Startseite

3. Liga
Bayreuth ist Letzter, Verl zieht an RWE vorbei und ist nun Neunter

(0) Kommentare
3. Liga: Bayreuth ist Letzter, Verl zieht an RWE vorbei und ist nun Neunter
Foto: firo

In der 3. Liga eröffnete das Kellerduell zwischen Bayreuth und dem SC Verl den Sonntag. Die Verler siegten mit 3:1 (1:1).

In der 3. Liga stand der Aufsteiger SpVgg Bayreuth gegen den SC Verl schon etwas unter Druck. Denn es ging darum, sich am Ende der Tabelle etwas Luft zu verschaffen und den SC Verl - auch einer der Kandidaten für die unteren Plätze - nicht davonziehen zu lassen. Das Vorhaben misslang, denn die Ostwestfalen setzten sich in Bayreuth mit 3:1 durch.

Dabei erwischte Verl auch den besseren Start, der nach 14 Minuten in der Führung durch Nicolás Sessa mündete. Von links landete eine Flanke am Bayreuther Fünfmeterraum. Etwas glücklich kam der Ball nach halblinks zu Maximilian Wolfram, der ins Zentrum zu Sessa passte. Der Ex-Heidenheimer vernaschte seinen Gegenspieler zehn Meter vor dem Tor mit einer Körpertäuschung - dann schloss er trocken ab zum 1:0.

Doch die Gastgeber zeigte sich nicht erschrocken. Alexander Nollenberger konnte das 0:1 noch vor der 30. Minute ausgleichen. Der ehemalige Essener Felix Weber spielte aus dem Mittelkreis einen starken langen Ball nach links in den Strafraum. Nollenberger lief durch und köpfte aus sieben Metern ins linke Eck ein. Mit dem 1:1 ging es in die Kabine.

Nach der Pause hatte Martin Thomann die dicke Möglichkeit, um Verl erneut in Führung zu bringen. Besser machte er es dann nach etwas mehr als einer Stunde. Nach einem Durcheinander im Strafraum der Hausherren landete der Ball bei Wolfram, der aus über 20 Metern die Verler Führung erzielte.

Diesmal kam der Gastgeber nicht zurück, im Gegenteil: Verl legte nach, Joel Grodowski traf neun Minuten vor dem Ende zur Entscheidung. Lohn für Verl: Es ging unter anderem wieder an Rot-Weiss Essen vorbei, die Verler liegen nun auf Platz neun. Bayreuth steht am Ende der Tabelle mit neun Zählern.

Weiter geht es für Bayreuth am Montag (24. Oktober, 19 Uhr) beim Halleschen FC. Der SC Verl muss am Sonntag (23. Oktober, 14 Uhr) gegen Erzgebirge Aue ran.

(0) Kommentare

Spieltag

3. Liga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.