Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

Schalke
Fans sind nach Pleite beim FC St. Pauli sauer

(10) Kommentare
Schalke: Fans sind nach Pleite beim FC St. Pauli sauer
Foto: firo

Der FC Schalke 04 unterlag am Samstagabend in Hamburg dem FC St. Pauli mit 1:2. Wir haben einige Twitter-Reaktionen der Fans gesammelt. Vorweg: Die S04-Stimmung ist negativ.














(10) Kommentare

Spieltag

2. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

PottIn 2021-12-04 23:50:23 Uhr
Schalke hat diese Saison mit dem Aufstieg gar nichts zu tun. Schalke ist spielerisch einfach scheisse. Unter Grammozis wird sich der Fußball nicht ändern und gegen stärkere Gegner werden weiterhin der Zufall und das Glück die Taktik prägen. Aber so ist es nun mal, wir sind auf Schalke und da muss der Fan leiden. Nächste Saison ist Gazprom entweder weg oder es gibt 2 Mio. Anstatt 10 Mio. Naja, nicht weiter schlimm. Auf Schalke wird es weiter gehen. Wenn Grammozis am Saisonende auf Platz 8 oder 9 gehen wird, dann kommt ….da wir auf Schalke sind, dann kommt Korkut, der in Berlin entlassen wurde. Ouwejan geht nach Gladbach und wir haben einen deutlich schwächeren Kader als diese Saison. Aber was soll‘s… Das ist S04. Jetzt noch ein glückliches Unentschieden gg. Nürnberg und eine Klatsche beim HSV und es ist Weihnachten.
GlückAuf
Platzwart_sein_sohn 2021-12-05 00:19:33 Uhr
Ihr gebt euch aber schnell auf. Ab und an muss man auch die Leistung des Gegners anerkennen. Alle anderen spielen bis auf Sankt Pauli anscheinend auch scheisse. Ihr seit 3 Punkte von Platz 2 entfernt und wirft bereits die Brocken hin.
Alles für Schalke 2021-12-05 00:29:22 Uhr
Ach jeee. Und nun isses wieder der Trainer. Fällt euch nix besseres ein? Es ist doch komplett egal, wer Trainer ist auf Schalke! Keiner bringt die Truppe weiter, heißt es doch immer. Aber was heißt es wirklich? Gar nix! Wir haatten richtig gute Trainer in den letzten Jahren, man hätte sie einfach nr mal machen lassen sollen.

Laßt Grammozis doch einfach mal machen. Der holt das Maximale aus der Truppe raus. Schalke ist kein CL Teilnehmer mehr, sondern ein guter 2. Ligist. Mehr nicht! Am Ende landen wir so zwischen Platz 6 und 10 und dann war das eine erfolgreiche Saison.

Bisher läuft es besser, als man hätte erwarten können. Gut, dass es bald wieder Geisterspiele gibt, dann kann die Schalker Führung in Ruhe weiter arbeiten und das tut sie gerade sehr gut!

Solange Schalke ein e. V. bleibt, kann man über die 2. Liga nur froh und dankbar sein. Mehr ist einfach nicht drin. Also etwas demütiger sein und darüber freuen, dass wir aktuell mit dem Abstieg nix zu tun haben.

Glückauf!
Billerbecker 2021-12-05 00:50:20 Uhr
bG

Junge Junge Junge °!° °__ °
roadrunner74 2021-12-05 03:41:17 Uhr
Meine Herren…

Reißt euch mal zusammen! Gegen Pauli kann man mal verlieren!
Hirnlos manche hier sind Zwinker
Ömmes V. 2021-12-05 06:47:56 Uhr
"Schöne Grüße an Bayerns Nummer 8"...was für ne alberne Nummer.
Der wird gegen Bochum nicht jubeln aber was jucken ihn denn die Königsblöden?
PottIn 2021-12-05 07:57:24 Uhr
Natürlich kann man auf St. Pauli verlieren. Genauso wie man gg. den HSV, Regensburg, und Darmstadt verlieren kann. Das große Problem auf Schalke mit Grammozis ist, dass Schalke gegen diese Top Vereine entweder eine oder zwei Halbzeiten immer verpennt. Dass Schalke unter Grammozis nicht in der Lage ist gegen die besseren Teams zu agieren. Schalke reagiert nur. Um agieren zu können, braucht man einen eigenen Plan und eigene taktische Varianten. Der Plan unter Grammozis lautet seit dem ersten Spieltag: Wir gucken, was der Gegner macht. Geht beim Gegner die Post ab, dann gucken wir erst mal 45 min oder länger, was wir tun können. In der zweiten HZ hat die Mannschaft ein anderes Gesicht gezeigt. Ja klar, weil Grammo sich gemeldet und reagiert hat. Manchmal braucht er auch 75 min, um zu reagieren. Wenn Grammozis die Mannschaft gg. Nürnberg und HSV nicht so einstellt, dass sie einen eigenen Siegesplan und eine eigene Spielweise verfolgen, dann gehen beide Spiele in die Hose. Schalke war in allen Spielen gegen die Top-Vereine die schlechtere bis klar schlechtere Mannschaft. Auf diesem etwas besserem Niveau entscheidet die taktische Mannschaftsleistung, erst Recht wenn Ausnahmespieler wie Terodde nicht dabei sind. Wenn du aber keinen Plan gegen die besseren Teams hast, sondern spielst wie die meisten BULI Vereine gegen die Bayern, dann braucht man verdammt viel Glück. Die Ergebnisse gegen HSV, Regensburg, Darmstadt und St.Pauli kommen nicht von ungefähr und spiegeln die Spielweise wider. Aber Grammo weiß zum Glück seit dem ersten Spieltag, woran es gelegen hat und was zu tun ist. Gegen des HSV kann man doch verlieren.
GlückAuf
Hüller 2021-12-05 11:04:05 Uhr
Es fehlt auch an Tempo im Team. Die Spieler, die Tempo mitbringen, gibt es nicht im Team oder waren verletzt. Das Umschaltspiel ist wenig vorhanden.
Gut möglich, dass der Aufstieg nicht klappt. Das wäre schade.
Gemare 2021-12-05 11:17:58 Uhr
Ganz abgesehen davon das Terodde und Bülter gefehlt haben,bin ich mir nicht sicher ob es mit den beiden wesentlich besser gelaufen wäre.Schalke hat leider spielerisch immer noch nicht viel zu bieten.Das wird sich unter Grammozis auch nicht ändern. Wir haben einige gute 2.LIGA Spieler ,aber auch ein paar Blinde die immer für leichtsinnige Ballverluste verantwortlich sind.Ich bin da bei @Pottln und glaube nicht das wir in dieser Saison mit dem Aufstieg was zu tun haben werden.Ich befürchte es wird uns wie dem HSV gehen.
easybyter 2021-12-07 18:33:00 Uhr
Es ist echt langweilig immer wieder die gleiche Leier zu lesen. Der Trainer muss mal wieder weg und Schalke wird alles in der 2. Liga in Grund und Boden spielen. Habt Ihr Euch eigentlich einmal überlegt, wieso Pauli Tabellenführer ist? Wieso erwartet Ihr eigentlich, dass Schalke mit der neu formierten Truppe jetzt alles in Grund und Boden spielt? Burgstaller hat 2 blitzsaubere Tore gemacht und Pauli hat zumindest in der 1. Halbzeit guten Fußball gespielt, das sollte man einfach mal anerkennen. Die Jungs haben sich jedoch nicht hängen lassen und in der 2. Halbzeit eine gute kämpferische und teilweise auch spielerische Partie geliefert und hätte mit ein ganz klein wenig Glück auch noch den Ausgleich erzielen können. Sie sind gegen Bremen um die 3 Punkte betrogen worden und haben das nächste Spiel 5:2 gewonnen. Ich frage mich , was einige Experten sich hier so vorstellen. Haben die auch nicht bemerkt, dass Schalke ohne ihre 2 erfolgreichsten Torschützen in dieser Saison nach Hamburg fahren mussten? Wann begreifen einige Fans eigentlich, dass man einen Trainer einfach mal arbeiten lassen und eine Mannschaft entwickeln lassen muss. Ich glaube das wird auf Schalke nie passieren. GlückAuf!

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.