Startseite

MSV Duisburg
Befreiungsschlag in Wiesbaden - Ziegners Horror-Bilanz endet

(20) Kommentare
MSV, MSV
Foto: firo

Der MSV Duisburg hat das Auftaktspiel des 14. Drittligaspieltags beim SV Wehen Wiesbaden mit 3:1 (0:0) gewonnen. Die Zebras erzielten zwei Tore in 60 Sekunden.

Der Abwärtstrend des MSV Duisburg hat ein Ende, die persönliche Horror-Bilanz von Torsten Ziegner ebenso. Während es für den MSV-Trainer nach sechs Niederlagen gegen Wehen Wiesbaden erstmals zu drei Punkten reichte, feierte seine Mannschaft vor 3.593 Zuschauern in der Brita-Arena den ersten Erfolg nach drei sieglosen Spielen (3:1) und landete einen wichtigen Dreier im Abstiegskampf der 3. Liga.

Ziegner brachte Eigengewächs Baran Mogultay für den gegen Viktoria Köln wackligen Linksverteidiger Niklas Kölle und verzichtete im Kader etwas überraschend auf Sturm-Alternative Chinedu Ekene. Joshua Bitter kehrte nach seiner Verletzungspause auf die Duisburger Bank zurück, musste sich jedoch zunächst hinter Rolf Feltscher anstellen.

Der prall gefüllte Gästeblock im ansonsten leeren Stadion des Tabellenvierten fiel beim Einlaufen der Teams durch eine Pyro-Einlage auf. Angefeuert von den 700 mitgereisten Anhängern vergab Aziz Bouhaddouz die frühe Chance auf die Führung. Der Angreifer verpasste nach einem Einwurf aus spitzem Winkel das lange Eck nur knapp (6.). Danach übernahmen die Hausherren das Kommando. Benedict Hollerbach verzog aus 16 Metern, weil Feltscher nicht sauber genug geklärt hatte (23.).

Kurz darauf präsentierten sich die Zebras mit mehr Selbstvertrauen und deutlich aggressiver. Die Ziegner-Elf hatte gute Umschaltmomente sowie durch Bouhaddouz und Stoppelkamp innerhalb weniger Augenblicke, jeweils nach starker Vorarbeit Marvin Ajanis, zwei gefährliche Abschlüsse zu verzeichnen. Der Marokkaner scheiterte zudem aus kurzer Distanz am starken SVWW-Keeper Arthur Lyska (35.). Die Meidericher mussten sich ärgern, dass es ohne Treffer in die Kabine ging.

SVWW: Lyska – Mockenhaupt, Mrowca (67. Gürleyen), Taffertshofer – Fechner (87. Najar), Jacobsen, Heußer (62. Iredale), Ezeh, Wurtz – Hollerbach, Prtajin.

MSV: Müller – Feltscher (81. Bitter), Mai, Senger, Mogultay – Jander (67. Stierlin), Bakalorz – Ajani (67. Kölle), Michelbrink (46. Pusch), Stoppelkamp – Bouhaddouz (77. König).

Schiedsrichter: Konrad Oldhafer

Zuschauer: 3.593

Gelbe Karten: Jander (60.), Fechner (76.).

Tore: 0:1 Eigentor Jacobsen (55.), 0:2 Pusch (56.), 1:2 Wurtz (63.), 1:3 Stoppelkamp (89.).

Ziegner brachte zur zweiten Halbzeit Kolja Pusch, der zuletzt eher hinten dran war, für den unauffälligen Jonas Michelbrink. Die erste Möglichkeit gehörte den Gastgebern, Vincent Müller zeichnete sich gegen Hollerbach aus (51.). Dann jubelten die Zebras. Bjarke Jacobsen versuchte eine flache Stoppelkamp-Flanke von rechts zu klären und schoss dabei Torhüter Lyska an. Von seinem Körper aus rollte die Kugel ins eigene Tor. Duisburg erhöhte nur eine Minute später auf 2:0. Lyska hielt erst stark gegen Pusch, der Ball prallte von der Latte direkt zurück zum MSV-Joker, der entschlossen einköpfte. Ein perfekt getroffener Aufsetzer von SVWW-Kapitän Johannes Wurtz sorgte für den schnellen Wiesbadener Anschlusstreffer zum 2:1 (63.).


Der MSV blieb unbeeindruckt und machte eine Minute vor Schluss mit einem Kunststück alles klar. Ob gewollt oder nicht: Stoppelkamp flankte den Ball vom rechten Sechzehnereck gefühlvoll in den linken Giebel. Es war der erste Treffer seit dem 21. August beim 3:0-Auswärtssieg in Meppen. So belohnten sich die Zebras dank einer guten Leistung mit dem dritten Auswärtssieg in dieser Saison. Am Samstag in einer Woche ist die SpVgg Bayreuth zu Gast in der Schauinsland-Reisen-Arena.

(20) Kommentare

Spieltag

3. Liga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim MSV
die Facebookseite für alle MSV-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

JAM67 2022-10-28 21:26:35 Uhr
Auswärtssieg wie geil . . .
Wehen Wiesbaden scheinen uns Auswärts irgendwie zu liegen.
3 ganz wichtige Punkte gegen den Abstieg, womit man nicht un-
bedingt mit rechnen konnte.
Endlich mal eine Reaktion gezeigt, genau zum richtigen Zeitpunkt.
Heute dürfen wir uns freuen, aber gegen Bayreuth dann bitte auch
nachlegen.'

NUR DER MSV
Albert Raikovic 2022-10-28 21:43:06 Uhr
Gaaaaanz starke Leistung und absolut verdienter Auswärtssieg ! Toller Support auch von den Zebra Rängen ! Weiter so, das war heute ein echtes Team auf und neben dem Platz.
TwistedZebra 2022-10-28 21:44:46 Uhr
Ähnliche Taktik wie gegen Köln heute, aber mit mehr Fortune. Ich glaube, dass die verhaltenen ersten 25 Minuten genau so geplant waren, wissend, dass Wiesbaden hinten heraus Probleme bekommen könnte. Gegen Köln war das schon ähnlich geplant, aber da hat man sich halt einen gefangen. AJ heute endlich mal mit guten Aktionen, ich hoffe, er zieht da Selbstvertrauen draus. Auch wenn ich hier wie ein Schönwetter-Kommentator wirke : Darauf können wir aufbauen. Bitte dringend nachlegen gegen Bayreuth, das ist wieder das perfekte Spiel, um sich das zarte Pflänzchen Momentum wieder zu zerstören.
Kurt Jara 2022-10-28 21:46:24 Uhr
Verdienter Sieg. Ich wunder mich das es doch mit Einsatz und Willen klappt.

Für unsere Essener Freunde, ich drück euch auch die Daumen für morgen.

Forever MSV
Gmeurb 2022-10-28 21:48:54 Uhr
War da, war verdient nur ganz ehrlich Feltcher und Ekene fand ich wirklich übel!
Mai und Bakalorz für mich ganz wichtige Stützen und das Tor von Stoppel, Hammer!
JAM67 2022-10-28 21:50:21 Uhr
@ Kurt Jara:

Finde ich gut sportliche faire Grüße nach Essen zu schicken.
Der Pott muss zusammenhalten, niemanden bringt es was
wenn einer der Traditionsmannschaften (wieder) absteigt.

In den Farben getrennt - in der Sache vereint

NUR DER MSV
Alt Zebra 2022-10-28 21:53:00 Uhr
Das war Spielerisch ein Fortschritt und Kämpferisch überragend diesmal von allen .Ajani hat heute wohl sein bestes Spiel gemacht endlich mal Einsatz und Flanken kamen auch an.Trotzdem ist für mich 1 gutes Spiel von 14 ist einfach zu wenig.Kämpferisch war das dieses Mal von allen überragend ich hoffe das die Mannschaft es jetzt öfter auf den Platz bringt. Spielerisch war das heute auch unsere beste Leistung und wir haben uns für den Einsatz endlich mal belohnt. Im nächsten Heimspiel muß man jetzt nachlegen mit dem gleichen Einsatz dürfte das kein Problem sein.Bei den Abschlüssen müssen wir Efektiver werden den in der 1 Halbzeit hätten wir schon führen müssen bei den klaren Möglichkeiten. Nur wenn die Mannschaft weiter mit soviel Leidenschaft Spielt können wir den Abstiegskampf entgehen und mal eine Ruhige Saison erleben.
Red-Whitesnake 2022-10-28 21:54:01 Uhr
Kuddel Jara...,
dann gratuliere ich dir doch direkt mal ganz fair. Zwinker
Und nen Dank für die netten Wünsche.

Nen schönen Abend und Wochenende noch. Zwinker
Alt Zebra 2022-10-28 22:00:31 Uhr
Gmeurb warst du Betrunken im Stadion ? Ekene war garnicht im Kader und Felscher hat den Stärksten Wiesbadener gegen sich gehabt dafür hat er ganz Passabel gespielt.
MO1902 2022-10-28 22:39:09 Uhr
@Alt Zebra

Übertreibe es doch nicht so extrem! 1/14 Spielen waren gut? Ernsthaft?
Alt Zebra 2022-10-28 23:03:39 Uhr
MO 1902 das ist nicht nur meine Meinung ,wenn du das anders durch deine Blauweise Brille siehst ist das ja ok.Ich bleibe dabei ich habe heute das 1 gute Spiel von Ajani gesehen das ist nicht übertrieben sondern wie ich die Spiele gesehen habe.
MO1902 2022-10-28 23:35:01 Uhr
@Alt Zebra

Sorry!!! Ich habe Deinen Beitrag falsch gelesen! War wohl ein KöPi zuviel!Smile
Ich dachte, Du meinst die Leistung des Teams. Bei Ajani bin ich bei Dir!
Alter Rot Weisser 2022-10-29 01:36:50 Uhr
Glückwunsch nach Duisburg

Wir legen gegen Zwickau nach, so haben wir alle erstmal ein Polster zu den Abstiegsplätzen. Außerdem wollen wir vor euch bleiben Zwinker
@Jane 2022-10-29 04:25:11 Uhr
Pusch gehört in die Stammelf, ohne jeden Zweifel !
Makkel 2022-10-29 07:47:58 Uhr
Glückwunsch aus Essen.
lapofgods 2022-10-29 07:55:25 Uhr
Ekene war in der Tat gestern sehr unsichtbar, hat keinen Zweikampf geführt, keinen Ball gespielt und sich 90 Minuten lang versteckt. So wie wenn er gar nicht auf dem Platz gewesen wäre.
RWE-Serm 2022-10-29 10:25:13 Uhr
Auch aus Serm Glückwunsch zum
Auswärtssieg und schön immer
hinter uns bleiben.
Nur der RWE
JAM67 2022-10-29 11:03:11 Uhr
Ich bin ja fast schon gerührt und nicht geschüttelt Smile
bei so vielen Glückwünschen aus Essen. Danke

Von mir aus kann der RWE ruhig vor uns stehen,
wenn wir dann auch beide die Klasse halten.

Dafür stehen wir dann nächste Saison vor RWE
und werden Meister und RWE steigt mit uns in
die 2. Liga auf. Lachen

Weiss Blaues Wunschdenken
RWE-Serm 2022-10-29 11:09:05 Uhr
Einverstanden
Blue-Lumpi 2022-10-29 11:30:23 Uhr
Na also, es geht doch !!!
Über 90 Min. die klar bessere Mannschaft. Völlig verdienter Auswärtssieg. Das war mal wieder ein MSV, den wir in den letzten Wochen vermisst haben. Und jetzt bloß nicht wieder ausruhen sondern weiter so, dann haben wir mit dem Abstieg nix zu tun Smile

RWE legt heute gegen Zwickau nach und hält die Abstiegszone auf Distanz!!!

LG aus dem wunderschönen KhaoLak (leider nur noch 1 Woche)!!!

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.