Startseite

Nach 2:0
Grlic will mit MSV Duisburg "eine Serie starten"

(4) Kommentare
msv duisburg, Ivica Grlic, msv duisburg, Ivica Grlic
Foto: firo

Nach dem 2:0-Heimsieg gegen Würzburg war die Stimmung im MSV-Lager gut. Sportdirektor Ivo Grlic blickt deshalb optimistisch auf die nächsten Wochen.

Die Anspannung vor dem Kellerduell gegen die Würzburger Kickers war beim MSV Duisburg riesengroß. Man hätte sich kaum ausmalen dürfen, wie die Stimmungslage im Falle einer Niederlage ausgehen hätte, nachdem es schon beim letzten Heimspiel gegen Wiesbaden vereinzelte Pfiffe zu hören gab. Diese blieben am Samstag logischerweise aus, auch wenn der MSV wenige Torchancen kreieren konnte und offensiv nicht vollends überzeugte. „Wir wussten, was auf dem Spiel steht und wollten das Spiel mit aller Macht gewinnen. Das haben wir geschafft“, sagte MSV-Sportdirektor Ivo Grlic in der Mixed-Zone, die zum ersten Mal seit März 2020 wieder für die Journalisten geöffnet wurde.


Der Sportdirektor lobte vor allem die Defensivleistung der Mannschaft von Pavel Dotchev, die trotz der frühen Führung noch nicht die Sicherheit auf den Platz brachte, die sich der Trainer erhoffte hatte. „Wichtig ist, dass wir zu Null gespielt haben. Wir hoffen, dass uns der Sieg für Türkgücü mehr Sicherheit gibt. Wir haben jetzt eine Woche Zeit, wollen in München unbedingt punkten und eine Serie starten“, forderte Grlic.

Schlüsselspiel gegen Türkgücü

Der Sportdirektor ist also guter Dinge, nach zuletzt drei Niederlagen in Folge mit dem Heimsieg wieder in die Erfolgsspur zurückzufinden. Pavel Dotchev hingegen, geht mit dem Wort „Serie“ etwas vorsichtiger um. „Es ist immer schwer. Wenn wir gegen Türkgücü nicht gewinnen, bringt das auch nichts. Wir sind keine Übermannschaft“, betonte der Trainer, der trotz des dritten Saisonsiegs noch viel Luft nach oben sieht.

Hinten stimmte die Leistung gegen Würzburg über die 90 Minuten, der Duisburger Offensiv-Motor stotterte doch phasenweise gewaltig. Daran möchte der Deutsch-Bulgare in den kommenden Tagen weiter arbeiten. Mit den drei Punkten hat sich der MSV zumindest aus Tabellenkeller befreien können. Wozu die Meidericher nach dem durchwachsenen Start in diese Saison noch im Stande sind, werden die nächsten Wochen zeigen.

(4) Kommentare

3. Liga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
15 TSV 1860 München 11 2 7 2 10:11 -1 13
16 SC Freiburg II 12 3 4 5 8:16 -8 13
17 MSV Duisburg 12 4 0 8 15:21 -6 12
18 FC Viktoria Köln 12 2 4 6 14:21 -7 10
19 FC Würzburger Kickers 12 1 5 6 6:16 -10 8
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
8 SV Meppen 6 3 1 2 8:6 2 10
9 FC Viktoria Köln 6 2 3 1 11:8 3 9
10 MSV Duisburg 5 3 0 2 8:5 3 9
11 TSV 1860 München 6 2 3 1 7:5 2 9
12 VfL Osnabrück 6 3 0 3 6:4 2 9
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
17 TSV 1860 München 5 0 4 1 3:6 -3 4
18 TSV Havelse 6 1 1 4 8:14 -6 4
19 MSV Duisburg 7 1 0 6 7:16 -9 3
20 FC Viktoria Köln 6 0 1 5 3:13 -10 1

Transfers

MSV Duisburg

07/2021

07/2021

MSV Duisburg

12 A
FSV Zwickau
Samstag, 16.10.2021 14:00 Uhr
3:2 (1:1)
13 H
1. FC Kaiserslautern
Montag, 25.10.2021 19:00 Uhr
-:- (-:-)
14 A
Hallescher FC
Samstag, 30.10.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
13 H
1. FC Kaiserslautern
Montag, 25.10.2021 19:00 Uhr
-:- (-:-)
12 A
FSV Zwickau
Samstag, 16.10.2021 14:00 Uhr
3:2 (1:1)
14 A
Hallescher FC
Samstag, 30.10.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

MSV Duisburg

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 12 75 1,0
2 3 293 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 76 1,0
2 2 151 0,4
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 7 75 1,0
2 2 270 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim MSV
die Facebookseite für alle MSV-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Alt Zebra 2021-09-04 18:56:01 Uhr
Das war Not gegen Elend ,und wir das Elend haben Gewonnen.Mit Fussball hat das wenig zu tun warum Dotchev dafür 2 Tage Urlaub gibt weiß wohl nur er. Training wäre besser den das haben wir mehr als nötig sonst brauchen wir uns nicht zu Wundern wenn es wieder Niederlagen gibt. Bakir hat außer Faulspielen nichts zustande gebracht hätte schon zur Pause in der Kabine bleiben sollen. Bakalortz muß sich noch sehr steigern den bis jetzt ist das sehr wenig für einen Königs Transfer.Ohne Gembalis hat die Abwehr gegen eine ganz schwachen Gegner gut gestanden und wenig zugelassen.Gegen Türkgücü und Braunschweig muß eine große Leistung Steigerung her sonst gibt es da die nächsten Niederlagen.Bretschneider und Feltscher waren für mich die besten haben eine gute Endwicklung gemacht ihr einsatzwille und Kampfgeist sollte für alle ein Vorbild sein.
lapofgods 2021-09-04 19:07:47 Uhr
"warum Dotchev dafür 2 Tage Urlaub gibt weiß wohl nur er."

2 Tag in der Woche frei obwohl das nächste Spiel schon in 9 Tagen ansteht? Wo gibt es denn so was? Auf keiner anderen Galeere jedenfalls.
Überdingen 2021-09-04 22:25:12 Uhr
Grille...träumt seit jahren in serieZwinker
Gmeurb 2021-09-05 11:40:54 Uhr
"Wir sind keine Übermannschaft“ !

Aaaaaccccchhhhhh

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.