Startseite

RWE
Pfiffe gegen die Mannschaft! So reagiert Simon Engelmann

(55) Kommentare
RWE: Pfiffe gegen die Mannschaft! So reagiert Simon Engelmann
Foto: Thorsten Tillmann

Was war denn an der Hafenstraße los? Da fährt Rot-Weiss Essen beim 2:1-Sieg über Aue den ersten Sieg dieser Saison ein und die Mannschaft erntet nach den 90 Minuten Pfiffe.

Einmal mehr war Simon Engelmann ein entscheidender Faktor im Spiel von Rot-Weiss Essen. Beim ersten Saisonsieg, dem 2:1-Erfolg über den FC Erzgebirge Aue, schoss der Torjäger zwar keinen Treffer, glänzte jedoch sowohl beim 1:0 durch Felix Bastians (23.) als auch dem 2:1 durch Jose Enrique Rios Alonso (63.) als Vorlagengeber.

Als er nach dem Spiel zum "Magenta TV"-Interview ging, ertönten plötzlich laustarke Pfiffe von der Westkurve. Engelmann zeigte sich überrascht und sagte ins Mikrofon: "Die Pfiffe haben wir wahrgenommen. Letzte Woche gab es einen Vorfall auf der Heimfahrt von Bayreuth nach Essen. Deshalb haben wir beschlossen, dass wir heute nicht in die Kurve gehen und feiern."

Doch die Pfiffe wurden immer lauter und Engelmann, der sich über den ersten Saisonsieg eigentlich freuen wollte, wirkte ein wenig perplex. Er meinte: "Ich kann jetzt auch nicht sagen, was hier so los ist. Das muss nicht sein. Da müssen wir uns mal etwas überlegen."

Unter der Woche teilte Rot-Weiss Essen - RevierSport berichtete - in einem offiziellen Vereinsstatement mit, dass es rund um das Auswärtsspiel der Bergeborbecker im Frankenland zu gewalttätigen Auseinandersetzungen unter den eigenen (!) Fans kam. Die Mannschaft verfolge diesen Vorfall hautnah als Augenzeuge.

Gesagt, getan: Die Mannschaft begab sich kurz in die Kabine und kam dann wieder heraus - und es wurde doch noch gefeiert.


Und Engelmann konnte auch noch einen sportlichen Kommentar abgeben. "Ich habe lange darauf gewartet, dass ich 3. Liga spielen kann. Ich habe immer daran geglaubt, daran, dass ich diese Qualität besitze. Aber am Wichtigsten war, dass wir den Bock umgestoßen und endlich einen Dreier eingefahren haben", bilanzierte er den Freitagabend und den 2:1-Sieg vor 16.070 Zuschauern.

Lob erhielt er dann noch von Trainer Christoph Dabrowski. Der Coach über Engelmann: "Er ist nicht nur als Torjäger, sondern auch Vorbereiter für die Mannschaft wichtig. Das hat er wieder gezeigt. Er ist ein ganz wichtiger Spieler."

(55) Kommentare

3. Liga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
13 VfL Osnabrück 9 2 4 3 10:11 -1 10
14 FSV Zwickau 9 3 1 5 7:16 -9 10
15 Rot-Weiss Essen 9 2 3 4 10:17 -7 9
16 Hallescher FC 9 2 2 5 14:17 -3 8
17 SC Verl 9 2 2 5 9:14 -5 8
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
14 VfL Osnabrück 4 2 1 1 4:3 1 7
15 FC Ingolstadt 04 4 2 1 1 4:3 1 7
16 Rot-Weiss Essen 5 2 1 2 7:12 -5 7
17 MSV Duisburg 4 1 2 1 6:5 1 5
18 SpVgg Bayreuth 4 1 1 2 2:8 -6 4
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
13 SV Meppen 4 0 3 1 4:8 -4 3
14 FSV Zwickau 4 1 0 3 1:11 -10 3
15 Rot-Weiss Essen 4 0 2 2 3:5 -2 2
16 FC Erzgebirge Aue 5 0 2 3 3:7 -4 2
17 Hallescher FC 4 0 1 3 5:10 -5 1

Rot-Weiss Essen

09 H
1. FC Saarbrücken Logo
1. FC Saarbrücken
Montag, 19.09.2022 19:00 Uhr
1:0 (1:0)
10 A
SV Wehen Wiesbaden Logo
SV Wehen Wiesbaden
Sonntag, 02.10.2022 14:00 Uhr
-:- (-:-)
11 A
SC Freiburg II Logo
SC Freiburg II
Sonntag, 09.10.2022 14:00 Uhr
-:- (-:-)
09 H
1. FC Saarbrücken Logo
1. FC Saarbrücken
Montag, 19.09.2022 19:00 Uhr
1:0 (1:0)
10 A
SV Wehen Wiesbaden Logo
SV Wehen Wiesbaden
Sonntag, 02.10.2022 14:00 Uhr
-:- (-:-)
11 A
SC Freiburg II Logo
SC Freiburg II
Sonntag, 09.10.2022 14:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

Rot-Weiss Essen

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 218 0,3
2 2 405 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 186 0,4
2 225 0,4
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 1 344 0,3
1 283 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Hans_schopfheim 2022-09-02 21:52:29 Uhr
1. Sieg sehr wichtig, aber......warum hat man insbesondere in der Anfangsphase so behäbig gespielt. Da war Aue griffiger und aggressiver.
Ich finde, gerade zu Hause sollte der Gegner wissen, dass er an der Hafenstrasse spielt und nicht im eigenen Stadion. Nur der RWE
nobodys-hero 2022-09-02 22:00:12 Uhr
Ganz böses Foul der Mannschaft an den Fans, nachdem diese die Mannschaft wieder mal phantastisch unterstützt hat und in den letzten Minuten zum Sieg getragen hat.
Wer von den Herren Uhlig, Novak oder Dabrowski hat denn das der Mannschaft verordnet, oder war es diese tatsächlich selber, die sich nach dem ersten Sieg nicht den verdienten Lohn bei den Fans abholen wollte?
Wegen ein paar Idioten hat man ein ganzes Stadion vor den Kopf gestoßen und so das bisher unzertrennbare Band zwischen Mannschaft und Fans, egal wie bisher die Leistung war, stark strapaziert.
Ich für meine Person überlege noch, welche Konsequenzen ich daraus ziehe.
Labernich 2022-09-02 22:03:40 Uhr
Engelmann, wird immer stärker und wichtiger für RWE. Super stark, ihn sollte sich RWE langfristig halten.
Ronaldo20 2022-09-02 22:04:10 Uhr
Die Mannschaft hat das richtig gemacht volle Hochachtung
Solche Idioten braucht kein Verein sie schaden ihn nur
Auch das es nicht angekündigt wurde Super gemacht
Sowas brauchen wir nicht
Rot Weiss Ole 2022-09-02 22:07:31 Uhr
Ich finde die Reaktion der Mannschaft richtig und konsequent. Was ich nicht gut finde, ist fehlende Kommunikation über das Vorgehen. Dann wäre es für alle zu verstehen gewesen
Labernich 2022-09-02 22:09:54 Uhr
Sehr gefährlich sich als Mannschaft so gegenüber tausenden Fans zu verhalten. Da können manche auch mal austicken und sich aggressiv und zerstörerisches verhalten. So sollte man Problem nicht lösen.
Brückenschänke 2022-09-02 22:11:13 Uhr
Die Mannschaft hat völlig richtig reagiert. Nachdem der 1. Sieg eingefahren wurde, muss man sich nicht auch ausdrücklich bei völlig durchgeknallten Pseudo-Fans dafür bedanken, dass sie sich zum wiederholten Mal daneben benommen haben. Dummer, monotoner und peinlicher Singsang und Proletensprüche müssen nicht auch noch belohnt werden. Die sogenannten "aktiven Fans" können sehr gerne wieder zuhause bleiben. Es hat sie keiner vermisst!!!
Harry de Vlugt 2022-09-02 22:12:24 Uhr
Romaldo20 - Du hast gut reden - warst sicherlich nicht im Stadion und hast dir 93 Minuten die Lunge aus dem Hals geschrien.
Wenn der VEREIN wirklich etwas tun WOLLTE, dann hätte mannletzte Woche Anzeige erstatten kömnen, den Bus anhalten lassen, Personalien aufnehmen lassen und Stdionverbote verteilt.
Aber so? Nach dem Spiel? Dem Support? Scheiss Aktion gehen alle Unbeteiligten.
Mikosch 2022-09-02 22:14:29 Uhr
@rotweissole
Schliesse mich zu 100% an.
RWEimRheingau 2022-09-02 22:14:40 Uhr
Ronaldo20, Du schreibst hier als wenn Du die Hintergründe kennst und hast in Wirklichkeit keine Ahnung. Verschiedene Fangruppen haben sich auf einem Parkplatz geprügelt (wer spielt keine Rolle) und die Mannschaft hat das mitbekommen. Daraus den Schluss zu ziehen alle treuen Fans zu bestrafen und vor den Kopf zu stoßen ist eine Farce. Die Fans, die die Mannschaft trotz schlechter Leistung der letzten Wochen ohne Murren unterstützen.
Hier geht es um Vormachtstellungen unter gewissen Gruppierungen und ich habe vor einigen Wochen schon geschrieben, dass der Verein tunlichst etwas unternehmen muss um eine gewisse Klientel in den Griff zu bekommen. Wenn man das nicht ernst nimmt, wird es eine Entwicklung nehmen, die keiner braucht.
Alter Rot Weisser 2022-09-02 22:17:44 Uhr
Absolut richtig, was Rot Weiss Ole sagt.
Konsequent und richtig von der Mannschaft.
Nach dem Spiel hätte der Stadionsprecher eine kurze Mitteilung machen sollen, dich für den Support bedanken, aber aufgrund der Vorfälle nach Bayreuth würde man von der gemeinsamen Feier absehen. Dann hätten es auch alle verstanden, außer die dämlichen Ultras natürlich, die ja die Ursache sind !
RWEundderESC 2022-09-02 22:20:23 Uhr
Kann mich Rot Weiss Ole nur anschließen. 16000 Menschen wurden enttäuscht und vor den Kopf gestoßen. Das ging definitiv in die falsche Richtung. Und dann hat niemand die Eier in der Hose sich zu stellen ausser der 3. Torwart? Das wäre eine Aufgabe des Kapitäns Trainers oder Sportlichen Leiter gewesen.
Zudem auch ein Großer vorwurf an die sogenannten „Fans“. Wir sind Essener und ihr nicht zu brüllen entzieht sich mir jedes Verständnis. Die bedeutung dessen sollte sich jeder mal bewusst werden. Das wurde früher gesungen wenn es gegen den abstieg ging und eine Grotten Leistung auf dem Platz gezeigt wurde. Jeder wusste was letzte Woche passiert ist die Spieler können am wenigsten dafür das Idioten sich nicht benehmen können und unseren geliebten Verein in verruf bringen.
Magic-RWE 2022-09-02 22:21:55 Uhr
Jetzt bekommen diese Leute auch noch die größte Aufmerksamkeit und sorgen für eine Kollektivstrafe gegen „alle“, Kinder Jugendliche Frauen usw. Applaus ?, so kann man auch alles ins Wanken bringen!
Unfassbar was das passiert ist bei all der Freude!
Jetzt und endgültig muss man die Verantwortlichen zum Handeln zwingen, Gewalt Pyro usw. gehören nicht zu RWE und dann sollen sie auch endlich dagegen vorgehen, bevor alles den Bach runter geht.
RWEimRheingau 2022-09-02 22:22:05 Uhr
Wer bitte bitte soll denn da etwas kommunizieren, der Verein weiß doch gar nicht genau warum wieso weshalb. Die Probleme liegen viel tiefer und sind nicht mit „dämliche Ultras“ erklärt.
WoistM.Uhlig 2022-09-02 22:24:51 Uhr
Das höchsteGut, gerade in Essen, sind die Fans! Das Verhalten heute werte ich als erzieherische Maßnahme! Hoffentlich ist derjenige, der dieses Rezept verordnet hat auch mutig genug sich zu Stellen!

Der Vorfall auf dem Rastplatz war ganz sicher eine Straftat! Es wird sicherlich Videos geben! Hat der Verein im Sinne der Überfallen Strafanzeige gestellt! Für solch eine Tat mit Verletzten gehört die Kripo eingeschaltet!

Die komplette Kurve und viele mehr umerziehen zu wollen ist rechtlich ein Tabu!

Warum bekommt der Verein Sponsoren, weil wir so ein tollen Fussball spielen? Nein, es ist schlichtweg zu 80% die außergewöhnliche Atmosphäre Hafenstraße!

Ich kann bei 40 Schuldigen nicht 8000 Fans so dermaßen vor dem Kopf stoßen! Das ist schäbig!

Bringt jeden einzelnen Schläger vor Gericht, gebt Ihnen Hausverbot auf Lebenszeit! Gegen die rechte Brut, mit ihrer "Braunen Hooligan Fahne" ist man ebenso machtlos!! Oder sind das die schäbigen Idioten vom Rastplatz??

Dann würde man mich mit den Holocaust Leugnern auf eine Stufe stellen!

Das wäre dann das Ende einer großen Liebe!
zappenduster 2022-09-02 22:25:26 Uhr
Wegen einem Vorfall, den nicht ansatzweise die Mannschaft betraf, reagiert man so??? Ich verstehe es nicht! Schon gar nicht nach endloser Unterstützung trotz Klatschen von 1:5 und 1:4…. und dem ersten Dreier am siebten Spieltag. Sorry Mannschaft, null Verständnis……
IchDankeSie1907 2022-09-02 22:26:22 Uhr
Kollektivstrafe für 16000 Fans, weil sich auf einem Rastplatz ein paar Idioten prügelten. Ich glaube, dass die Mannschaft nicht das Recht dazu hat so was zu machen.
Da wird der erste Sieg der Saison eingefahren und dann wird die Stimmung kaputt gemacht.
Das ist echt Schei…
Ich bin fast froh, dass ich nicht im Stadion war.
Mikosch 2022-09-02 22:28:28 Uhr
Ich hoffe, dass es nach diesem Vorfall auch Konsequenzen gegen diese „Fans“ (?) gibt.
Finde die Reaktion von der Mannschaft nachvetwas Überlegung immer noch richtig stark. Sie ist ja zur Rahn und zur Haupt gegangen. Mittlerweile bin ich aber der Ansicht, dass eine Info vor dem Spiel nur Unruhe gebracht hätte. Allerdings wäre eine Info nach dem Spiel vielleicht angebracht gewesen.
derSchläfer2000 2022-09-02 22:28:34 Uhr
Für mich war das heute ein Tiefpunkt im Verhältnis der Mannschaft zu den Fans. Wie abgehoben muss man sein, um den Frust der Fans nicht vorherzusehen. Die Mannschaft hatte in den ersten Spielen eine unheimliche Unterstützung erfahren und dann zahlt Sie es so zurück? Wofür? Es haben sich zwei RWE Gruppen gestritten. Wie viele waren insgesamt beteiligt? Evt. 100 Personen vermutlich eher weniger. Für diese 100 Leute wurden ca. 15000 Zuschauer in Sippenhaft genommen. Das gab es sonst nur in den dunklen Jahren. Wenn ich ein Zeichen setzen will (gegen was auch immer), warum nicht klar mit einem Banner vor dem Spiel. Aber sich erst anfeuern lassen und dann nicht gemeinsam feiern? Sorry für mich geht das nicht. Ein Kommunikationsdesaster und es wurde viel Kredit verspielt. So leichtsinnig das Verhältnis zu den Fans zu belasten, habe ich in den 37 Jahren nicht erlebt.
Red-Whitesnake 2022-09-02 22:33:15 Uhr
Ich finde die Reaktion überhaupt nicht richtig.
Wenn die Mannschaft das selber beschlossen hat, dann ist es den Fans gegenüber total unfair, die sie auch ohne Fan-Club Zugehörigkeit unterstützen.
Schwierig Situation und trotzdem hätte an erster Stelle der Vereinschef vor das Mikrofon gemusst und Worte in die richtige Richtung senden müssen.
Das was kommt, dass war doch klar, aber das fand ich heute von der Mannschaft schwach.
Ich sach' jetzt einfach mal, dass 98% der RWE-Fans auf der West nicht dafür können....
Aber irgendwann braucht man den/uns Fans vielleicht mal wieder, wenn er virtuelle Biere, Würstchen und so einen Quatsch kaufen soll.
Dann gibt es auch mal von mir den Mittelfinger.
Bin heiser wie sonst was.
Danke für nix.
Hätte ein rundum schöner RWE-Abend sein können.
Hätte aber auch nur.
WoistM.Uhlig 2022-09-02 22:33:25 Uhr
Deshalb 8000, weil die Gegengerade und die Hälfte der Haupt abgelaufen würde!

Für die Schwerversteher!
RWEimRheingau 2022-09-02 22:37:16 Uhr
Mikosch, ach so und auf der West seht nur der Pöbel, den man in Sippenhaft nimmt?
Ronaldo20 2022-09-02 22:37:56 Uhr
Harri deVlugt
Ich bin immer im Stadion
Die Anständigen sind immer die dummen gegen die Idioten die den Fußball im schlechten Licht bringen und den eigenen Verein
Ich wünsche das sie gefast werden und komm hinter Gitter
matpat 2022-09-02 22:38:12 Uhr
Ein unfassbarer Affront des Vereins gegen sein Kapital - die treuen Fans!

Für ein paar Gewalttäter ein ganzes Stadion in Geiselhaft zu nehmen ist unentschuldbar! 6(!) Spiele ohne Sieg wurde die Truppe bedingungslos unterstützt - und auch heute wieder. Und dann verweigert man DEM Kapital des Vereins den Dank und den Respekt. Ich bin fassungslos! Das ist schlimmer als jeder Abstieg.

Das wird leider Gottes nachhallen und Probleme verursachen, die zuvor niemals existieret haben.
Magic-RWE 2022-09-02 22:39:12 Uhr
Da passieren Sachen die ich mir nicht einmal hätte ausdenken können, nach Niederlagen zeigen die Fans dem Team Stärke und Einheit, worauf man stolz sein konnte und nun ist die Mannschaft evtl. ein Auslöser für… Ja für was?
Wo wird das hinführen?
Hoffentlich gibt es jetzt keinen großen Bruch oder ähnliches zwischen Fans und Team, denn das war nicht ok,um ein Zeichen gegen wenige zu setzen!
zappenduster 2022-09-02 22:40:32 Uhr
Ist Theater im Block sind es immer nur ein paar wenige und man soll nicht alle über einen Kamm scheren. Aber genau das wurde heute getan. Sippenhaft für 16.000 Fans! Für die Unterstützung über 90 Minuten waren die bösen Fans aber gut genug. Ich hätte gerne gefeiert….
Mikosch 2022-09-02 22:42:21 Uhr
Die Sponsoren bleiben wegen solcher Fans, die - ich betone - einen Teil der Kurve ausmachen, weg. Diese haben uns schon immer in Verruf gebracht. Man mag darüber streiten, ob es heute ein richtiger Zeitpunkt war. Aber das Motiv ist absolut unterstützenswert, nämlich sich von solchem Verhalten zu distanziere. Viel zu lange wurde es unter dem Deckmantel des „Fanseins“ tatenlos hingenommen.
Rweharry 1907 2022-09-02 22:43:43 Uhr
Schläfer
Meine Worte. Angefeuert und dann das wegen ein paar Idioten. Bin gerade sprachlos traurig und mega enttäuscht. Konsequenzen werde ich ziehen.
Ronaldo 20 halt endlich Deine Fresse Du Schmutzbuckel
Superlöwe 2022-09-02 22:43:44 Uhr
Der normal intelligente Fan versteht genau was für ein Zeichen die Mannschaft heute setzen wollte.
Die Mannschaft durfte sich nämlich ansehen wie einige vermummte Wahnsinnige normale Auswärtsfans zusammen geschlagen haben.

Dieses Klientel muss raus aus unserem Stadion, und heute war hoffentlich der Startschuss dazu.
Da hat das Anfeuern der Mannschaft während des Spiels nichts mit zu tun.

Das werden mindestens 14500 von heute gut verstehen. Und wenn diese Gurken weg sind werden anderen gerne kommen.

Nämlich die, die aktuell nicht kommen weil sie die doofen Assigesänge und die Gewalt nicht mögen.
Steiger1972 2022-09-02 22:44:40 Uhr
Jeder kann es so sehen,wie er meint und auch aussprechen,dafür ist der Chat hier.Beleidigungen braucht jetzt hier keiner rausballern,erst gar nicht,wenn er nicht im Stadion war.
In dieser Phase,in der wir uns sportlich befinden ist es nicht richtig gewesen,was die Mannschaft gemacht hat.
Ich persönlich bin stink sauer,das habe ich von einer RWE Mannschaft in 45 Jahren noch nicht erlebt.
Es waren über 16.000 Zuschauer da,die wie ich 93 Minuten alles für die Mannschaft gegeben haben und wegen ca 25 Vollidioten letzte Woche,splittet man die Gemeinschaft und bedankt sich nicht bei den Fans,unfaßbar und für mich nicht nachvollziehbar.
Ein Trainer,der 30m wegsteht und sich nicht zum Zaun bewegt,unglaublich.Er tat nach dem Interview von Magenta vor der Haupttribüne so,als er von nix wüßte.
Sogar Nowak hat sich zum Zaun bewegt,ich frage mich echt langsam,was ist mit Herrn Uhlig los???
Ich habe ihn kurz auf der Tribüne gesehen,aber mehr auch nicht.Diese Sache von letzter Woche sollte schnell aufgearbeitet werden und eine Stellung von der Vereinsführung dazu,damit wieder Ruhe reinkommt,denn wir haben jetzt 6 Punkte und es geht aufwärts.
Und meiner Meinung ist es nicht mehr die schwungvolle Fanzene wie früher mit zig GEILEN Liedern.4 Lieder in einem Spiel mehr kommt leider nicht mehr!
Ich bin froh,das wir den ersten Sieg geholt haben,aber enttäuscht über die Reaktion von der Mannschaft und schaue,wie ich persönlich damit umgehe.
Habe mich bis vorhin sehr auf das Auswärtsspiel in Osnabrück gefreut und jetzt fehlen mir die Worte.
RWERBI 2022-09-02 22:46:27 Uhr
Die Mannschaft hat sich bei den Fans bedankt. Das reicht mir. Muss die Mannschaft feiern, wenn ihr auf Grund der Vorkommnisse in Bayreuth nicht nach Feiern ist ?
Superlöwe 2022-09-02 22:46:49 Uhr
Wie kann man hier nur von Sippenhaft oder Kollektivstrafen reden? Wist ihr überhaupt was das ist?
derSchläfer2000 2022-09-02 22:47:48 Uhr
@Mikosch das heute kommt für mich fast an Himmelreich mit seiner Selbstanzeige ran. Mit so etwas wirst du auch keine großen Sponsoren begeistern. RWE lebt und lebte von seinen Fans.
RWEimRheingau 2022-09-02 22:49:49 Uhr
Steiger, so ist es! Vielleicht sollte sich Uhlig mal intensiv mit den Machenschaften auf der West und der Klientel befassen, sonst wird er sich noch wundern was da noch so passieren kann. Abtauchen wird in der Sache nicht zur Besserung beitragen.
Alt Zebra 2022-09-02 22:50:21 Uhr
Essen hat das gleiche Problem wie Duisburg und viele andere Vereine, wenige Idioten fallen immer wieder aus der Reihe.Ob durch Pyrotechnik ,Schlägereien, oder Beschimpfungen von Spielern. Das schlimmste an der Sache ist aber das weder die Essen noch Duisburg Verantwortlichen endlich mal Richtig durchgreifen,immer wird nur Geredet aber nie Gehandelt.So und zum Schluss herzlichen Glückwunsch zum 1 Sieg aber nur an die Normalen Fans.
downtown Essen 2022-09-02 22:53:19 Uhr
Die machen das den anderen Vereinen nach ich fand die Fans früher kreativer
Morschi hat uns allen in der West kurve allen gezeigt wie man eine Kartoffel
mit bloßer Hand zerdrückt wie der Seewolf haha// Unbezahlbar war das alles !
RW ist inzwischen Nowaks Verein geworden, wir können froh sein das er da ist . Uhlig leidet.
Jetzt 3 Spiele ungeschlagen. WEEER ist der Schreck vom Niederrhein...
downtown Essen 2022-09-02 22:56:46 Uhr
Alt Zebra wünsche euch den Aufstieg wenn wir die Klasse halten...
IchDankeSie1907 2022-09-02 22:59:21 Uhr
Nee, die Aktion ist nicht richtig. Seit Jahren werden auch die vermummten Pyromanen vom Verein im Stadion geduldet die Mehrheit der Zuschauer ist dagegen.
Auch die Sache mit dem Böllerwerfer gegen Münster ist schön im Sand verlaufen.
Und jetzt nach dem ersten Sieg sowas wegen ein paar Idioten, die wahrscheinlich auch noch Hacke zu waren.
Das ist nicht nur Unverständlich, sondern auch Unverhältnismäßig.
Dann bekämpft auch die Pyromanen. Bei denen muss der Verein auch noch jedesmal Strafen bezahlen. Für diese Strafzahlungen hätten wir bestimmt schon einen weiteren Spieler bezahlen können.
JeffdS 2022-09-02 23:01:28 Uhr
Früher wurde es situativ laut .. dagegen war heute bis auf den Singsang manchmal wenig los. Da waren früher 6000 im alten Stadion lauter und emotionaler. Aber .. wir haben gewonnen und einen Konkurrenten bezwungen .. welche selbstsüchtigen Nebendarsteller pfeifen da .. ?
TorschreiRWE 2022-09-02 23:07:05 Uhr
Hans_schopfheim 2022-09-02 21:52:29 Uhr
1. Sieg sehr wichtig, aber......warum hat man insbesondere in der Anfangsphase so behäbig gespielt. Da war Aue griffiger und aggressiver.
Ich finde, gerade zu Hause sollte der Gegner wissen, dass er an der Hafenstrasse spielt und nicht im eigenen Stadion. Nur der RWE


Da spielen wir in der Anfangsphase einen kontrollierten Ball um nicht wieder einen frühen Gegentreffer einzufangen und schon wird dieses kritisiert. Meiner Meinung nach war es reifer und genau richtig wie CD die Mannschaft eingestellt hat , was ja auch zum Sieg führte . Auch zuhause darf die Mannschaft nicht den sogenannten Hafenstrassen Fussball spielen nur weil so Experten wie Du es sehen wollen .

Freue mich sehr über diesen verdienten ersten Dreier in einem Punktspiel nach 14 Jahren Amateure , im Profifussball.
Mikosch 2022-09-02 23:07:10 Uhr
@RWE im Rheingau
Ne, keinesfalls.. habe selber dort oft genug gestanden. Daher nochmal: es geht um einen gewissen (geringen) Teil davon!
Mikosch 2022-09-02 23:24:30 Uhr
@schläfer…
Sicher war es heute keine geniale Imagewerbung. Von einer gut durchdachten Kommunikation ganz zu schweigen. Wie gesagt, Zeitpunkt (wegen erstem Sieg) problematisch ( Vorfall ist aber nun mal aktuell) und Wirkung wegen der Rätselei auf den Rängen auch problematisch. Bleibe aber dabei, das Statement der Mannschaft finde ich von der Intention her gut, auch wenn man die übrigen Fans hätte besser mitnehmen können. Vielleicht führt es ja zu was Gutem…
Nordend 2022-09-02 23:31:27 Uhr
Würde die Mannschaft häufiger mit Zügen zu Auswärtsspielen fahren, würde sie nie mehr vor die Kurve treten.

Es gibt einfach ein Problem, dass bei uns nicht richtig angepackt wird. Ich habe auch keine Idee, wie man das macht, aber es gibt eine Klientel unter den Fans, die eine totale Katastrophe sind und sich einfach nur wiederlich benehmen und so tun, als sei das eine schnodderige Ruhrpottart. Das ist es aber nicht, das ist teilweise asozial, menschenverachtend und nur zum Schämen.

Und ich finde auch, die Kurve muss sich abgrenzen von solchem Pack. Und ich verstehe die Mannschaft, dass sie schockiert ist. Ich als Fan bin das auch (immer wieder).
derSchläfer2000 2022-09-02 23:31:31 Uhr
@Mikosch deine Hoffnung, dass es zu etwas Guten führt teile ich leider nicht. Weder werden wir dadurch mehr Sponsoren bekommen, noch werden die Problemfans jetzt zu Klosterschülern. Auch wird der Kredit oder Rückhalt den die Mannschaft bei den Fans hatten nicht größer oder der Support bei den nächsten Spielen besser. Ich bin heute Abend auf alle Fälle erst mal bedient.
RWEimRheingau 2022-09-02 23:31:43 Uhr
Ja Mikosch, alles gut und ich wollte Dir auch nichts unterstellen!
Mit dem Eintritt in den Profifußball bekommt auch eine gewisse Klientel einen gewissen Schub und da geht es um Positionskämpfe. Es gibt keinerlei Scheu auch eigene Farben massiv zu attackieren um Ziele zu erreichen. Wer hier glaubt die normalen Fans müssen diese Leute vertreiben, weiß nicht mit wem er es zu tun bekommt. Hier muss der Verein schnellstens handeln und versuchen für klare Verhältnisse zu sorgen. Hoffentlich bleibt es nicht nur ein Versuch!
zweiteliga2022 2022-09-02 23:44:46 Uhr
Alle mal abregen, die Mannschaft hat geglaubt damit ein richtiges Zeichen zu setzen, ob es einem gefällt oder nicht. Vielleicht war es das falsche Zeichen, na und? Regt Euch ab, die Truppe war gut, hat gefightet und den ersten Dreier eingefahren. Sie hat sich für den Support bedankt, feiern wollten sie nicht, weil sie ein Zeichen setzen wollten, ich weiss es ist ihnen nicht leicht gefallen, denn die Jungs feiern gerne mit den Fans und haben sich danach gesehnt. Das sie irgendwie einen Weg finden mussten, mit dem Gesehenen umzugehen und auch zeigen wollten, das sie es nicht gut fanden, das ist das Wichtigste daran. Alle Dir meinen jetzt meckern zu müssen, sollen sich einbringen, das das prügelnde und zündelnde Pack endlich aus unseren Stadion verschwindet. Zu pfeifen weil die Mannschaft nicht feiert? Lebt ihr auf dem Baum? Wussten alle was passiert ist, konnte jeder sich denken, daß es da einen Zusammenhang gibt! Applaudieren und aus 16000 Kehlen zwei Minuten "Schläger raus" skandieren, das wäre eine Aktion gewesen, für alle vernünftigen Fans, Sponsoren, Freunde und natürlich für Mannschaft und Staff!

NUR DER RWE
Unholt 2022-09-03 01:53:00 Uhr
@nobodys-hero
Leider hast du es nicht kapiert. Volle Unterstützung für die Aktion. Ich hätte mir nur gewünscht, dass es eine Durchsage im Stadion gibt, damit auch der letzte Dösel versteht, worum es hier geht.
DuschönerRWE 2022-09-03 02:32:13 Uhr
Ein absolutes Fehlverhalten des Vereins und der Mannschaft. Absolut widerlich, völlig überzogen, nicht zu entschuldigen . Mein Gott, wascbin ich enttäuscht. Schlummer geht es nicht. Ich habe total die schnauze voll.
Ronaldo20 2022-09-03 08:02:07 Uhr
DuschönerRWE
100% Zustimmung für den Verein und der Mannschaft
Wieder steht der Verein durch Idioten in Deutschland im schlechten Licht
Man sollte die WAZ Tribune für 3 spiele sperren
RWEimRheingau 2022-09-03 08:09:58 Uhr
Ronaldo20, Du hast den Beitrag gewechselt, aber schreibst auch hier den gleichen Blödsinn. Tribüne für 3 Spiele sperren, was stimmt denn bei Dir nicht? Glaubst Du Oberfan eigentlich alle Steher sind dafür verantwortlich, denk doch vor dem Schreiben mal nach.
Ronaldo20 2022-09-03 08:42:32 Uhr
RWEimRheingau
Natürlich leiden die Guten darunter ist immer so
Gegen Münster mussten auch wegen einen Idioten 10000 Fans nach Hause gehen die unschuldig waren
Und der Verein wurde bestraft für einen der nichts im Kopf hat
RWE1 2022-09-03 09:32:57 Uhr
Warum hat die Mannschaft auf dem Rastplatz nicht die Polizei gerufen? Finde das Genug über den Rastplatzvorfall geschrieben wurde und hoffe das So etwas nicht nochmal vorkommt. Freuen wir uns auf die 3 Punkte.
WoistM.Uhlig 2022-09-03 10:25:54 Uhr
Rot-Weiss Essen ist kein Nazi Verein! Die bei uns anwesenden "Steeler Jungs" sind keine Fans! Es sind Holocaust Leugnern, huldigen den größten Verbrecher aller Zeiten, sind fernab jeglicher Realität!

Dumm, ignorant, überheblich! Die Sympathiesanten ebenfalls auf geistigen Tiefflieger Niveau!

Keiner sagt hier was gegen diese üble Brut! Weil ausgeprägte Angst vor diesem Pack herrscht! Diese miesen Typen haben an der Hafenstraße bwz. bei Auswärtsspielen nichts zu suchen!

Es handelt sich um polizeibekannte Personen! Sie sind registriert, die Personalien bekannt!

Ebenfalls gibt es Verbindungen der Steeler J. und den Vandalz! Sie fühlen sich als eine unverzichtbare Gruppierung! Ihr seid überflüssig wie alle Nazis dieser Welt! Rauchbomben und Pyrotechnik zünden, dazu vermummt auftretend macht euch zu Kriminellen!!

Sich ewig in den Mittelgrund zu stellen zeigt, ihr wollt die Macht im Stadion!

Herr Uhlig, diese 2 Gruppen sind das Problem!
echtgut 2022-09-03 11:05:27 Uhr
@WoistM.Uhlig
Super Beitrag!
So was ähnliches habe ich vor Monaten geschrieben. Ausser Beleidigungen und Bedrohungen, gab es keinen vernünftigen Austausch.
So ist es bei RWE, und nur der RWE.
Fürhoff 2022-09-03 11:24:48 Uhr
Im Nachhinein betrachtet, war es richtig, dass die Mannschaft nach dem Spiel auf Grund der Vorfälle in Bayreuth anders reagiert hat als sonst üblich. Das einzige was gefehlt hat - und das ist entscheidend - ist eine entsprechende Durchsage während der Ehrenrunde. Dann hätten das fast alle Zuschauer verstanden und es hätte Applaus statt Pfiffe gegeben...

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.