Startseite » Kurz notiert

Viktoria Heiden
Drei neue Spieler, zwei weg

Viktoria Heiden: Radefeld kommt aus der NL

Der Tabellenzweite der Landesliga 4 Westfalen, FC Viktoria Heiden, hat für die neue Saison drei neue Spieler verpflichtet. Zwei Jungs werden den Verein verlassen.

Mit Stefan Radefeld vom VfL Rhede kommt ein erfahrener Niederrheinliga-Spieler in die 8.000 Seelengemeinde. Der Stürmer hat 28 Partien in der Verbandsliga bestritten und bisher neun Tore erzielt. Er ersetzt Lukas Banas, der den Verein verlassen wird, da er sportlich kürzer treten möchte. Ebenfalls verzichten muss Uwe Heller ab Oktober auf Mittelfeldspieler Nico Knüwer, der wegen seines Studiums nicht mehr weiter für den FC spielen kann.

Freuen kann sich der Trainer über zwei weitere Neuzugänge. Mit Philipp Risthaus und Merlin Feldhaus kommen zwei Spieler vom Ligakontrahenten und Absteiger Westfalia Gemen. Desweiteren füllt Malte Gremme aus der A-Jugend den Kader des Landesligisten in der kommenden Spielzeit auf. "Vielleicht kommen noch zwei oder drei weitere dazu, dass wir die jungen Spieler schon mal an den Seniorenbereich heranführen können", möchte Trainer Uwe Heller seiner Linie auch zukünftig treu bleiben, auf Spieler aus dem Ort zu setzen.

WL 1: YEG bleibt in der Spitzengruppe
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.