Startseite

Eishockey
Moskitos Essen bangen abermals um die Existenz

Trainer und Sportlicher Leiter Frank Petrozza (Mitte) wollte mit den Moskitos um Vorsitzenden Thomas Böttcher und Sponsor Frank Skrube in eine ruhigere Zukunft blicken.
Foto: Michael Gohl

Die Moskitos Essen bangen abermals um ihre Existenz. Der Eishockey-Oberligist hat einen Defizit im sechsstelligen Bereich vorzuweisen. Die Bewerbung für die kommende Oberliga-Saison lässt auf sich warten. 

Wie die WAZ berichtet sind die Moskitos Essen erneut in eine finanzielle Schieflage geraten. Demnach soll die Situation beim Eishockey-Oberligisten sehr ernst sein. Sogar das Ende drohe. Bei der Bewerbung für die kommende Oberliga-Saison beim Deutschen Eishockeybund sollen die Verantwortlichen des ESC ein Defizit im sechsstelligen Bereich festgestellt haben.

Dabei hatten die Moskitos den Etat für die kommende Saison bereits erheblich reduziert. Nun seien allerdings nicht eingeplante Altlasten aus unbezahlten Abgaben und Rechnungen aus der der Vergangenheit aufgetaucht. Darüber hinaus belasten den ESC die Erhöhung der Unfallversicherungsbeiträge der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VGB) sowie der Wegfall von Sponsoreneinnahmen in Höhe von knapp 50.000 Euro aufgrund der Corona-Krise.

Moskitos vor Gang in die Regionalliga?

Erst kürzlich schien es, als hätten die Moskitos die Weichen auf eine positive und vor allem ruhige Zukunft gestellt zu haben, so war zumindest die Hoffnung. Mit Thomas Böttcher wurde ein neuer Vorsitzender installiert. Dieser hielt Namenssponsor Wohnbau im Boot und hatte die oberste Priorität, den Verein zu konsolidieren. Darüber hinaus wurde mit Frank Petrozza ein neuer Cheftrainer und Sportlicher Leiter verpflichtet.

Sie alle werden beim ESC bleiben, fragt sich jedoch in welcher Liga. Bis zum 30.5. müssen die Unterlagen für die neue Oberligasaison eingereicht werden. Das ist allerdings noch nicht passiert. Folglich könnte es nun eine Klasse darunter weitergehen, in der Regionalliga West, wo die Bewerbungsfrist für die Moskitos aufgrund einer vom Verband gewährten Fristverlängerung erst am 30.6. endet.

„Ich bin dieses Amt angetreten, um den Verein auf eine wirtschaftlich gesunde Basis zu stellen. Die Ligazugehörigkeit ist dabei zweitrangig“, wird Böttcher von der WAZ zitiert. Bei einem Abstieg könnten die Moskitos Essen den Etat um bis zu 300.000 Euro reduzieren.

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.