Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

Schalke
Mike Büskens über Hansa-Fans und Bus-Schikane

(0) Kommentare
Schalke: Mike Büskens über Hansa-Fans und Bus-Schikane
Foto: firo

Nach dem Schalker 2:0 über Hansa Rostock hat Mike Büskens über die Atmosphäre im Ostseestadion gesprochen. Und über Schikane der Hansa-Fans vor dem Spiel.

Mike Büskens hat sich nach dem 2:0 (1:0) des FC Schalke 04 bei Hansa Rostock in einem emotionalen Statement noch vor der Abfahrt nach Gelsenkirchen aus dem Ostseestadion in Rostock zu Wort gemeldet.

Der Eurofighter schwenkte in dem menschenleeren Stadion noch einmal in die Schalker Fankurve, die mit ihrem Support im Corona-ausverkauften Ostsee-Stadion den enthusiastischen Hansa-Anhängern Stand halten mussten.

„Riesige Atmosphäre. Auf den Rängen hat es richtig gebrannt."

Mike Büskens

Wie die Hansa-Fans den Aufsteiger unterstützten, das nötigte auch Schalkes Eurofighter und jetzigen Co-Trainer Mike Büskens höchsten Respekt ab. Und der hat ja nicht nur in der "Hölle" von Trabzon und beim Finalrückspiel im Giuseppe-Meazza-Stadion gegen Inter Mailand beim UEFA-Cup Sieg 1997 schon wirklich einiges erlebt. „Riesige Atmosphäre. Auf den Rängen hat es richtig gebrannt. Aber wir haben kühlen Kopf bewiesen und konnten glücklicherweise zwei Treffer erzielen durch Simon Terodde“, bilanzierte ein sichtlich geschaffter „Buyo“ vor der siebenstündigen Busfahrt nach Gelsenkirchen.

Während des Spiels hatte er wie immer mitgelitten und mitgefiebert. Nach der starken Vorlage des erst 19-Jährigen Mehmet Can Aydin herzte er den ehemaligen Knappenschmiede-Spieler besonders, der sofort seine Nähe suchte. Nach dem Spiel galten seine Gedanken aber Schalkes Torwart Michael Langer. „Den heutigen Sieg, den sollten wir „Michi“ Langer widmen, der sich leider vor zwei Tagen eine schwere Kreuzbandverletzung zugezogen hat. Und jeder weiß: Das ist schon eine Scheiß-Verletzung. Also, Michi: Komm´ schnell wieder auf die Beine. Wir brauchen dich. Wir brauchen dich in der Kabine. Wir brauchen dich auf der Wiese. Du lebst diesen Klub zu 100 Prozent“, sagte er in einer Videobotschaft.

Dazu schrieb er noch einen Kommentar, der aber das zuvor positive Bild der Hansa-Fans etwas trübt: „Schon die Anfahrt ins Stadion war wenig angenehm in unserem S04-Bus. Gegnerische Fans wollten eine zeitige Anreise ins Stadion verhindern und am Ende konnte uns eine stimmungsvolle Arena auch nicht aufhalten.“

(0) Kommentare

Spieltag

2. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.