Startseite

SC Verl
Ex-Schalker und -Dortmunder als Star-Gäste

(2) Kommentare
SC Verl: Ex-Schalker und -Dortmunder als Star-Gäste
Foto: firo

Der Drittligist Sportclub Verl hat in der vergangenen Woche einen Sponsorenabend organisiert. Mit dabei waren auch zwei ehemalige prominente Bundesligaspieler.

Der SC Verl lud in der vergangenen Woche zu einer Veranstaltung - "Business in the club" – ein. Das Event besuchten 180 geladene Gäste. Und diesen wurde einiges geboten. Unter anderem die Vertragsverlängerung des Kapitäns, Mael Corboz, wurde an diesem Abend bekanntgemacht. RevierSport berichtete.

Der Verein bedankte sich in diesem Rahmen auch bei seinen Gönnern und Sponsoren. "Sie alle sorgen dafür, dass Profifußball in Verl überhaupt erst möglich ist. So wollen wir einfach Danke sagen", sagte Verl-Vorstand Mario Lüke, der auch als Moderator durch den Abend führte.

Dem Business-Event des SC Verl folgten auch zwei prominente Gäste, die wie schon zuvor Roger Schmidt (Trainer von Benfica Lissabon und ehemaliger Verl-Spieler, Anm. d. Red.) beiwohnte - nämlich: Heiko Westermann und Heiko Herrlich waren zu Gast.

"Es ist herausragend, was dieser Verein auf allen Ebenen leistet, um in dieser Liga erfolgreich zu sein", lobte der Bundesliga-Torschützenkönig von 1995, der zwei Jahre später mit Borussia Dortmund die Champions League im Münchener Olympiastadion gegen Juventus Turin gewann.

Natürlich gibt es viele Hürden. Aber wir gehen diese Herausforderungen gemeinsam an, um den Sportclub Verl weiter in der 3. Liga zu etablieren. Hier fühlen wir uns wohl, und hier wollen wir bleiben.

Andre Theilmeier, Vorstandsmitglied des SC Verl

Der 50-jährige heutige Fußballlehrer war zuletzt Trainer bei Bayer Leverkusen und beim FC Augsburg.

Heiko Westermann dagegen schaffte 2005 seinen Durchbruch bei Arminia Bielefeld. Zu dieser Zeit wohnte er in Verl. "Hier wohnt mein bester Freund. Der Kontakt ist also nie wirklich abgebrochen, und wenn es meine Zeit erlaubt, bin ich gerne in Verl", verriet der 27-fache Nationalspieler, der bei Schalke 04 und beim Hamburger SV seine erfolgreichste Zeit hatte.

"Vieles hat sich verändert im Fußball und eben auch in der Gesellschaft. Früher haben wir uns mit der ganzen Mannschaft abends getroffen – und wer nicht da war, hat Pech gehabt. Im heutigen Handyzeitalter ist alles viel individueller. Also müssen wir auch viel individueller auf unsere Spieler eingehen", der aktuell Co-Trainer der deutschen U18-Nationalmannschaft ist.

Powerfußball, Leidenschaft, Teamwork und Ehrgeiz – so will der Sportclub Verl seine nächsten Ziele erreichen. Dafür arbeitet nicht nur Trainer Michel Kniat mit der Mannschaft hart, sondern auch die Köpfe im Hintergrund, wie Verwaltungsratssprecher André Theilmeier, der allein wegen des Stadionumbaus so manch schlaflose Nacht hinter sich hat. Dieser sagte zum Abschluss: "Natürlich gibt es viele Hürden. Aber wir gehen diese Herausforderungen gemeinsam an, um den Sportclub Verl weiter in der 3. Liga zu etablieren. Hier fühlen wir uns wohl, und hier wollen wir bleiben."

Spätestens zur kommenden Saison - sofern den Verlern der Drittliga-Klassenerhalt gelingt - wird der Sportclub, der aktuell seine Heimspiele in Paderborn austrägt, wieder an der Poststraße zuhause sein. Aktuell laufen die Umbauarbeiten im Stadion an der Poststraße.

Dieses Thema im Forum diskutieren » (2 Kommentare)

3. Liga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
10 VfL Osnabrück 17 6 4 7 29:27 2 22
11 MSV Duisburg 17 6 4 7 19:20 -1 22
12 SC Verl 17 6 4 7 23:25 -2 22
13 Rot-Weiss Essen 17 5 7 5 24:27 -3 22
14 Borussia Dortmund II 17 5 3 9 13:23 -10 18
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
5 SV Wehen Wiesbaden 8 5 2 1 17:9 8 17
6 VfL Osnabrück 8 5 1 2 14:8 6 16
7 SC Verl 9 4 4 1 16:11 5 16
8 1. FC Saarbrücken 8 4 4 0 12:7 5 16
9 Hallescher FC 9 4 2 3 16:10 6 14
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
13 VfB Oldenburg 8 2 1 5 7:13 -6 7
14 VfL Osnabrück 9 1 3 5 15:19 -4 6
15 SC Verl 8 2 0 6 7:14 -7 6
16 FSV Zwickau 9 1 3 5 5:17 -12 6
17 SV Meppen 8 0 5 3 5:14 -9 5

SC Verl

17 H
SV Wehen Wiesbaden Logo
SV Wehen Wiesbaden
Samstag, 12.11.2022 14:00 Uhr
1:1 (0:1)
18 A
SC Freiburg II Logo
SC Freiburg II
Samstag, 14.01.2023 14:00 Uhr
-:- (-:-)
19 H
Rot-Weiss Essen Logo
Rot-Weiss Essen
Samstag, 21.01.2023 14:00 Uhr
-:- (-:-)
17 H
SV Wehen Wiesbaden Logo
SV Wehen Wiesbaden
Samstag, 12.11.2022 14:00 Uhr
1:1 (0:1)
19 H
Rot-Weiss Essen Logo
Rot-Weiss Essen
Samstag, 21.01.2023 14:00 Uhr
-:- (-:-)
18 A
SC Freiburg II Logo
SC Freiburg II
Samstag, 14.01.2023 14:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

SC Verl

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 4 245 0,2
2 3 299 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 270 0,3
3 169 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 286 0,3
2 142 0,4
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.