Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

Bochum
VfL-Talent Leitsch fällt restliche Saison aus

Foto: Firo

Maxim Leitsch (20) wird in dieser Saison in der Zweiten Liga kein Spiel mehr für den VfL Bochum bestreiten. Das bestätigte Trainer Robin Dutt. So ist der Stand bei den anderen Langzeitverletzten.

Zehn Jahre war Maxim Leitsch alt, da schloss er sich der Jugend des VfL Bochum an. Bis heute gilt er als Verteidiger, mit einem enormen Potenzial. In der Anfangsphase der diesjährigen Saison bestritt der 20-Jährige alle neun Pflichtspiele, war Stammspieler unter Dutt und überzeugte - sein Verletzungsfluch schien besiegt. Doch seit Oktober 2018 holte ihn das Pech wieder ein. Nun ist klar: In dieser Saison wird Leitsch aufgrund seiner Entzündung am Schambein und dem daraus resultierenden Rückstand zur Mannschaft kein Spiel mehr für den VfL Bochum in der Zweiten Liga machen.

Bochums Trainer Robin Dutt sagte auf der Pressekonferenz vor dem Spiel beim FC Ingolstadt: „Maxim Leitsch wird in dieser Saison nicht zurückkehren.“ Schon vor dem Hinspiel gegen DSC Arminia Bielefeld im vergangenen Jahr fiel Leitsch aus - eine erneute Leidenszeit begann. Vor der Spielzeit setzte ihn bereits eine Schambeinentzündung außer Gefecht, seit Oktober plagen ihn die alten Probleme an der Leiste. Zum Trainingsauftakt im Januar 2019 kehrte Leitsch dann zur Mannschaft zurück - ein Hoffnungsschimmer. Er sollte ebenfalls ins Trainingslager nach Marbella mitfahren, sagte kurzfristig aber wieder ab, weil seine Leiste erneut Probleme machte.

Eisfeld und Pantovic sind stabil

Auch Baris Ekincier (Sportverbot) und Tom Baack sind schon eine lange Zeit verletzt. Dutt zum aktuellen Stand: „Baris macht leichtes Lauftraining, aktuell ist aber ein grippaler Infekt dazugekommen. Für ihn geht es in der nächsten Saison erst wieder richtig los. Bei Tom hoffen wir, dass er in spätestens 14 Tagen wieder mit dem Lauftraining beginnen kann.“ Positive Signale senden derweil Thomas Eisfeld und Milos Pantovic, die sich schon im Winter-Trainingslager an die Mannschaft mit individuellem Programm herangekämpft hatten.

Dutt: „Beide könnten theoretisch 20 Minuten spielen, sie sind aber konditionell noch hinterher, müssen den Rückstand noch aufholen und sich der Konkurrenz auf ihren Positionen stellen. Mit ihnen ist aber in naher Zukunft zu rechnen.“

Autor: Christian Hoch

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
14 FC Augsburg 17 5 3 9 22:30 -8 18
15 VfB Stuttgart 18 3 7 8 22:32 -10 16
16 VfL Bochum 17 5 1 11 17:39 -22 16
17 Hertha BSC Berlin 17 3 5 9 20:30 -10 14
18 FC Schalke 04 17 2 3 12 14:41 -27 9
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
9 Bayer 04 Leverkusen 9 4 2 3 19:11 8 14
10 1. FC Köln 8 4 2 2 18:10 8 14
11 VfL Bochum 8 4 1 3 12:15 -3 13
12 VfB Stuttgart 9 3 3 3 12:11 1 12
13 TSG 1899 Hoffenheim 9 3 2 4 13:14 -1 11
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
15 Borussia Mönchengladbach 8 0 4 4 8:15 -7 4
16 VfB Stuttgart 9 0 4 5 10:21 -11 4
17 VfL Bochum 9 1 0 8 5:24 -19 3
18 FC Schalke 04 8 0 2 6 4:16 -12 2

Transfers

VfL Bochum

 Logo

07/2022
 Logo

07/2022
 Logo

07/2022
 Logo

07/2022

VfL Bochum

17 A
Bayer 04 Leverkusen Logo
Bayer 04 Leverkusen
Mittwoch, 25.01.2023 20:30 Uhr
2:0 (1:0)
18 A
FSV Mainz 05 Logo
FSV Mainz 05
Samstag, 28.01.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)
19 H
TSG 1899 Hoffenheim Logo
TSG 1899 Hoffenheim
Samstag, 04.02.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)
19 H
TSG 1899 Hoffenheim Logo
TSG 1899 Hoffenheim
Samstag, 04.02.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)
17 A
Bayer 04 Leverkusen Logo
Bayer 04 Leverkusen
Mittwoch, 25.01.2023 20:30 Uhr
2:0 (1:0)
18 A
FSV Mainz 05 Logo
FSV Mainz 05
Samstag, 28.01.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

VfL Bochum

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 6 220 0,3
2 3 383 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 116 0,6
2 1 90 1,0
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 202 0,3
2 1 743 0,1
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.