Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

Dresden mit zwei Abgängen
Heise wechselt sofort, Berko im Sommer

Foto: firo

Außenverteidiger Philip Heise verlässt den Fußball-Zweitligisten Dynamo Dresden und wechselt zum englischen Zweitligisten Norwich City.

«Für ihn geht mit dem Wechsel zu Norwich ein Traum in Erfüllung. Beim Kampf um den Aufstieg in die Premier League mit seinem neuen Club und für seine private und berufliche Zukunft wünschen wir ihm alles Gute», erklärte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge am Donnerstag in einer Mitteilung.

Zudem gaben die Sachsen den Abschied von Außenbahnspieler Erich Berko bekannt. Der 24-Jährige wird seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag nicht verlängern und schließt sich zur neuen Spielzeit dem Liga-Konkurrenten SV Darmstadt 98 an. Dort erhielt er einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. «Ein vorzeitiger Vereinswechsel kam für uns nicht in Frage, weil wir davon überzeugt sind, dass uns Erich mit seinem tadellosen Charakter in den restlichen Spielen der laufenden Saison noch helfen wird», sagte Minge.

Berko war 2016 von den Stuttgarter Kickers nach Dresden gewechselt, wo der Offensiv-Allrounder unter anderem 79 Pflichtspiele (neun Tore/zehn Vorlagen) bestritt. Heise kam im Januar 2017 vom VfB Stuttgart nach Dresden, wo der 27 Jahre alte Linksverteidiger 58-Zweitliga-Spiele (fünf Tore/15 Vorlagen) bestritt. Unter dem neuen Coach Maik Walpurgis war er aber zuletzt in Ungnade gefallen, wurde vor der Winterpause zwischenzeitlich suspendiert. Heises Vertrag lief im Sommer aus, er machte nie einen Hehl daraus nach England wechseln zu wollen. dpa

Spieltag

2. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.