Startseite

3. Liga
Mannheim holt Torwart, Aue verliert 1,96-Meter-Hünen, Oldenburg legt nach

(0) Kommentare
3. Liga: Mannheim holt Torwart, Aue verliert 1,96-Meter-Hünen, Oldenburg legt nach
Foto: firo

Zu Wochenbeginn ist in der 3. Liga ordentlich Bewegung: Waldhof Mannheim und der VfB Oldenburg präsentierten jeweils einen Zugang, der FC Erzgebirge Aue verliert derweil einen wichtigen Spieler.

Florian Ballas verlässt den FC Erzgebirge Aue nach zwei Jahren und wechselt zum Zweitligisten Karlsruher SC. Der 29-jährige Innenverteidiger, der 1,96-Meter groß ist, wird seine Zweitliga-Statistik somit weiter aufbessern. Aktuell stehen bei Ballas 150 Einsätze in der 2. Bundesliga zu Buche.

"Ich freue mich, dass der Wechsel so schnell über die Bühne gegangen ist. Die Punkte, die hier für die Verantwortlichen wichtig sind, haben sich mit meinen gedeckt. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, die Ziele des Clubs zu erreichen. Nach meinem persönlichen Seuchenjahr habe ich richtig Bock, viele Spiele zu machen", sagt Ballas, der in der Auer Abstiegssaison aufgrund von diversen Verletzungen nur dreimal zum Einsatz kam.

Derweil konnte sich der SV Waldhof Mannheim mit einem Spieler aus der 2. Bundesliga verstärken. Der 25-jährige Morten Behrens wechselt auf Leihbasis von Darmstadt 98 zum SV Waldhof. Neben Jan-Christoph Bartels und Lucien Hawryluk komplettiert Behrens die Torwartkabine der Mannheimer.

Nummer eins beim 1. FC Magdeburg

Ausgebildet wurde der 1,93 Meter große Torhüter zunächst beim VfB Lübeck, bevor er 2013 in die Jugendabteilung des Hamburger SV wechselte. Zur Saison 19/20 wechselte Behrens zum 1. FC Magdeburg. Hier entwickelte sich Behrens schnell zum Stammtorhüter. Bei 70 Einsätzen in Magdeburg blieb Behrens in 18 Spielen ohne Gegentreffer. Im Sommer 2021 ging Behrens dann zu Darmstadt 98, wo er zu vier Einsätzen kam.

Aufsteiger VfB Oldenburg kann indes mit Dominique Ndure (Holstein Kiel II) einen Rückkehrer begrüßen. Der 22-jährige Allrounder war zwischen 2018 und 2020 in 48 Pflichtspielen für den VfB im Einsatz. Insgesamt kommt der Rechtsfuß auf 81 Regionalligaspiele (fünf Tore, sechs Vorlagen). "Seine Rückkehr ist für uns eine wichtige Personalie. Dominique hat große Qualität, Tempo, eine gute Spielübersicht und darüber hinaus passt er auch als Typ gut zu uns", sagt Sebastian Schachten, der Sportliche Leiter des Drittliga-Neulings.

(0) Kommentare

Spieltag

3. Liga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.