahn Hiesfeld an. Mit RevierSport hat er über seine ersten Aufgaben gesprochen und verraten, warum er trotz seiner 72 Jahre einfach nicht zur Ruhe kommen will. 

Kaum ist der Wechsel von Georg Mewes zum Oberligisten TV Jahn Hiesfeld offiziell, läuft der Motor des 72-Jährigen schon wieder auf Hochtouren. "Ich habe bestimmt schon mit 50 Spielern telefoniert. Wir wollen für die kommende Saison eine junge, schlagkräftige Mannschaft zusammenstellen", kündigte er an.

Dabei müssen er und Cheftrainer Marcus Behnert allerdings einige Abgänge verkraften. Erst zuletzt wurde bekannt, dass mit mit Kevin Kolberg (Abwehr), Dennis Wichert (Abwehr), Kevin-Dean Krystofiak (Mittelfeld), Gino Mastrolonardo (Mittelfeld), Kevin Menke (Angriff) und Pascal Spors (Angriff) gleich [article=514101]sechs Spieler zum Landesligisten Sportfreunde Hamborn wechseln.[/article]

Mewes brennt für die Oberliga und dankt Fichte Lintfort

Es ist also kein einfaches Unterfangen, dem sich Mewes da angenommen hat. Doch genau das reize ihn, erklärte er. "Alle fragen, was ich mir da antun würde oder sagen, dass das nicht funktionieren würde. Das ist genau das Richtige für mich. Die Oberliga ist eine Herkulesaufgabe, dafür brenne ich."

Dabei hatte der 72-Jährige erst im Sommer 2020 den Posten des Sportlichen Leiters bei Fichte Lintfort angenommen. "Ich bin Fichte sehr dankbar dafür, dass sie mich direkt haben gehen lassen. Dort habe ich die Kaderplanung für das kommende Jahr abgeschlossen. Die müssen also nichts mehr machen", so Mewes.

Mewes freut sich auf Oberliga: Aufhören kommt nicht in Frage

Nun geht es also wieder in die Oberliga. Damit betritt Mewes, der seit über 40 Jahren im Fußballgeschäft NRWs mitmischt, wahrlich kein Neuland. "Ich wurde mit Hönnepel-Niedermörmter Oberliga-Meister und stand einmal im Niederrheinpokalfinale. Ich muss mir nichts mehr beweisen. Ich freue mich darauf, junge Leute von diesem Projekt zu überzeugen und mit ihnen zusammenzuarbeiten", erklärte Mewes.

Doch könnte man sich mit 72 Jahren nicht einfach zur Ruhe setzen und sein Rentnerdasein genießen? "Nein", findet Mewes. "Den ganzen Tag rumsitzen und Hartz-IV-Sendungen schauen ist auch Mist. Ich muss einfach am Platz stehen."

[url=/fussball/oberliganiederrhein-2021.html]Weitere News zur Oberliga Niederrhein[/url]

RevierSport Fussballbörse

Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.