Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

Schalke 04
Das ist Latza-Ersatz Rodrigo Zalazar

(1) Kommentar
Schalke, S04, Rodrigo Zalazar, Zalazar, Schalke, S04, Rodrigo Zalazar, Zalazar
Foto: dpa

Weil sich Danny Latza verletzte, hat Schalke 04 noch einmal reagiert und Rodrigo Zalazar ausgeliehen. Auf was für einen Spieler sich die Fans freuen dürfen.

Mit Rodrigo Zalazar hat sich Schalke einen Spieler mit "hervorragendem Gesamtpaket", wie es Sportdirektor Rouven Schröder ausdrückte, gesichert. Darüber hinaus besitzt Schalke nach eigenen Angaben „ligaunabhängig“ die Option, Zalazar fest zu verpflichten. Der 21-Jährige wäre dann bis 2026 an den Bundesliga-Absteiger gebunden. Sein aktueller Vertrag bei Eintracht Frankfurt läuft bis 2023.

Zalazar wurde im spanischen Albacete geboren und besitzt die uruguayische sowie die spanische Staatsbürgerschaft. Seine Ausbildung erhielt er unter anderem beim Zweitligisten FC Malaga, den er 2019 für Eintracht Frankfurt verließ. Noch im gleichen Sommer folgte eine Leihe zu Korona Kielce. In Polen kam er allerdings kaum zum Zug, sodass er ein Jahr später wieder zurück in die hessischen Metropole kam. Sein zweites Leihgeschäft lief da schon deutlich erfolgreicher.

Frankfurt entschied sich nämlich, Zalazar zum Zweitligisten FC St. Pauli zu schicken. Bei den Hamburgern lief es für den zentralen Mittelfeldspieler deutlich besser. So gelangen ihm in der Hinrunde vier Tore und zwei Vorlagen. Zalazar war gesetzt und auch ein großer Faktor bei dem Aufschwung, den St. Pauli nach der Winterpause erlebte. Von Platz 17 ging es bis zum Saisonende hoch auf Rang neun - auch dank zwei weiterer Salazar-Tore und vier Assists.

Offensivere Anlage als Latza

Nun soll der 21-Jährige in seinem dritten Leihgeschäft binnen drei Jahren auch Königsblau nach vorne bringen. Zalazar gilt als robuster Spieler, der trotzdem sehr wendig und insbesondere auf den Positionen flexibel ist. Das Internetportal "transfermarkt.de" zählt neben der Position im zentralen Mittelfeld auch die Rolle als Zehner zu seinen Kernkompetenzen.

Dementsprechend gab es unter den Schalke-Fans Diskussionen, ob Zalazar wirklich ein direkter Latza-Ersatz sei. Abgesehen davon, dass der ehemalige Mainzer als Kapitän und Führungsspieler geholt wurde, ist er auch defensiver veranlagt als Zalazar. In Mainz agierte er jahrelang im zentralen Mittelfeld oder auf der Sechs.

Dahingehend wird das Zusammenspiel Zalazars mit dem zweiten Achter Dominick Drexler interessant. Den ehemaligen Kölner, der auch beide Flügelpositionen bekleiden kann, zeichnet auch eher seine Offensiv- als seine Defensivarbeit aus. Ein Ansatz, der mit Blick auf die zum Saisonauftakt wacklige Defensive nicht ohne Risiken bleibt. Andererseits hat Schalke 04 mit einem der besten Kader der zweiten Liga grundsätzlich den Anspruch, das Spiel zu machen. Und dafür ist Zalazar bestens geeignet.

(1) Kommentar

Spieltag

2. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

JUSUFI 2021-08-04 19:09:56 Uhr
Salazar hat auch defensiv große Stärken! Er arbeitet sehr gut nach hinten und scheut keinen Zweikampf, die er nicht immer schlau führt. Sein Drang aus dem Mittelfeld nach vorne ist überragend! Eine tolle Verpflichtung! Grüße von St. Pauli

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.