Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

Schalke 04
Fraisl bestätigt Grammozis in Torwart-Frage

(5) Kommentare
Schalke 04: Fraisl bestätigt Grammozis in Torwart-Frage
Foto: firo

Der FC Schalke 04 konnte gegen Hannover 96 den dritten Sieg in Folge feiern. Martin Fraisl bleib auch in seinem dritten Einsatz der Saison ohne Gegentor.

Der FC Schalke 04 konnte sich im Freitagsspiel bei Hannover 96 den dritten Sieg in Folge erkämpfen. In der fünften Minute der Nachspielzeit entschied Martin Kaminski die Partie für Königsblau. Durch den 1:0-Erfolg schieben sich die Knappen vorerst auf Platz drei.

Wie bei den Siegen über Hansa Rostock (2:0) und den FC Ingolstadt (3:0) stand auch gegen Hannover wieder Martin Fraisl zwischen den Pfosten. Im dritten Einsatz hielt der Österreicher seinen Kasten zum dritten Mal sauber.

Dabei war die Rangfolge im Schalker Tor vor der Saison eigentlich klar. Ralf Fährmann ging als Nummer eins in die Spielzeit. Dahinter nahm zunächst Michael Langer die Rolle des Back-ups ein. Fraisl kam erst kurzfristig vor dem Saisonstart, als Fährmann coronabedingt ausfiel, nahm aber erst einmal die Rolle als dritter Torwart ein.

Von der Regionalliga-Aushilfe zur Nummer Eins

Nach der 1:2-Niederlage gegen den Karlsruher SC gab es ein Umdenken bei S04-Coach Dimitrios Grammozis. Ralf Fährmann, der bis dahin in fünf Ligapartien nur ein Mal zu Null blieb und acht Gegentreffer hinnehmen musste, sollte auf die Bank.

Da sich Michael Langer in der Folgewoche im Training einen Kreuzbandriss zuzog, fiel die Wahl für die Torwartposition gegen Hansa Rostock auf Fraisl. Der Österreicher half eine Woche zuvor noch bei der Zweitvertretung in der Regionalliga West aus. Beim 0:1 gegen Rot-Weiss Essen zeigte er eine starke Leistung und verhinderte ein ums andere Mal Schlimmeres.

Grammozis begründete den Wechsel damals mit starken Trainingsleistungen. „Das war keine Entscheidung gegen Ralf Fährmann, sondern für Martin Fraisl. Er hat uns im Training gezeigt, dass er unbedingt in die Mannschaft will.“, erklärte der Coach auf der Pressekonferenz nach dem Spiel in Rostock.

Fraisl mit guten Chancen, Stamm-Torwart zu bleiben

Mittlerweile dürfte sich der Trainer bestätigt fühlen, diesen mutigen Schritt gewagt zu haben. Auch Fraisl wird seine Entscheidung, in die 2. Bundesliga zurückzukehren, wohl nicht bereuen. Der Österreicher ging im vergangenen Jahr als Nummer eins beim SV Sandhausen in die Saison.

Kurz nach der Entlassung von Uwe Koschinat entschied sich Neu-Trainer Michael Schiele für Rick Wulle und gegen Fraisl im Tor. Das Kapitel SVS endete nach einer Auseinandersetzung in der Kabine mit einer Suspendierung für den degradierten Torwart. Der 1,88-Meter große Schlussmann schloss sich dem niederländischen Erstligisten ADO Den Haag an, bei dem er schnell zur Nummer eins und im Laufe der Saison sogar zum Kapitän wurde. Nach nur einem halben Jahr wechselte Fraisl zum S04.

Dort liegt es nun an ihm, die Rolle des Stamm-Torhüters zu behalten. „Wenn er stabil bleibt, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass wir dort in den kommenden Wochen nicht wechseln werden“, betonte Grammozis schon nach dem Ingolstadt-Spiel. Auch nach seiner dritten weißen Weste dürften die Chancen nicht schlechter stehen.

(5) Kommentare

2. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
6 1. FC Heidenheim 15 7 3 5 16:20 -4 24
7 Hamburger SV 14 5 8 1 24:16 8 23
8 FC Schalke 04 14 7 2 5 23:17 6 23
9 SV Werder Bremen 14 5 5 4 20:20 0 20
10 Karlsruher SC 14 4 6 4 21:21 0 18
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
6 SG Dynamo Dresden 7 4 0 3 9:5 4 12
7 Hamburger SV 7 2 5 0 13:9 4 11
8 FC Schalke 04 7 3 1 3 14:11 3 10
9 SV Werder Bremen 7 2 3 2 10:9 1 9
10 Karlsruher SC 7 2 3 2 11:11 0 9
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 SC Paderborn 07 7 5 2 0 18:6 12 17
2 FC Schalke 04 7 4 1 2 9:6 3 13
3 Hamburger SV 7 3 3 1 11:7 4 12
4 SSV Jahn Regensburg 7 3 2 2 11:8 3 11

Transfers

FC Schalke 04

07/2021

07/2021

FC Schalke 04

14 A
SV Werder Bremen
Samstag, 20.11.2021 20:30 Uhr
1:1 (0:0)
15 H
SV Sandhausen
Samstag, 27.11.2021 13:30 Uhr
-:- (-:-)
16 A
FC St. Pauli
Samstag, 04.12.2021 20:30 Uhr
-:- (-:-)
15 H
SV Sandhausen
Samstag, 27.11.2021 13:30 Uhr
-:- (-:-)
14 A
SV Werder Bremen
Samstag, 20.11.2021 20:30 Uhr
1:1 (0:0)
16 A
FC St. Pauli
Samstag, 04.12.2021 20:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

FC Schalke 04

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 12 103 0,9
2 4 293 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 126 0,7
2 3 192 0,4
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 7 87 1,0
2 1 630 0,1
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Billerbecker 2021-10-16 13:47:06 Uhr
Eine der wenigen richtigen Entscheidungen von D.G.
reviersportfuzzi 2021-10-16 18:46:00 Uhr
@Billerbecker

Halt doch Deine negativen Gedanken doch einfach mal für Dich, ollen Billerbecker Pommeskopp !
Billerbecker 2021-10-16 21:37:56 Uhr
@Fuzzi

Hattest du den Auftrag deinen Senf abzugeben?

Erzähle uns deine positiven Gedanken oder die vom Auftraggeber...................
Alles für Schalke 2021-10-17 23:00:54 Uhr
Sehr schade für Färhmann. Auch als Fan, der mal zum Training geht, ist das nicht ganz nachvollziehbar. Egal, hauptsache Ruhe im Puff!
Billerbecker 2021-10-18 08:52:17 Uhr
"Egal, hauptsache Ruhe im Puff"

Na dann hast du ja Ruhe Zuhause

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.