Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

MSV-Neuerung
Letzte Einheiten ohne die Fans

MSV: Letzte Einheiten finden nun ohne Fans statt

Die MSV-Fans müssen sich ab sofort mit einer Neuerung abfinden. Die letzten beiden Einheiten vor einem Spiel finden unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Der Grund: Alle Informationen bezüglich Spielsystem, Standardvarianten oder der taktischen sowie personellen Ausrichtung sind zuletzt immer schon im Internet gepostet worden. Trainer Milan Sasic erklärt: "Es kann nicht sein, dass unsere Gegner jede Info schon im Vorfeld bekommen. Deshalb bitten wir unsere Anhänger um Verständnis."


Bereits in der letzten Saison waren der TSV 1860 München sowie RW Oberhausen perfekt auf die Zebras eingestellt. Als Hauptursache dafür sieht der Fußballerlehrer die Informationsflut im "World Wide Web". "Unsere Fans meinen es nicht böse, wenn sie die Infos der letzten Einheit mit unseren Zuschauern teilen wollen. Aber die Kontrahenten können mitlesen. Deshalb sehen wir uns zu dieser Maßnahme gezwungen."

Bei der heutigen Einheit hat neben den verletzten Srdjan Baljak und Ivo Grlic auch Zvonko Pamic gefehlt, der mit der kroatischen U20 bei der WM in Kolumbien weilt. Desweiteren fehlte Burakcan Kunt, der mit der Türkei bei der U19-EM ist.

Spieltag

2. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.