Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

Ahlen - Paderborn 0:10
Kantersieg für den Zweitligisten

DFB-Pokal: Paderborn im Schongang weiter

Fußball-Zweitligist SC Paderborn hat sich im DFB-Pokal nicht den Hauch einer Blöße gegeben und ist mit einem Schützenfest in die zweite Runde eingezogen.

Das Team des neuen Trainers Roger Schmidt gewann das Derby beim Fünftligisten Rot-Weiss Ahlen 10:0 (4:0) und machte nach vier Punkten aus zwei Ligaspielen den guten Saisonstart perfekt.

Enis Alushi (12., 29.), Markus Krösche (23., Foulelfmeter) und Matthew Taylor (30.), in der vergangenen Saison noch bester Torjäger der Ahlener, machten schon in der ersten halben Stunde für Paderborn alles klar. Nick Proschwitz (47., 86.), erneut Taylor (71., 83.), Mehmet Kara (79.) und Alban Meha (84.) machten nach der Pause für den in Bestbesetzung angetretenen Zweitligisten den zweistelligen Erfolg perfekt. Bernhard Venker verpasste den Ehrentreffer für die Gastgeber, als er beim Stande von 0:6 einen Handelfmeter an die Latte schoss.

Die Ahlener, die nach dem Abstieg aus der 3. Liga und der wirtschaftlichen Rettung in letzter Sekunde auf ihr Startrecht in der Regionalliga verzichtet hatten und nun in der NRW-Liga antreten, spielten vor 3002 Zuschauern im Wersestadion zu keiner Zeit auf Augenhöhe. Peinlich wurde es beim 0:4, als die Ahlener direkt nach dem Anstoß den Ball wieder verloren und ihn wenige Sekunden später erneut aus dem Netz holen mussten.

Beste Paderborner Spieler waren Alushi und Taylor. Bei den Ahlenern konnte nur Marco Köhler ansatzweise überzeugen.

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Spieler sucht Verein
Spieler sucht Verein
Verein sucht Trainer
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.