Startseite

"Dummes Gequatsche"
MSV-Trainer Schmidt bricht TV-Interview ab

(7) Kommentare
"Dummes Gequatsche": MSV-Trainer Schmidt bricht TV-Interview ab
Foto: firo

Das 0:5-Heimdebakel gegen Magdeburg hat beim MSV Duisburg seine Spuren hinterlassen. Hagen Schmidt war nach dem Spiel im Magenta-Sport-Interview mächtig angefressen.

Fünf Gegentore gegen den 1. FC Magdeburg. Als wäre die Eiseskälte nicht genug gewesen, sahen die 750 anwesenden Zuschauer in der Schauinsland-Reisen-Arena einen brutal schlechten Auftritt ihres MSV Duisburg, der nach der höchsten Niederlage vor heimischem Publikum in der laufenden Saison immer tiefer in den Abstiegskampf rutscht.

Zwar beträgt der Abstand zum rettenden Ufer weiterhin nur zwei Zähler und sicher kann man auch gegen den souveränen Tabellenführer der 3. Liga verlieren. Die Art und Weise allerdings sollte zu bedenken geben.


Als MSV-Trainer Hagen Schmidt nach Abpfiff wie üblich zum TV-Interview bei Magenta Sport gebeten wurde, nahm alles zunächst seinen gewohnten Lauf mit Blick auf die knallharte Analyse. „Wie wir das Spiel verloren haben, ist nicht in Ordnung. Wir sind überhaupt nicht in die Partie und die Zweikämpfe gekommen. Es war wie das Kaninchen vor der Schlange. Wir haben uns von der ersten Minute an ergeben. Dabei war es nicht entscheidend, ob wir ein Mann mehr oder weniger waren. Es gab keinen Unterschied in puncto Bereitschaft, Draufgehen und Mut“, sagte Schmidt. Dann unterbrach ihn Reporter Thomas Wagner mit seiner zweiten Frage und konfrontierte den Trainer mit dem Wort „Bankrotterklärung“.

Schmidt entgegnete: „Das war keine Bankrotterklärung. Das ist dummes Gequatsche. Es war einfach von vorne bis hinten eine schlechte Leistung, begünstigt durch die Rote Karte. Mehr kann ich dazu nicht sagen. Auf Wiedersehen“, ärgerte sich der 51-Jährige und flüchtete Richtung Kabine. Die Pleite hat dem Coach, der in zehn Spielen seine sechste Niederlage erlebte, ordentlich zugesetzt.

Ein ähnliches Fazit zog Schmidt weniger beruhigt auch einige Minuten später auf der Pressekonferenz. „Das war eine ordentliche Klatsche. Wir haben nur zwei Tage, um sie zu verdauen. Wir sind nach wie vor tief im Abstiegskampf. So eine Leistung darf man sich nicht erlauben. Dafür kann man sich zunächst nur mit Worten entschuldigen. Am Samstag müssen wir auf dem Platz Antworten liefern“, forderte Schmidt, dem mit seinem Team beim SV Wehen Wiesbaden am Samstag (14 Uhr) die nächste schwere Aufgabe bevorsteht. Die Luft beim MSV Duisburg wird immer dünner - und die Stimmung immer angespannter.

(7) Kommentare

Mannschaften

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
13 FC Viktoria Köln 36 12 9 15 39:52 -13 45
14 Hallescher FC 36 10 13 13 46:48 -2 43
15 MSV Duisburg 36 13 3 20 46:71 -25 42
16 SC Verl 36 10 10 16 56:66 -10 40
17 FC Viktoria 1889 Berlin 36 10 7 19 44:62 -18 37
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
13 SV Wehen Wiesbaden 18 6 6 6 20:19 1 24
14 FC Viktoria 1889 Berlin 18 7 3 8 25:29 -4 24
15 MSV Duisburg 18 7 2 9 25:37 -12 23
16 SC Verl 18 5 5 8 29:33 -4 20
17 Borussia Dortmund II 18 4 6 8 17:19 -2 18
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
12 SC Verl 18 5 5 8 27:33 -6 20
13 FC Würzburger Kickers 18 5 4 9 16:27 -11 19
14 MSV Duisburg 18 6 1 11 21:34 -13 19
15 FC Viktoria Köln 18 5 3 10 12:30 -18 18
16 SC Freiburg II 18 4 5 9 10:24 -14 17

Transfers

MSV Duisburg

07/2021

07/2021

07/2021

07/2021

MSV Duisburg

38 A
SC Verl
Samstag, 14.05.2022 13:30 Uhr
1:1 (-:-)
38 A
SC Verl
Samstag, 14.05.2022 13:30 Uhr
1:1 (-:-)

Torjäger

MSV Duisburg

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Orhan Ademi

Sturm

12 175 0,4
2 8 179 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Orhan Ademi

Sturm

5 223 0,3
5 140 0,4
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Orhan Ademi

Sturm

7 140 0,5
2 3 243 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim MSV
die Facebookseite für alle MSV-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

moers47441 2022-01-26 22:09:50 Uhr
Nur bei Murmeltruppen gibt es Bankrotterklärungen, beim MSV gibt es was Schlimmeres - Erklärungen von Schmidt.
Opa Bär 2022-01-26 23:00:02 Uhr
Tja Herr Grlic wohl wieder in die Kiste der unfähigen Trainer gegriffen. Mal wieder.......
Ömmes V. 2022-01-27 00:17:46 Uhr
Jaja...der Trainer und Grlic sind wieder Schuld. Wird Zeit, dass endlich alte Zebras und Bärenopas den Bumms übernehmen und uns zielsicher Richtung Bundesliga führen. Kann ja alles so schwer nicht sein, wenn man die Experten hier so hört...
bossprada 2022-01-27 07:25:13 Uhr
Wer trainiert die Mannschaft , wer stellt sie auf , wer ist für die Verpflichtungen verantwortlich ? Der Platzwart und dessen Sohn ? Ich glaube eher nicht , also sollte Kritik am Trainer und Manager auch erlaubt sein .
moers47441 2022-01-27 08:06:42 Uhr
Ömmes, leider habe ich noch keine A-Lizenz, würde es aber jetzt schon besser hinbekommen. Allerdings ist beim Klüngelsclub guter Rat nicht gefragt.

Übrigens, du lässt dir sicher auch einen Haufen Scheiße als Schnitzel verkaufen, weil du kein Koch bist oder den Arm abnehmen, wenn du Blähungen hast, schließlich bist du auch kein Arzt. Merkst du was? Richtig, man kann sich auch Fachfremd, was viele Fans nicht mal sind, eine objektive und fachgerechte Meinung bilden, äußern und klar erkennen, wo der Fachidiot versagt.
msvzebra1902 2022-01-27 17:51:02 Uhr
Alle beim MSV gebe alles für den Abstieg
Platzwart_sein_sohn 2022-01-28 18:29:11 Uhr
@bossprada

Das bekomme ich besser hin

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.