Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

VfL
Bochumer wollen von Favoritenrolle nichts wissen

Foto: firo

Am Sonntag (13.30 Uhr, Sky) gastiert der VfL Bochum in der Zweiten Liga beim 1. FC Magdeburg. Sowohl Trainer Robin Dutt als auch die Spieler erwarten einen Brocken als Gegner.

Aus selbst gemachten Erfahrungen mit dem 1. FC Magdeburg kann der VfL Bochum vor dem 15. Spieltag keine Schlüsse ziehen. Denn wenn der VfL am Sonntag im Magdeburger Stadion auflaufen wird, treffen beide Mannschaften zum ersten Mal überhaupt aufeinander. Nominell geht der VfL als Fünfter der Tabelle als Favorit in das Spiel gegen den Aufsteiger, der aktuell als 17. im Abstiegssumpf steckt. Doch sowohl Dutt als auch seine Mannschaft wollte davon vor der Begegnung nichts wissen.

„Sie haben es oft nicht schlecht gemacht und viele Spiele in den Schlussminuten abgegeben“, sagte Dutt über den kommenden Gegner des VfL. Vor allem die Niederlage am vergangenen Spieltag (2:3 bei Greuther Fürth) sei unglücklich gewesen. Es war gleichzeitig das erste Spiel für Magdeburg unter dem neuen Trainer Michael Oenning: „Sie sind durchaus hoch angelaufen, waren auch schon unter Jens Härtel in den Spielen gut.“

Hinterseer hat Elfer-Trauma offenbar vergessen Auch viele Spieler des VfL werden am Sonntag zum ersten Mal in Magdeburg auf dem Platz stehen. VfL-Mittelfeldmotor Anthony Losilla hat sich trotzdem einige Informationen über den kommenden Kontrahenten besorgt: „Mein guter Kollege Bregerie spielt dort. Er hat mir erzählt, dass es dort brennen wird. Sie haben gute Fans, stehen unter Druck - es wird ein schweres Spiel.“

Für seinen Nebenmann Robert Tesche wird die Einstellung zum Spiel ein wichtiger Faktor sein: „Die Einstellung von uns passt immer - anders geht es aber auch nicht. Wir müssen mit 100 % Fokus in die Spiele gehen.“ Auch VfL-Stürmer Lukas Hinterseer hat sein Elfer-Trauma offenbar verdaut: „Solange der Trainer mich lässt, werde ich auch weiter Elfmeter schießen. Ich habe ihn mir noch nicht angesehen, möchte ich in Zukunft auch erst einmal nicht.“ Nach seinem Fehlschuss gegen Aue hatte er noch gesagt: „Das war schon ein Schock - ich musste mich davon erst einmal erholen.“

Sein Sturmkollege Tom Weilandt, seit Wochen im VfL-Angriff in bestechender Form, habe ihm aber „den Arsch gerettet“. Weilandt, intern zweitbester Bochum-Torschütze, über mögliche Probleme mit der Bodenhaftung: „Da braucht man sich bei mir keine Sorgen machen.“

Autor: Christian Hoch

Mannschaften

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
13 FC Augsburg 19 6 3 10 24:33 -9 21
14 TSG 1899 Hoffenheim 19 5 4 10 28:36 -8 19
15 VfL Bochum 19 6 1 12 24:46 -22 19
16 VfB Stuttgart 18 3 7 8 22:32 -10 16
17 Hertha BSC Berlin 19 3 5 11 20:35 -15 14
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
6 Eintracht Frankfurt 10 6 1 3 24:13 11 19
7 Borussia Mönchengladbach 10 6 1 3 22:13 9 19
8 VfL Bochum 9 5 1 3 17:17 0 16
9 VfL Wolfsburg 8 4 3 1 21:10 11 15
10 1. FC Köln 9 4 3 2 18:10 8 15
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 VfB Stuttgart 9 0 4 5 10:21 -11 4
17 FC Schalke 04 9 0 3 6 4:16 -12 3
18 VfL Bochum 10 1 0 9 7:29 -22 3

Transfers

VfL Bochum

 Logo

07/2022
 Logo

07/2022
 Logo

07/2022
 Logo

07/2022

VfL Bochum

19 H
TSG 1899 Hoffenheim Logo
TSG 1899 Hoffenheim
Samstag, 04.02.2023 15:30 Uhr
5:2 (3:0)
20 A
FC Bayern München Logo
FC Bayern München
Samstag, 11.02.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)
21 H
SC Freiburg Logo
SC Freiburg
Samstag, 18.02.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)
19 H
TSG 1899 Hoffenheim Logo
TSG 1899 Hoffenheim
Samstag, 04.02.2023 15:30 Uhr
5:2 (3:0)
21 H
SC Freiburg Logo
SC Freiburg
Samstag, 18.02.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)
20 A
FC Bayern München Logo
FC Bayern München
Samstag, 11.02.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

VfL Bochum

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 7 199 0,4
2 3 385 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 6 109 0,7
2 2 261 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 202 0,3
2 1 743 0,1
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.