Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

Trotz Traumstart
Bei Fortuna Düsseldorf herrscht akuter Handlungsbedarf

(2) Kommentare
Trotz Traumstart: Bei Fortuna Düsseldorf herrscht akuter Handlungsbedarf
Foto: dpa

Fortuna Düsseldorf ist mit sechs Punkten aus zwei Spielen perfekt gestartet. Dennoch besteht für Sportvorstand Klaus Allofs ordentlich Handlungsbedarf.

Fortuna Düsseldorf hat einen Traumstart hingelegt. Mit zwei souveränen Leistungen holte die Elf von Trainer Daniel Thioune die perfekte Ausbeute von sechs Punkten aus zwei Spielen. Macht im Moment Platz drei in der 2. Bundesliga. Nicht wenige trauen der Fortuna zu, in diesem Jahr die Bundesliga-Rückkehr zu schaffen. Vor allem dadurch, dass kaum eine Mannschaft so eingespielt ist wie die Fortuna. Dennoch drückt aktuell der Schuh beim Personal.

23 Spieler stehen im Kader der Landeshauptstädter und einer wird den Verein in den nächsten Tagen verlassen: Jakub Piotrowski wird laut Rheinischer Post an den bulgarischen Top-Klub Ludogorets Razgrad verkauft. Das generiert zwar eine weitere Transfereinnahme von kolportierten 1,3 Millionen Euro plus Bonuszahlung - für den bereits abgegebenen Khaled Narey gab es rund 1,5 Millionen Euro -, aber dennoch ist der Kader nun noch kleiner geworden. Chefcoach Thioune hat somit nur noch 19 Feldspieler zur Verfügung, von denen der eigentlich aussortierte Nana Ampomah und Defensivgarant Matthias Zimmermann noch wochenlang fehlen werden.

Sportvorstand Klaus Allofs ist nun in der Pflicht in den kommenden knapp fünf Wochen auf dem Transfermarkt zuzuschlagen. Bisher gab es mit Linksverteidiger Benjamin Böckle (FC Liefering) ersten einen Neuen, ansonsten wurden die bisherigen Leihspieler Jordy de Wijs und Ao Tanaka fest verpflichtet.

Um konkurrenzfähig zu bleiben, muss der Kader vor allem noch in der Breite verstärkt werden. Nach dem Abgang von „Kuba“ gibt es mit Tanaka und Marcel Sobottka nur noch zwei zentrale Mittelfeldspieler, zudem muss zwingend ein Narey-Ersatz her, nachdem dieser in der vergangenen Saison der absolute Top-Scorer der Fortuna gewesen ist. Ein Stürmer wird auch noch gesucht und durch den Zimmermann-Ausfall muss aktuell Tim Oberdorf spielen, der eigentlich im Zentrum zuhause ist, dahinter gibt es nur noch Takashi Uchino aus der zweiten Mannschaft.

„Wir sind intensiv dabei, Optionen zu realisieren“, kündigt Allofs gegenüber der RP bereits zeitnahen Vollzug an. „Es geht um mehrere Verstärkungen in den kommenden Tagen.“ Dabei soll es sich allerdings nicht nur um Ersatzspieler handeln, sondern um eine Steigerung der Qualität in der ersten Elf.

(2) Kommentare

Spieltag

2. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

8einhalbtausendeuro fahrrad 2022-07-31 10:30:03 Uhr
simon zoller
asaph 2022-08-01 10:25:32 Uhr
Klaus Allofs ist ein guter, das hat er in Bremen und WB bewiesen.
Der wir das schon richten und Fortuna wird zusammen mit dem HSV aufsteigen...

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.