Startseite

RW Oberhausen
Testspieler aus Südkorea

(0) Kommentare
RWO: Testspieler aus Südkorea

Auf den letzten Drücker transferieren die Vereine was das Zeug hält. Und auch RW Oberhausen schaut sich noch nach einer Alternative für den Angriff um.

Daher trainiert seit Dienstag ein Offensivspieler aus Südkorea bei RWO mit, der auch am Mittwoch im Benefizspiel beim TuS Drevenack (19 Uhr) zum Einsatz kommen soll: Kim Tae Jin (21), der zuletzt bei einer koreanischen Studentenauswahl gespielt hat.

Der Linksfuß hat bisher einen positiven Eindruck hinterlassen. Coach Theo Schneider betont: "Er ist ein guter Fußballer und abschlussstark. Im Trainingsspiel hat er schon einige Treffer erzielt, das war ordentlich."

Und der Sportliche Leiter Frank Kontny ergänzte: "Er kam durch eine Empfehlung aus dem südlichen Raum zu uns. Wenn er schlecht wäre, wäre er schon nicht mehr hier. Er wohnt derzeit in Bonn und was ich bisher gesehen habe, war durchaus vielversprechend."

Wenn das so bleibt, steht noch die Frage im Raum, wie man einen weiteren Kicker finanzieren will. Kontny: "Erst fällen wir ein sportliches Urteil. Und dann sehen wir, wenn es ein Paket zu schnüren gibt, ob wir das hinbekommen."

Dieses Thema im Forum diskutieren » (0 Kommentare)
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.