Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

Schalke 04
Hinweise auf gewaltbereite Dynamo-Fans

(10) Kommentare
Schalke 04: Hinweise auf gewaltbereite Dynamo-Fans
Foto: dpa (Symbolbild)

Die Gelsenkirchener Polizei hat Hinweise erhalten, dass sich am Samstag gewaltbereite Dynamo-Fans auf den Weg ins Ruhrgebiet machen wollen. Die Stadt Gelsenkirchen reagiert.

Die Gelsenkirchener Polizei hat Hinweise erhalten, dass auch gewaltbereite Fans von Dynamo Dresden das Spiel ihres Vereins am Samstagabend (20.30 Uhr) beim FC Schalke 04 besuchen wollen.

Die Stadt Gelsenkirchen reagiert sofort. „Die Polizei rechnet zum Fußballspiel des FC Schalke 04 gegen Dynamo Dresden in der Arena in Gelsenkirchen mit einer hohen Mobilisierung innerhalb der Fanszene des Vereins SG Dynamo Dresden“, schreibt die Stadt Gelsenkirchen in einer Pressemitteilung. „Die Dresdener Fanszene ist zudem in der Vergangenheit durch Ausschreitungen und gewalttätige Aktionen in Erscheinung getreten. Von solchen Auseinandersetzungen betroffen und gefährdet wären neben den beteiligten Personen auch unbeteiligte Dritte, welche sich in der Nähe befinden, sowie die eingesetzten Beamtinnen und Beamten der Polizei.“

Deshalb baut die Stadt nun vor. „Auf der Grundlage des Ordnungsbehördengesetzes (OBG) hat die Stadt Gelsenkirchen daher zum Schutz der öffentlichen Sicherheit für Samstag insbesondere Fanmärsche und das Mitführen von Waffen und sonstigen gefährlichen Gegenständen verboten“, schreibt die Stadt.

Auch Gelsenkirchens Oberbürgermeisterin Karin Welge ruft die Fans der beiden Vereine vor diesem durch die Polizei schon vorher als Risikospiel eingestufte Partie zu einem fairen und friedlichen Umgang miteinander auf: „Am Samstag ist weder vor noch in der Arena Platz für Anfeindungen und Hasstiraden, für Gewalt und Pyrotechnik. Wir wollen ein schönes Fußballspiel und ein faires Kräftemessen auf dem Rasen sehen – und keine Krawallmacher auf den Straßen.“

Genau das ist aber zu befürchten. Zur vorbeugenden Abwehr von Gefahren und Behinderungen gelten die von der Stadt Gelsenkirchen in Absprache mit der Polizei per Allgemeinverfügung getroffenen Regelungen im gesamten Gelsenkirchener Stadtgebiet von 10.00 bis 24.00 Uhr.

(10) Kommentare

Spieltag

2. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Platzwart_sein_sohn 2021-10-21 20:14:30 Uhr
"Hinweise auf gewaltbereite Dynamo-Fans"

Der war gut.
uwe b 2021-10-21 20:23:42 Uhr
waffen sind verboten ? kommen die sonst mit einer Panzerfaust
faselhase07 2021-10-21 20:50:23 Uhr
@uwe b:
Zum Beispiel Quartzsandhandschuhe, Knüppel etc. pp., die ich für gewöhnlich nicht griffbereit, aber verpackt im Rucksack transportieren dürfte…
dhanz 2021-10-21 20:55:31 Uhr
Hmm, ich dachte immer, das das Mitführen von Waffen grundsätzlich verboten ist. Aber gut, das das hier nochmal explizit erwähnt wurde.
Jetzt sollte es aber auch jeder wissen.
lapofgods 2021-10-21 22:33:51 Uhr
Wer das gedacht?!
Amroth 2021-10-22 05:47:05 Uhr
Sapperlot! Wer hätte jemals daran gedacht, dass die Dynamos gewaltbereite Fans haben könnten?
Welche bahnbrechende Erkenntnis kommt als Nächstes?
Wasser ist meistens nass?
Eis ist kälter als Feuer?
Ich bin gespannt!
It‘s man 2021-10-22 12:20:53 Uhr
3 Punkte sind die schönste Antwort.
Billerbecker 2021-10-22 18:58:44 Uhr
"Hinweise auf gewaltbereite Dynamo-Fans"

Müsstew es nicht lauten :

Hinweise auf gewaltbereite Fans beider Lager ?
Soulman1968 2021-10-23 07:51:07 Uhr
Eine Idee wäre es doch, dass sich ALLE gewaltbereiten Fans jedes Vereins, bei ihrer örtlichen Polizeidienststelle melden müssten.
Zu Spielbeginn .... nach 30 Minuten, nach 60 Minuten und zum Spielende.
Dann säßen die, wie kleine Schüler vor dem Zimmer des Schuldirektors, jetzt halt vor der Polizeidienststelle.
Wer nicht erscheint, fährt halt mal für 1 Monat ein oder im Wiederholungsfall für eine Saison ...
Ist ja nur eine Idee ..... die rechtlichen Grundlagen müssten halt ggf. geschaffen werden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.