Startseite

MSV Duisburg
An der Doppelspitze führt kein Weg vorbei

(2) Kommentare
MSV Duisburg: An der Doppelspitze führt kein Weg vorbei
Foto: firo

Seit zwei Wochen setzt Hagen Schmidt beim MSV Duisburg im Angriff auf Aziz Bouhaddouz und Orhan Ademi. Eine sinnvolle Systemveränderung.

Seit dem Zweitliga-Abstieg 2019 war das klassische 4-2-3-1-System die Grundausrichtung beim MSV Duisburg. Das Spiel der Zebras war lange Zeit auf einen wuchtigen Stoßstürmer zugeschnitten, der jeweils einen Stellvertreter hinter sich hatte. Als Aziz Bouhaddouz im Winter 2021 an die Wedau wechselte, änderte sich daran zunächst nichts. Nach dem Abgang von Vincent Vermeij gehörte die Rolle des Stürmers Nummer zwei Orhan Ademi.

Der 30-jährige ehemalige Braunschweiger hatte keinen leichten Start beim MSV. Erst durch die Verletzung von Bouhaddouz bekam Ademi von Pavel Dotchev das Vertrauen geschenkt. Und er zahlte es zurück. Mit neun Toren steht der Schweizer auf Platz zwei der Torjägerliste in der 3. Liga. Nur Michael Eberwein vom Halleschen FC traf einmal mehr. Der Trainerwechsel von Dotchev zu Hagen Schmidt hatte keinerlei Einfluss auf Ademis Einsatzminuten.

Bouhaddouz und Ademi ergänzen sich gut

Im Gegenteil: Seit dem Heimsieg gegen Viktoria Berlin vor zwei Wochen gehen Bouhaddouz und Ademi sogar gemeinsam auf Torejagd und ergänzen sich mit ihren Spielstilen. Mit Erfolg. Denn seit dem Systemwechsel netzte immer mindestens ein Duisburger Angreifer. Gegen Berlin war es Bouhaddouz, in Sonsbeck und bei 1860 München trafen sogar beide.

In der Offensivabteilung muss sich der Trainer keine Sorgen machen. Die Goalgetter zählen sicher zu den Besseren der Liga. Die Umstellung vorne hat sich bezahlt gemacht. Anders sieht es in der Defensive aus. Die Abwehr bleibt das große Problem beim MSV. Gegen Mannheim am Freitag wird es hinten sicherlich die nächsten Veränderungen in der Startelf geben. An der Doppelspitze führt in dieser Saison allerdings kein Weg mehr vorbei.

(2) Kommentare

3. Liga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 Türk Gücü München 17 5 4 8 18:26 -8 19
17 SC Verl 17 4 5 8 26:33 -7 17
18 MSV Duisburg 17 5 1 11 21:30 -9 16
19 FC Würzburger Kickers 16 3 6 7 12:21 -9 15
20 TSV Havelse 17 3 2 12 14:38 -24 11
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
11 Hallescher FC 9 4 2 3 17:16 1 14
12 VfL Osnabrück 9 4 1 4 9:6 3 13
13 MSV Duisburg 8 4 1 3 11:9 2 13
14 Eintracht Braunschweig 8 3 3 2 12:11 1 12
15 FSV Zwickau 8 2 4 2 11:11 0 10
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
18 TSV Havelse 8 1 2 5 8:16 -8 5
19 Türk Gücü München 9 1 2 6 6:16 -10 5
20 MSV Duisburg 9 1 0 8 10:21 -11 3

MSV Duisburg

17 H
SV Waldhof Mannheim
Freitag, 26.11.2021 19:00 Uhr
1:3 (1:2)
18 A
SC Freiburg II
Sonntag, 05.12.2021 13:00 Uhr
-:- (-:-)
19 H
SC Verl
Samstag, 11.12.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
17 H
SV Waldhof Mannheim
Freitag, 26.11.2021 19:00 Uhr
1:3 (1:2)
19 H
SC Verl
Samstag, 11.12.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
18 A
SC Freiburg II
Sonntag, 05.12.2021 13:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

MSV Duisburg

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 9 149 0,5
2 3 175 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 212 0,4
2 2 131 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 6 117 0,7
2 2 174 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim MSV
die Facebookseite für alle MSV-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Gmeurb 2021-11-22 09:07:52 Uhr
Was nützt es wenn hinten einer mit seinem dicken Hintern alles umwirft, was mittlerweile vorne aufgebaut wird.
lapofgods 2021-11-22 11:43:32 Uhr
Osnabrück hat gestern in einem sehr ähnlichen Spiel bei unserem nächsten Gegner Mannheim noch das 3:3 gemacht. Und bei denen hat auch der Torwart 2 Elfmeter verschuldet (die sogar beide drin waren).

Als Mannschaft sollte man dann halt das 3.Tor machen. Dafür müssen allerdings mehr als 2 Leute mal gelegentlich auf's Tor schießen und nicht ständig daneben oder drüber.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.