Startseite

MSV Duisburg
Viktoria ist gewarnt vor Stoppelkamp

(4) Kommentare
MSV Duisburg: Viktoria ist gewarnt vor Stoppelkamp
Foto: firo

Viktoria Köln heißt der kommende Gegner des MSV Duisburg. Das Team von Trainer Olaf Janßen befindet sich in einer prekären sportlichen Lage.

Mit 0:1 verlor Viktoria Köln am vergangenen Freitag beim bis dato sieglosen Schlusslicht TSV Havelse am Ende nach enttäuschender Leistung. Lief schon zuvor bei den Rheinländern vieles nicht so, wie am Saison-Anfang erwünscht, schrillen angesichts der komplizierten tabellarischen Lage nach neun Spielen nun bereits die Alarmglocken. Mit fünf Punkten rangieren die Domstädter jetzt auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Trainer Olaf Janßen, welcher am kommenden Samstag (14 Uhr) mit seinem Team den MSV Duisburg empfängt, versucht vor der Partie gegen die Zebras indes etwas Druck von seiner Mannschaft zu nehmen. "Unsere aktuelle Situation haben wir uns anders vorgestellt. Das hätte alles trotz widriger Umstände von den Punkten her deutlich besser aussehen müssen", weiß der Teamchef um das ein oder andere versäumte Erfolgserlebnis. "Unsere Lage müssen wir jetzt richtig einschätzen. Wir dürfen daran nicht scheitern. Die Umstände tun zwar weh, aber wir werden das annehmen", spielt der 54-Jährige vor allem auch auf die Verletztenmisere im Defensivbereich an.

Wenn nachher Journalisten zu mir kommen und mir sagen, dass der Trainer der lauteste Verantwortliche war, dann ist das nicht akzeptabel.

Olaf Janßen

"Das ist sicherlich ein wesentlicher Punkt für unsere Instabilität. Wegen vieler Umstellungen ist es nicht einfach zu kompensieren", macht Janßen trotz viel Zuversicht keinen Hehl aus seinem Unmut über das Lazarett. "Trotzdem war das letzte Spiel ein 'No-Go', das habe ich bei den Spielern auch deutlich angesprochen. Wenn nachher Journalisten zu mir kommen und mir sagen, dass der Trainer der lauteste Verantwortliche war, dann ist das nicht akzeptabel", unterstreicht der gebürtige Krefelder.

Die Meidericher schätzt der Kölner Coach in aktueller Verfassung besonders stark ein.

Viel Respekt vorm MSV

Die Elf von Pavel Dotchev habe jüngst beim 3:2-Erfolg gegen Eintracht Braunschweig ihre Klasse unter Beweis gestellt. "Dort waren sie klar überlegen", bescheinigt Janßen dem MSV ein gutes Arbeitszeugnis.

"Duisburg verfügt über eine sehr starke Offensive. Moritz Stoppelkamp ist ein außergewöhnlicher Spieler, der eine Partie alleine entscheiden kann."

Olaf Janßen

Die Meidericher seien nicht nur defensiv mittlerweile sehr sicher, sondern vorzugsweise in der Offensive stark besetzt. "Das ist eine total spielstarke Mannschaft. "Duisburg verfügt über eine sehr starke Offensive. Moritz Stoppelkamp ist ein außergewöhnlicher Spieler, der eine Partie alleine entscheiden kann."

"Der MSV wird alles in die Waagschale werfen. Aber auch wir wollen unser Spiel durchbringen. Bislang sind die Jungs immer meinem Weg gefolgt", versprüht Janßen Optimismus trotz der prekären Umstände bei der Viktoria.

(4) Kommentare

Spieltag

3. Liga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim MSV
die Facebookseite für alle MSV-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

westkurver 2021-09-24 12:16:45 Uhr
Sag zum Abschied leise servus, Herr Janssen, dauert nicht mehr lang!!!
Gmeurb 2021-09-24 13:02:11 Uhr
"Der MSV wird alles in die Waagschale werfen. Aber auch wir wollen unser Spiel durchbringen. Bislang sind die Jungs immer meinem Weg gefolgt"

Aha, ist das dann der Grund für den vorletzten Tabellenplatz? ;-)

Aber keine Bange, der MSV baut gerne kriselnde Gegner auf!
KeineAhnungVonNix 2021-09-24 13:51:33 Uhr
Genau das war auch mein erster Gedanke. Wenn da jetzt noch ein Stürmer seit 3576 Minuten nicht getroffen hat ..... Glückwunsch zum Tor.
lapofgods 2021-09-25 08:32:00 Uhr
Beide bisherigen Spiele in der 3.Liga da waren ziemlich gruselig. Nicht von Kölner Seite sondern von uns und um die geht es ja.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.