Startseite

Meppen-Geschäftsführer
"Rot-Weiss Essen hat viel Potential und Kapital"

(47) Kommentare
Meppen-Geschäftsführer: "Rot-Weiss Essen hat viel Potential und Kapital"
Foto: firo

Der SV Meppen gastiert am Mittwochabend (19 Uhr, RevierSport-Liveticker) bei Rot-Weiss Essen. Der SVM-Geschäftsführer sieht eine Chance, die elf Spiele dauernde Sieglosserie in Essen zu beenden.

Die Vorzeichen vor dem Duell Rot-Weiss Essen gegen SV Meppen könnten nicht unterschiedlicher sein: RWE ist seit fünf Ligaspielen ungeschlagen, inklusive drei Auswärtssiegen und zwei Heim-Remis, und so etwas wie die Mannschaft der Stunde in der 3. Liga.

Beim SV Meppen sieht dies gänzlich anders aus. Seit elf Spielen warten die Emsländer auf einen Dreier und sind die Krisen-Mannschaft der 3. Liga.

Trotzdem sehen die Meppener Verantwortlichen eine Chance, um am Mittwoch (19 Uhr, RevierSport-Liveticker) im Stadion an der Hafenstraße zu bestehen und die Sieglos-Serie von elf Begegnungen in Folge zu beenden.

RevierSport hat mit Meppens Geschäftsführer Ronald Maul (49) gesprochen.

Ronald Maul, was macht Sie trotz des Negativlaufs optimistisch für das Essen-Spiel?

Jeder kann in dieser 3. Liga jeden schlagen. Das sieht man Woche für Woche. Und wir sind ja auch Bestandteil der 3. Liga. Jeder hat das Ziel Spiele zu gewinnen, wir auch, auch in Essen.

Seit elf Spielen ist der SV Meppen ohne Sieg und Stefan Krämer kann trotzdem in Ruhe weiterarbeiten. Was macht den Standort Meppen so besonders?

Wir müssen grundsätzlich als Verein zwei Dinge unterscheiden: Das blanke Ergebnis und wie es dazu gekommen ist, wie wir Fußball spielen. Da gibt es viele Statistiken, die für uns sprechen. Wir erarbeiten uns zum Beispiel viele Torchancen. Das negative an dieser Statistik ist nur, dass wir Platz 20 belegen, was das Verwerten von Großchancen betrifft. Das muss schleunigst besser werden.

Essen und Osnabrück: Danach geht es in die Winterpause. Hat Trainer Stefan Krämer bis dahin einen Freifahrtschein?

Der Trainer steht nicht zur Diskussion. Unser Fokus liegt ganz klar auf den beiden letzten Spielen vor der anstehenden Winterpause. Wir wollen beide Spiele gewinnen.

Wie sind diese elf nicht gewonnenen Spiele in Serie zu erklären - nur mit der mangelnden Chancenverwertung?

Diese Elf-Spiele-Serie muss man relativieren. Natürlich wissen wir auch, dass Fußball ein Ergebnissport ist. Aber wir hatten Spiele dabei, die wir Unentschieden spielen, weil wir in der Nachspielzeit die Gegentore kassieren. Ich erinnere nur an Viktoria Köln und das Verl-Spiel. Wir müssen uns dieses Spielglück wieder erarbeiten, erzwingen. Das hat zuletzt oft gefehlt. Wir machen zum Beispiel in Saarbrücken ein richtig gutes Spiel, doch am Ende steht es 0:0. Das Ergebnis gehört dann auch in die Elf-Spiele-Serie, obwohl es eine unserer besten Partien in dieser Saison war.

Was erwarten Sie am Mittwoch für ein Spiel?

Wir wollen als SV Meppen mutig auftreten. Wir wissen, dass es in Essen voll und laut ist. Aber das kennen wir auch aus anderen Drittliga-Stadien. Ein volles Stadion kann für den Gastgeber immer schön, aber auch belastend sein. Unser Ziel muss es sein, dass wir am Mittwoch in Essen durch unseren Auftritt die Stimmung bestimmen.

RWE ist wirtschaftlich eine andere Hausnummer als zum Beispiel Bayreuth. Da kann man auch mal von einem Bundesligisten wie FC Augsburg Felix Götze verpflichten.

Ronald Maul, Geschäftsführer SV Meppen

Wie schätzen Sie Rot-Weiss Essen ein?

Rot-Weiss Essen ist kein normaler Aufsteiger. Essen hat sehr viel Potential und Kapital. RWE ist wirtschaftlich eine andere Hausnummer als zum Beispiel Bayreuth. Da kann man auch mal von einem Bundesligisten wie FC Augsburg Felix Götze verpflichten. Dieser Transfer untermauert die Essener Möglichkeiten. Sie haben sich sportlich nun auch gefangen und wirken gefestigt. Trotzdem sehe ich in Essen auch eine gute Chance für uns, um zu gewinnen.

Beenden Sie bitte folgenden Satz: Der SV Meppen schafft den Klassenerhalt, weil...

... wir davon ausgehen, dass die Qualität im Kader so hoch ist, dass wir in der Lage sind in der 3. Liga zu bestehen. Zweifelsohne müssen wir diese Qualität aber auch in den nächsten Spielen auf den Rasen bringen.

(47) Kommentare

Spieltag

3. Liga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Schnalle 2022-11-07 19:46:02 Uhr
Ja, RWE hat soviel Potenzial und Kapital, dass die U19 absteigt und die zweite Mannschaft in der Kreisliga B spielt.

Dafür verdienen die Spieler der ersten Mannschaft, mit ihrem riesen Staff, horrende Gehälter

Was ist das denn für eine Vereinspolitik ?
IchDankeSie1907 2022-11-07 19:57:11 Uhr
Wie schaffst Du es immer wieder, unsere Probleme derart auf den Punkt zu bringen? Wir sind uns dieser Probleme überhaupt noch nicht bewusst und Du schreibst sie hier schon auf. Schnalle, Du bist.echt der der Wahnsinn in Person.
Rot Weiss Ole 2022-11-07 19:58:34 Uhr
Essen: Schuldenfrei
Schalke: Nur durch die Landesbürgschaft nicht insolvent
Schnalle: Nicht das wir nächstes Jahr in einer Liga spielen :-)
postpitter 2022-11-07 19:58:46 Uhr
Einfach mal den Kopf zu machen. 182 Millionen Verbindlichkeiten !!!
Superlöwe 2022-11-07 20:02:27 Uhr
450 Euro-Kräfte rauswerfen und hier einen dicken Strahl absondern.
Schnallski, du hast wohl Gehirnerweichung.
Mann mit Nase 2022-11-07 20:08:04 Uhr
Ja, das Schnalle-Ding hat wie immer den Durchblick.
Er wusste und weiß immer alles.....RWE steigt nicht auf, RWE steigt chancenlos wieder ab, jedes Spiel natürlich eine RWE Niederlage....ein absoluter Fachmann.
Zu seinen Gelsenkirchenern (glaube ja eigentlich gar nicht das er wirklich Schlümpfeanhänger ist), schreibt der Verwirrte überraschenderweise so gut wie nix.
Naja, 6 Punkte aus 13 Spielen, Tabellenletzter, Rekordschulden...da wird man schonmal neidisch beim Blick Richtung Essen.
Da kann man schon verstehen, das er/es sich so dermaßen für RWE interessiert.
Ömmes 2022-11-07 20:09:19 Uhr
Schalle rockt die Bundesliga
Schnalle 2022-11-07 20:09:20 Uhr
Insolvenzkönige.

Heute blüht hier der Kommerz.

Hauen mit der Kohle nur so um sich, stecken alles in die erste Mannschaft.

Infrastruktur immer noch auf Regionalliganiveau.

Sportlicher Erfolg, gleich null.
Schnalle 2022-11-07 20:10:58 Uhr
Und immer im Schatten des großen FC Schalke 04
RWEinSüdwestfalen 2022-11-07 20:15:50 Uhr
Was für ein armseliger Lebensinhalt den diese Person doch hat. Er lauert den ganzen Tag auf einen neuen Artikel über RWE, um dann mit schon bekannten Floskeln zu hetzen. Wieviel Zeit mancher Zeitgenosse doch hat, entweder hintergeht er seinen Chef und geht nicht seiner Arbeit nach, oder er lebt auf Kosten des Sozialstaates. Das wäre gleichbedeutend mit der Bezahlung auch durch jeden User hier, der Steuern zahlt.
JohnWayne 2022-11-07 20:22:52 Uhr
Sp. S U N Tore Diff. Punkte
18 .Schalke 04 13 1 3 9 12 30 -18 6
Schnalle 2022-11-07 20:33:55 Uhr
Keine 9000 Mitglieder und das fehlgeplante, städtische Stadion ist nie ausverkauft.
DuschönerRWE 2022-11-07 20:50:43 Uhr
Schnalle nein Danke.
Red-Whitesnake 2022-11-07 20:59:56 Uhr
Frage mich immer wie man darauf kommt, dass das Schnalle*innen Schallka iss?
Datt iss ma gar nix von Vereinsfan und deswegen interessiert da auch nicht ein einziger Schallka-Artikel.
Ist eigentlich nur verschwendete Zeit Smile Smile
RoterausSteele 2022-11-07 21:06:52 Uhr
Der Schnalle ist bestimmt "Fuhrparkleiter" des FC Kray
Rothosen1907 2022-11-07 21:15:29 Uhr
Zur Richtigstellung : In Gelsenkirchen nennt man es , Verbindlichkeiten !
Stand 31.10.2022 : 237.Millionen Euro Schulden !
Bürgschaft vom Land NRW : 41Millionnen !
Noch Fragen ?
IchDankeSie1907 2022-11-07 21:30:06 Uhr
Schnalle Du lässt nach. Mit einer Insolvenz wird man im deutschen Fußball nicht der Insolvenzkönig. Aber vielleicht sind wir die Könige der Lizenzentzüge. Da bist Du bestimmt besser unterrichtet. Es ist so etwas ähnliches, wie Dein Verein der Schuldenkönig im deutschen Fußball ist.

Allerdings glaube ich nicht, dass Du Dich für die blaue Brut wirklich interessierst. Im tiefsten Innern bist Du ein echter Roter in Deinem Herzen. Du wirst bestimmt von Deiner Mutter dazu gezwungen, so böse Sachen über uns zu schreiben. Da ist Frau Schnallikowski gnadenlos, seid Ihr Mann am 26. Juni 1955 nach Hannover fuhr und anschließend Deine Mutter für immer in Richtung Essen verließ.
Es ist sicher ein schweres Kindheitstrauma für Dich. Aber eines Tages wirst Du Dich von Deiner Mutter lösen können. Und dann wird alles gut in Deinem Leben.
Und bei uns auch. Seit dem Du hier rumschreibst, geht es von einem Erfolg zum nächsten. Wahnsinn!
downtown Essen 2022-11-07 21:40:16 Uhr
Wir sind kein namenloser Pseudo Verein sondern RW ESSEN und wenn diese Leistungen so weiter gehen wird unser Trainer mit der Mannschaft in der Münsterkirche noch geadelt so wie Klopp bei Liverpool .
tottitom10 2022-11-07 22:54:59 Uhr
Männer, jetzt mal ernsthaft und sorry für die Wortwahl, aber wie dumm muss man sein, noch auf solche/seine Aussagen einzugehen. Einfach erzählen lassen. Was meint ihr wie schnell Nichts mehr kommt, wenn man nicht drauf eingeht…
Tom123 2022-11-07 22:55:25 Uhr
Schnallski ist kein Schnalker, der beschäftigt sich Tag und Nacht mit uns, das wird eher einer westlich von Essen sein.
Platzwart_sein_sohn 2022-11-07 23:30:09 Uhr
Egal wer Schnalle ist. Für mich ist das einer vom RS.
YoHanSon 2022-11-08 05:18:14 Uhr
ES klaut euch einfach nur Lebenszeit. Scroll it.
GeorgiusMelchius1907 2022-11-08 06:14:40 Uhr
@Moderatoren
@Wozniak
@RS
@Reviersport
@Administratoren

Wann räumt Ihr endlich mal auf? Ihr habt vor einigen Wochen angekündigt,
Hass-Kommentare, Beleidigungen, Provokationen und ähnliches zu unterbinden bzw. zu entfernen.

Wann kommt Ihr Eurer Ankündigung nach?
Warum können Leute hier immer noch ungestraft so unnötige und überflüssige Provokationen von sich geben?
Schnalle 2022-11-08 06:48:11 Uhr
Essener Deutungshoheit.
GeorgiusMelchius1907 2022-11-08 07:18:54 Uhr
@Schnalle: Und Du Komiker hast vor einigen Wochen hier noch von respektvollem Umgang untereinander gelabert. Das war wohl nur eine Eintagsfliege deinerseits.

Aber so, wie andere es hier und an anderer Stelle bereits vermutet haben, wirst Du sicherlich zum Team RS gehören und hier durch billige Provokationen versuchen, mehr Klicks etc. zu generieren.
Macht nix, mach weiter. Bei Dir sind Hopfen und Malz verloren.
Rot Weiss Ole 2022-11-08 07:58:00 Uhr
Er ist definitiv kein Schalker. Unter keinem Schalker Artikel findet man Kommentare von ihm.
speedy1812 2022-11-08 08:38:46 Uhr
Schnalle ist vom Reviersport...
er hatte ja kürzlich meinen Nachnamen hier öffentlich
bekannt gegeben.
Werde jedenfalls auf seine Kommentare hier nicht mehr antworten
und ihn ignorieren....
LaLuna 2022-11-08 08:51:47 Uhr
Guten Morgen alle zusammen,

warum gebt ihr eigentlich diesen Usern Schnalle und Konsorten mit Euren Antworten und Kommentaren hier eine Basis?

Macht es doch wie bei der Hindeerziehung; einfach ignorieren!!! Und sich bitte nicht auf dieses minderbemittelte Niveau begeben!!!

Ich wünsche uns noch 4 Punkte bis zum Montag!!


Ich glaube, dass das die beste Reaktion wäre!!
LaLuna 2022-11-08 08:53:05 Uhr
Hundeerziehung muß es natürlich heißen!!!!
Kai-Uwe von Hassel 2022-11-08 09:31:49 Uhr
Hallo RWE-Fans,

ich habe wieder einmal ein Anliegen!
Bitte bietet "Schnalle" keine Plattform und geht nicht auf seine Kommentare ein…!!!

Jetzt das wichtige:
Lasst uns "alle " die Euphorie mitnehmen und unseren RWE bedingungslos unterstützen…
So gute Zeiten hatte wir schon lange nicht mehr und deswegen wäre es jetzt der richtige Zeitpunkt um für die Zukunft zu planen…

Es ist schon viel passiert und vielleicht ( wegen der allg. Wirtschaftlichen) auch gewagt, aber jetzt sollten die Anstrengungen für den Stadionausbau forciert werden!

Herr Uhlig und alle anderen Verantwortlichen von unserem RWE , sollen bitte weitere Gespräche mit der Stadt Essen, Eigentümergesellschaft und Sponsoren weiter führen.

Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass es hinter den Kulissen schon intensive Gespräche gibt.

Wichtig wäre es auch, dass wir "Fans" unsere U19 unterstützen…
Die Jungs dürfen nicht absteigen, sonst wäre wieder einmal Zeit verloren, den Jugendbereich noch stärker zu machen!!!

Zum Abschluss noch eine BITTE an Herrn Uhlig…
Nehmen Sie alle Fans mit, auch unsere Ultras…denn die sind für die super Stimmung im Stadion verantwortlich!!!

Wenn Sie die Fanszene genau beobachten, sehen Sie das aus den 30-40 Leuten, die vorher sangen, 300 geworden sind!

Das haben wir zum großen Teil unseren Ultras zu verdanken!!!

Beste Grüße, bis morgen!

NURDERRWE
Rot Weiss Ole 2022-11-08 09:55:09 Uhr
Speedy1812: Sollte dies tatsächlich so gewesen sein, das er Deinen Nachnamen genannt hat, dann muss dies Konsequenzen haben.
Wenn es Reviersport mit dem Datenschutz hält, ERWARTE ich von Reviersport hierzu eine Stellungnahme!
Axl76 2022-11-08 10:23:37 Uhr
@ Kai-Uwe
Ich gebe Dir in vielen Dingen Recht und ich finde es auch vollkommen OK, an die Vereinsführung zu appelieren, dass gewisse Ultras nicht aus den Augen verloren werden. Dafür haben wir einen hauptberuflichen Fan-Beauftragten, der sogar aus dieser Szene kommt. Von der Seite hört man recht wenig, was aber nihct zwingend bedeutet, dass nichts passiert. Nehme ich den PR-Leitspruch, würde ich raten: Tue Gutes und rede darüber!

Was die Stimmung anbelangt, bin ich wirklich anderer Meinung:
Die Ultras tun doch nur das, was sie wollen.
Ob es Pfiffe sind bei der Erklärung unseres Kapitäns, monotone Gesänge ohne Kreativität, die Missachtung durch Pfiffe bei der Hymne Adiole, weil die Boxen nicht richtig liefen, das Übersingen des Stadionsprechers etc.
ICH hätte z.B. unsere Mannschaft gerne herausgeschrien - ich habe aber nix gehört, weil nur dämlich gepfiffen wurde.
Und ICh hätte auch gerne Daniel Heber bei seiner Erklärung zugehört. Ging aber kaum, weil auch da gebuht und gepfiffen wurde. DAS gehört für mich auch zur Stimmung.

Ein Teil ist bestimmt cool und es gab auch schon tolle Aktionen (z.B. schöne Choreo beim Aufstiegsspiel). Aber ob wir darauf angewiesen sind, wage ich zu bezweifeln.
Auf der Rahn 5 z.B. ist eine eigene Stimmung - die Ultras haben damit wenig bis nix tun. Da wird angefeuert, gesungen, gelacht, geschimpft - und alles lauthals. Und parallel singt die West dann 17 Minuten lang "Wir wolln euch siegen sehn!"...

Das Gute:
Insgesamt ist die Stimmung bei den vergangenen Spieltagen sehr gut und für mein Empfinden wenig aggressiv. Deswegen war es auch möglich, dass meine 7-jährige sich den Wunsch erfüllen konnte, mit Ihrer Sport-Trainerin einmal auf der W2 zu stehen. Cool, dass das möglich ist und ich hatte tatsächlich keine Angst um sie.
RWEinSüdwestfalen 2022-11-08 10:45:08 Uhr
Ob das wirklich so cool ist auf der West ist sicherlich eine subjektive Betrachtungsweise. Wenn die Tribüne ausverkauft ist, dann ist es so voll, dass man sich kaum noch bewegen kann und der Gang zur Toilette oder zum Getränkeausschank ein schwieriges Unterfangen wird. Vom Rückweg ganz zu schweigen und ein noch wichtigerer Aspekt sind die Fluchtwege, denn die gibt es eigentlich gar nicht mehr weil komplett zugestellt. Ich möchte mir nicht vorstellen was im Falle einer Panik passieren kann, von daher ist meine Meinung bzgl. Mitnahme von kleineren Kindern auf die West sehr gespalten, eigentlich ein no go.
Axl76 2022-11-08 11:43:05 Uhr
@ RWEinSüdwestfalen:
OK - das respetiere ich und werde das mal durchdenken. Vielleicht hast Du Recht, was kleiner Kinder anbelangt.
Der Normalfall ist bei uns auch Rahn-Tribüne.
GeorgiusMelchius1907 2022-11-08 11:50:56 Uhr
@RWEinSüdwestfalen: sorry, aber da muss ich Dir widersprechen.

Schon auf der alten Nord im GMS war es bei ausverkauftem Hause so brechend voll, dass man sich kaum bewegen konnte. Fluchtwege, ebenfalls durch rote Stufen gekennzeichnet, waren auch hier voll. Und die Kennzeichnung als Fluchtweg war sogar besser damals.

Recht hast Du mit dem Gang zur Toilette/zum Bierstand. Aber das gilt für jede volle Stehtribüne.

Durch das Anbringen der Wellenbrecher und Blockabtrennungen sollte im Falle einer möglichen Panik diese relativ geringe Auswirkungen haben. Mir ist auch nicht bekannt, dass es jemals auf der West oder der alten Nord zu tödlichen Unfällen gekommen ist. (Schwer)Verletzte sind mir auch nicht bekannt.

Grundsätzlich ist es kein Problem, Kinder ab einem gewissen Alter mit auf die West zu nehmen.
RWEinSüdwestfalen 2022-11-08 13:11:32 Uhr
Georgius, meinen Sohn habe ich mit 6 oder 7 zum ersten Mal mit auf die Nord genommen, es war schlichtweg eine mittlere Katastrophe. Erstmal hat er nichts gesehen und dann die Enge die ihm Angst bereitet hat. Gut, damals war Sitzplatz noch nicht (außer Haupttribüne) und als Fan stand man auf der Nord und später Ost (früher natürlich die echte Westkurve). Gedanken über Panikfolgen gab es auch nicht, wenn ich da an die Wellen denke die von oben runterkamen……
Letztlich bleibe ich für mich dabei, eine Panik auf der West ist nicht kalkulierbar und die Wellenbrecher können auch schaden. Daher ist der Verein eigentlich in der Pflicht Fluchtwege freizuhalten, sowohl im Sitzplatz- als auch im Stehplatzbereich und genau daran hapert es. Ich will das jetzt nicht ganz hoch aufhängen, aber wenn etwas passiert ist, dann gucken sich alle verwundert an. Kinder auf der West ab einer gewissen Körpergröße evtl., ansonsten Sitzplatz.
Robbie 2022-11-08 21:27:57 Uhr
Willst du die 1. Liga seh'n, brauchst du nicht nach Essen geh'n.
Siehst du die 2. auch ganz gern, musst um Essen dich nicht scher'n.
Die 3. mit Ach und Krach erklommen, vom "Erfolg" noch ganz benommen.
Noch viele Jahre drittklassig sein, ist für Essener doch ganz fein.
Drücke ganz fest meine königsblauen Däumchen. Ein Träumchen. :-)
Axl76 2022-11-09 08:21:25 Uhr
So Robbie, dann gehts los:

Willst Du Kampf und Power sehn´, an die Hafenstraße Du musst gehn´.
Um sein Trikot muss kein Spieler bangen - mingehangen, mitgefangen!
Auf uns selbst wir gucken - kein Schalker wird uns in die Suppe spucken.
Und wenn wir in die erste Liga sehn´, sehn´wir Schalke ganz am Ende stehn´.
In diesem Sinne bleibt zu sagen: 3. oder 4. Liga - kein rot weisser wird verzagen.
Und deswegen sagt man hier: Der zwölfte Mann in Essen, das sind wir!

Und davon ab:
Sind die Hühner platt wien´ Teller, war der Traktor wieder schneller.

Die nächste Aufgabe für Dich: Ein Anti-RWE-Limerick. Hau rein!
ata1907 2022-11-09 10:14:50 Uhr
Ich hatte gedacht die nächste Aufgabe an Robbie wäre: einfach abmelden.
Axl76 2022-11-09 11:02:10 Uhr
Lass ihn doch. Ein bisschen Lyrik steigert das Niveau...
Baby 2022-11-09 15:44:09 Uhr
Um's Stadion ein Spieler flieht,
um's blau und weiße Jagdgebiet...
Wenn Uth sich nicht nach draußen wagt,
aus Angst vor der Zahnlosen-Jagd,
der Abstieg mehr als sicher ist,
sich Schnallski in die Hose...
Wenn einige beim Tönnies betteln,
die Dünnen und blau-weißen-Fetteln,
Wenn in Sandhausen rufen viele:
"kommt zu uns für die Ligaspiele!".
Und ist die nächste Anleihe fällig,
Rühl-Hamers Stirn wird welk und wellig.
Und dichtet Robbie in der Zelle,
schwimmt Schlakke auf der Abstiegswelle.
Dann ist`s für RWE geschafft,
darauf ein lecker Stauder-Saft.

(ich weiß, das Versmaß holpert mal etwas, aber es war auch ein spontanes Gedicht....).

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.