Startseite

Box-Legende von Auto überfahren
"Rocky" ist tot

Foto: RS-Foto

Box-Legende Graciano „Rocky“ Rocchigiani ist tot. Das berichtet die Bild.

Rocchigiani wurde 54 Jahe alt. Laut Bild wurde der Boxer in Italien Opfer eines Autounfalls. Dabei sei der ehemalige Box-Weltmeister als Fußgänger unterwegs gewesen.

In Italien habe Rocchigiani eine Freundin gehabt. Regelmäßig sei er daher zwischen Berlin und Italien gependelt.

Am Dienstagnachmittag habe die Berliner Polizei dann den Eltern die traurige Nachricht überbracht.

1988 wurde der Sohn eines italienischen Eisenbiegers bei den Profis Weltmeister im Supermittelgewicht. Zehn Jahre später gewann er im Halbschwergewicht den Titel der WBC. Insgesamt bestritt Rocchigiani 48 Profi-Kämpfe und siegte 41-mal. 19-mal gewann er durch K.o. Mit sid

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.