Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

Schalke
„War eine Riesenzeit“ - Teuchert schwärmt vor Rückkehr

(1) Kommentar
teuchert, teuchert
Foto: dpa

Cedric Teuchert galt einst bei Schalke 04 als große Sturmhoffnung. Durchsetzen konnte er sich nicht. Am Samstag (13.30 Uhr, live bei sky) kehrt er mit Hannover 96 zurück.

Als Cedric Teuchert in der Winterpause der Saison 2017/18 für eine Million Euro vom 1. FC Nürnberg aus der 2. Liga zum FC Schalke 04 in die Bundesliga wechselte, galt er als Versprechen für die Zukunft. Teuchert bekam bei den Königsblauen einen mit 1,2 Millionen Euro im Jahr dotierten Vertrag. Allein das Versprechen konnte der damalige U21-Nationalspieler nie einlösen.

Warum sich Teuchert, der sich bei den Königsblauen nie durchsetzen konnte und bereits nach eineinhalb Jahren an Hannover 96 verliehen wurde, dennoch auf die Rückkehr nach Gelsenkirchen am Samstag freut, erzählte er auf der vereinseigenen Homepage.

Denn der inzwischen 25-Jährige, der damals in Waltrop wohnte, hat in Gelsenkirchen seine heutige Ehefrau Lisa kennengelernt. Inzwischen haben die beiden einen gemeinsamen Sohn. Aber auch an den FC Schalke 04 hat er nur gute Erinnerungen. „Es war eine Riesenzeit“, erinnert er sich.

Seit Januar 2022 spielt er nach einem zwischenzeitlichen Wechsel zu Union Berlin wieder für die Niedersachsen. Ob er bei einem Treffer gegen seinen ehemaligen Verein jubeln würde, würde er sich spontan überlegen. Auf das Spiel, bei dem Schalke mehr unter Druck steht als Hannover 96, ist er jedenfalls richtig heiß. „Meine Familie kommt, ich habe 20 Tickets über die Schalker bestellt. Ich sehe einige alte Kameraden wieder“, erklärt Teuchert.

Uns erwarten eine sehr laute Arena und ein sehr starker Gegner, der gewinnen muss. Wir freuen uns sehr drauf – und ich ganz besonders

Cedric Teuchert

Die Bedingungen in der Schalker Arena, die erstmals seit zwei Jahren wieder voll ausgelastet werden darf, kennt er natürlich ganz genau: „Uns erwarten eine sehr laute Arena und ein sehr starker Gegner, der gewinnen muss. Wir freuen uns sehr drauf – und ich ganz besonders“.

Ganz voll wird das Schalker Stadion am Samstagmittag wohl nicht werden, aber der S04 hat bekannt gegeben, dass bereits mehr als 50.000 Tickets abgesetzt wurden. Online-Bestellungen sind noch bis zwei Stunden vor dem Anpfiff möglich. Die Tageskassen sind an 10.30 Uhr geöffnet.

(1) Kommentar

Spieltag

2. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

It‘s man 2022-03-19 11:44:04 Uhr
„Riesenzeit“?
Habe ich anders in Erinnerung, aber na ja, Pech im Spiel, Glück in der Liebe.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.